Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Speiseplan 1. Woche, Rohkostwettbewerb Januar '08
#1
Hallo zusammen,

Morgen gehts los! Hier bitte den Speiseplan der ersten Woche eintragen. Bitte darauf achten, daß der Plan immer möglichst aktuell ist. Jeden zweiten Tag sollte er schon geschrieben werden, das ist machbar denke ich Blinzeln

Volle Kraft voraus, auf daß es der Körper einem dankt!



Hier noch ein Plan zum stibizen Lächeln

“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Sonntag, den 06.01.08

Früh: -
Mittag: zwei Apfelsinen
Abend: 3 Mandarinen, eine Tomatensalat mit Zwiebeln
Getränke: Wasser

-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: einen Salat aus Radieschen, Kopfsalat, Tomaten und Gurken
Mittag:-
Abend: zwei Pampelmusen
Getränke: Wasser

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: einen Salat aus Tomaten, Gurken und Zwiebeln
Mittag: -
Abend: 1 Packung Feuertomaten
Getränke: Wasser

-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh: -
Mittag: 3 Apfelsinen
Abend: 1 Pampelmuse
Getränke: Wasser

----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: 2 Apfelsinen
Mittag: -
Abend: Weintrauben
Getränke: Wasser

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: -
Mittag: 2 Apfelsinen
Abend: 2 Äpfel
Getränke: Wasser, Tee

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: -
Mittag: einen Obstteller (Bananen, Weintrauben, Äpfel)
Abend: 3 Apfelsinen
Getränke: Wasser
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Sonntag, den 06.01.08

Früh:
Mittag: 8 Möhrchen geraspelt, 0,5 Liter stilles Wasser
Abend: 2 Gurken mit Knoblauch und Peperoni, 2 Liter stilles Wasser


-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: Salat aus 4 Möhrchen, 1 Apfel, ein wenig Knoblauch, eine halbe Peperoni, einem Stück Zuchhini und einer Tomate
Mittag: 1 Mandarine, 2 Paprika, ein Stück Peperoni, ein Möhrchen
Abend: 0,5 Liter Wasser ,ca. 2 Hände voll Haselnüsse, Walnüsse und Mandeln <span style='color:red'>Fehltritt, wie bereits über KM geklärt. Ich makiere es nur, damit ich es nachher schneller finde.</span>


------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: einen Apfel, 5 Möhren, eine Mandarine, 1 Peperoni
Mittag: 3 Tomaten, ein Stück Zuchhini, ein Stückchen Zwiebel und ein Stück Peperoni // 2 Tomaten, eine Zuchhini, ein weiteres Stück zwiebel und noch ein Stück Peperoni.
Abend: 1 Gurke, 2 Zuchhini, ein Stück Zwiebel und ein Stück Peperoni


Anmerkung: Lust auf Salziges, Verlangen nach Berieselung mit anderen Dingen geht gegen Null. Volle Konzentration auf Nahrung. Desweiteren erhöhter Schlafbedarf.

<span style='color:blue'>Anmerkung Paganlord: Lust auf Salziges ist hier Sucht. Ißt Du sonst viel Salz? Hoher Schlafbedarf, ist in Ordnung. Das macht der Körper gern in solchen Reinigungsphasen. Das dreht sich nach ein paar Tagen dann aber um, und Du wirst weniger Schlaf benötigen.</span>

Comme ci comme ça, es hält sich relativ in Grenzen. Nur am Salat hab ich es immer gerne gehabt.
-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh: 3 Kiwis, 0.5 Liter stilles Wasser
Mittag: 3 Kiwis// Eine Zuchhini, 7 Tomaten, ein Stück Zwiebel, ein Stück Peperoni, 0,25 Liter stilles Wasser // 3 Möhren
Abend: 2 Gurken, 3 Möhren, eine Peperoni, ein Stück Zwiebel, 4 Kohlröschen, kaltgepresstes Olivenöl von Rapunzel :-)// 0,5 Liter Wasser


----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: ein Glas stilles Wasser
Mittag: 1 Zuchhini mit einer Sauce aus : Peperoni, Paprika, einem Hauch von Knoblauch und etwas Olivenöl (Rapunzel) und dazu dann 2 Möhren // 1 Chicoree, ein Stück Spitzkohl und eine Sauce aus : Peperoni, Paprika, Olivenöl (Rapunzel) und ein paar Tropfen Zitronensaft.
Abend: 2 Äpfel, 0.3 Liter Wasser

Anmerkung: Die Zeit scheint mir durch die Rohkost förmlich zu rennen, dennoch kommt sie immernoch lang vor.
Andere Süchte gehen mit der Rohkost genauso runter, weist man für das eine genug Disziplin auf so geht das andere gleich mit hinunter.

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: 1 Gurke, 1 Stk Lauchzwiebel, Olivenöl (Rapunzel) und Zitrone
Mittag: 1,5 Gurken, ca. 12 kleine Tomaten, den Saft einer Zitrone, etwas Olivenöl (Rapunzel), ein wenig Knoblauch, die Hälfte einer Peperoni, 1 Chicoree, ein Stück Spitzkohl.
Abend: 250g sonnengetrocknete Datteln (Rapunzel)// 1 Apfel

Anmerkung: Keine Lust mehr auf Kochkost, spiele mit dem Gedanken die 21 Tage zu verlängern, Logik meckert. (Zu wenig Fett, zu viel Stress, zu großer Zeitaufwand, mit Plan ist es ja viel leichter da eine Zeit für die Logik gesetzt ist...)

Ich habe außerdem vermutlich eine Anämie bei mir entdeckt (blaue Fingernägel, Blässe, rissige Haut, Müdigkeit), also zu wenig rote Blutkörperchen. Da ich solchen "Krankheiten" skeptisch gegenüber bin, es aber nicht außer acht lassen möchte, versuche ich es mit Sprossenzucht und rohen Sonnenblumenkernen. Ich hatte soetwas schon einmal und sollte den Eisenbedarf mit Chemiedreck auffüllen, was ich aber unterließ.

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: 3 Zuchhini mit Sauce (Olivenöl (Rapunzel), Knoblauch, eine Paprika, eine halbe Peperoni, ein Schuss stilles Wasser)
Mittag: Eine Gurke, eine Möhre, Sauce aus (3 Kirschtomaten, einer halben Peperoni, einer Paprika, einem Stück Knoblauch, einem Stück Schalotte, einem Spritzer Zitronensaft und ein wenig Olivenöl (Rapunzel), dazu ein Stück Petersilie
Abend: Eine halbe Gurke, einen Chicorre, 4 Radieschen, 8 Kirschtomaten, das ganze mit einer Sauce aus (1 Paprika, einer halben Peperoni, einem Stück Schalotte, einem Spritzer Zitronensaft, ein wenig Olivenöl (Rapunzel) und einem Stück Knoblauch) und einem Stück Petersilie

Dankeschön Desperado...

<span style='color:blue'>Was für Zitronensaft hast du denn verwendet?</span>


Wie was für Zitronensaft? Zitronensaft aus einem Stück von einer goldgelben ungespritzten Zitrone. Gibts den etwa schon so zu kaufen?

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Sonntag, den 06.01.08

Früh: Karotten von Feldinger Ökohof
Mittag:1 Gurke -Feldinger
Abend:Bananenmuß mit Erdbeeren und kaltgeschleuderten Honig von Rennbauer
GetränkeFettes GrinsenruidenTee von Sonnentor

-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: 1 Paprika, 1 Karotte von Feldinger
Mittag: Tee
Abend: 2 Bananen, 1 Apfel
Getränke: Tee, Tee

Anmerkung: interessant wie gut Kaffee und frische Semmeln auf einmal duften.
Nervös und leichten Schwindel

<span style='color:blue'>Anmerkung Paganlord: Immer schön tief Luft holen beim Bäcker, denn "riechen" ist ja nicht verboten und stärkt die Willenskraft ungemein.</span> Lol Lol

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: 1 Karotte
Mittag: 1 Kiwi, 1 Banane, 1 Apfel
Abend: Tomatensalat mit Hausgemachten Pesto (siehe Rezept )
<span style='color:blue'>Hallo Celestine! Ich hab mir das mal angesehen mit dem Pesto, liest sich ziemlich schmackhaft. Wir werden das mal probieren. Das sind ja nun aber Zutaten bei, die schon schon erklärungswürdig sind, also der Honig, das Olivenöl, die Mandeln, die Cashewkerne, und der Apfelessig. Das ist ne ganze Menge, aber bitte noch nachtragen. Lass es dir schmecken Lächeln Knuddel </span>
Getränke: Getreidekaffee und Tee

Anmerkung: Immer noch nervös und Appetit auf Kuchen
<span style='color:purple'>NACHTRAG:
-Olivenöl - Kaltpressung von BioPlanete
-Cashewkerne - Flores Farm
- kalt geknackt
- Diese Nüsse werden von Hand kalt geknackt und im Anschluss daran bei maximal 45 C getrocknet
- Apfelessig - von Deenre
- Honig - von Rennbauer Bioimker in Österreich
- Mandeln - habe ich hierfür nicht verwendet

</span>
-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh:Tee 5 Karotten
Mittag:Tomatensalat mit Pesto
Abend:Rest vom Mittag
Getränke:Kräutertee

Anmerkung: Heute Morgen sehr starke Kopfschmerzen
----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: 3 Karotten
Mittag: Bananenmus mit Erdbeeren
Abend: Blattsalate, Paprika, Tomaten, Gurke
Getränke:Tee, Tee, Tee

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: 4 Karotten, frischen Saft von Orangen, Äpfeln, Karotten -ich werd schon ganz gelb im Gesicht.
Mittag: 4 Karotten
Abend:Tee, Tee, Tee
Getränke:

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: Getreidekaffee
Mittag: 5 Karotten, Saft von Karotten und Äpfeln
Abend: Tee, Tee
Getränke:

Anmerkung: Ich fühle mich, sooo ausgelaugt, schlapp und abgekämpft begleitet mit Gelenkschmerzen.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Sonntag, den 06.01.08

Früh: -
Mittag: viele Äpfel
Abend: Bananen-Apfel Muß mit Mandarinen
Getränke: ca. 1 l Wasser (Volvic)

-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: -
Mittag: Mohrrüben und Sellerie
Abend: Unmengen an Äpfeln
Getränke: ca 1 l Wasser (Glaciar) und ca. 1 l Orangensaft (frisch ausgepreßt)

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: Äpfel
Mittag: noch mehr Äpfel
Abend: Blumenkohl roh (mal probiert, um etwas zum Knabbern zu haben)
Getränke: Kräutertee a'la Kelda, ca. 1 l Wasser (Glaciar)

-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh: aufgeschnittene Äpfel
Mittag: Viele Mandarinen
Abend: weitere Mandarinen, Bananen, Obst und Mohrrüben = alles was nicht "statt macht" :-)
Getränke: ca. 1 l Wasser (Glaciar)

----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: -
Mittag: Apfel,- Bananenmus
Abend: augeschnittene Äpfel und Bananen und Mohrrüben
Getränke: ca. 1 l Zitronenwasser (Wasser + frisch ausgepreßte Zitrone) und ca. 0, 5 l Glaciar Wasser

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: -
Mittag: -
Abend: Äpfel und Mohrrüben
Getränke: 3 l Glaciar Wasser

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: 1 Apfelsine
Mittag: 1 Bio-Blumenkohl roh geknabbert
Abend: viele Mandarinen
Getränke: 0,5 l Glaciar


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Sonntag, den 06.01.08

Früh: –
Mittag: Banane, Nuß-, Rosinenmischung mit Haselnüssen von Rapunzel, Walnüssen von Davert und Sultaninen von Davert. Alles ungeröstet und die Sultaninen sonnengetrocknet und ungeschwefelt. Weintrauben
Abend: 1 Banane, 3 Mandarinen
Getränke: Kräutertee, stilles Wasser

-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: –
Mittag: –
Abend: 2 Orangen, Eisbergsalat, Tomate, grüne Gurke mit kaltgepresstem Sonnenblumenöl von BioBio, 1 Apfel
Getränke: stilles Wasser

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: –
Mittag: 2 Bananen
Abend: 2 Birnen, unzählige Tomaten, Eisbergsalat, Tomate, grüne Gurke mit kaltgepresstem Sonnenblumenöl von BioBio
Getränke: stilles Wasser

-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh: –
Mittag: Eisbergsalat, Tomate, grüne Gurke mit kaltgepresstem Sonnenblumenöl von BioBio
Abend: 1 Birne,
Getränke: 1 Glas frisch gepreßter Orangensaft, stilles Wasser, 1 Birne, 2 Orangen, 1 Mandarine

----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: Äpfel
Mittag: Äpfel, 1 Banane, Wallnüsse (naturbelassen)
Abend: Äpfel, 2 Bananen, und noch Äpfel, 1 Orange, Tomaten
Getränke: 1 Fencheltee, 1 Pfefferminztee, stilles Wasser

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: –
Mittag: <span style='color:red'>Fehltritt</span>
Abend: 2 Orangen
Getränke: Pfefferminztee, stilles Wasser

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: –
Mittag: 1 Birne
Abend: Eisbergsalat, Tomaten, grüne Gürke, Petersilie
Getränke: Pferfferminztee, frisch gepreßter Orangensaft
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Sonntag, den 06.01.08

Früh: Avocadocreme mit Honig (von Allos, Wildnektarhonig) und Banane (liebe Arnika, Danke für das Rezept!;-) )
Mittag: Nußmischung aus Haselnüssen von Rapunzel, Walnüssen und Sultaninen von Davert (naja, war kein Mittag, eher so zwischendurch geknabbert)
Abend: Salat aus Möhrchen und Äpfeln (geraspelt)
Getränke: Kräutertee, Wasser

Bemerkung: wirklich üble Kopfschmerzen am Abend und allgemeines Unwohlsein, ob es an der Rohkost oder an anderen Umständen liegt, vermag ich nicht zu sagen

<span style='color:purple'><span style='color:blue'>Anmerkung Paganlord: Das kann durchaus an dem Umstellungsprozeß liegen. Nach Möglichkeit viel trinken, während der Entgiftungsphase!</span></span>
-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: eine Tasse Malzkaffee Wacko
Mittag: Mus aus Banane, Mango, Avocado, Honig und frischgepresstem Orangensaft
Abend: Salat aus Spitzkohl, Gurke, Tomate, Schnittlauch mit Olivenöl von Bio Planète
Getränke: Kräutertee, Früchtetee, stilles Wasser, frischgepresster Orangensaft

Bemerkung: keine Kopfschmerzen, aber noch etwas schlapp

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh: frischgepresster Saft aus etwa 1kg Orangen, eine Tasse Malzkaffee
Mittag: 1 Banane
Abend: Salat aus Äpfeln, Möhrchen und Sultaninen (Davert)
Getränke: Früchtetee, stilles Wasser, frischgepresster Orangensaft

Bemerkung: wie mir doch mein geliebter Kaffee fehlt...


-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Abend: 1 Birne
Getränke: frischgepresster Orangensaft, eine Tasse Malzkaffee (geschmacklich eigentlich eine Zumutung...Blinzeln )Wasser, Kräutertee

----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: frischgepresster Orangensaft...und neidische Blicke auf das Müsli meines Sohnes...Blink
Mittag: eine Mandarine
Abend: -
Getränke: Wasser

---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh: -
Mittag: <span style='color:red'>Fehltritt </span>
Abend: -
Getränke: Wasser, Tee

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: -
Mittag: -
Abend: 1 Apfel
Getränke:frischgepresster Orangen-Blutorangen-Mandarinensaft, Wasser, Tee
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Sonntag

stilles Wasser
Saft aus frisch gepressten Orangen

...................................................
Montag

stilles Wasser, Früchtetee
Mus aus Banane, Apfel, Aprikose, Birne
'ne Paprika, 'ne Möhre, 'ne halbe Gurke
Mus aus Banane, Avocado, frisch gepressten Orangensaft, ein Löffel Honig vom einheimischen Imker

...................................................
Dienstag

stilles Wasser
Mus aus Banane, Ananas, Apfel
'ne halbe Gurke, 'ne halbe kleine Zucchini
Mus aus Banane, Erdbeeren, Saft aus frisch gepressten Orangen, ein Löffel Honig vom einheimischen Imker

...................................................
Mittwoch

stilles Wasser
Banane, Apfel
Aprikosen, Banane
Salat aus Rucola, Paprika, Gurke, Tomate und Soße (Olivenöl (Katana), kaltgepresstes Distelöl (Bioplanete), Wasser,
tiefgefrorene Gartenkräuter, zwei Löffel Honig vom Imker um die Ecke)

..................................................
Donnerstag

stilles Wasser
Äpfel, Kiwi, Ananas, Birne
Salat aus Möhren, Birne, Ananas, Chicoree, Apfel und Aprikosen mit Saft aus Orangen

...................................................
Freitag

stilles Wasser, Kräutertee
Apfel, Birne, Ananas, Aprikosen
Salat aus Rucola, Paprika, Gurke, Tomate und Soße (Olivenöl (Katana), kaltgepresstes Distelöl (Bioplanete), Wasser,
tiefgefrorene Gartenkräuter, zwei Löffel Honig vom Imker um die Ecke)

Die Kopfschmerzen, Müdigkeit und das Hungergefühl neigen sich dem Ende zu.
Außerdem werden die Portionen die ich esse kleiner.
....................................................
Sonnabend

stilles Wasser
Apfel, Birne, Bananen zu Mus gerührt
halbe Galiamelone, Champignons
Exotisches zur Nacht: Mus im Mixer aus Mango, Papaya, Ananas, frisch gepresster Saft einer Blutorange, Banane
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Sonntag, den 06.01.08

Früh: 1 Beutel (1 kg) Apfelsinen

Mittag: Rotkohl mit weißem Pfeffer und Olivenöl (Pfeffer von Herbaria und von Lebensbaum und das Olivenöl von http://www.aegialia.com) Genau diese Sorte: http://www.aegialia-online.de/Bio_Olivenoel.html

Abend: Wiederum den selben Rotkohl

Getränke: 3 l Wasser (Volvic)

-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh: Rest vom Rotkohl
Mittag: -
Abend: -
Getränke: 3 l Wasser (Volvic)

------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

1. Tag Saftfasten

Orangensaft aus: 4,5 kg frischen Bio-Orangen

-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

2. Tag Saftfasten

Orangensaft aus 3kg frischen Bio-Orangen

So langsam lässt mich der Hunger in Ruhe ...


----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh: Rotkohl mit weißem Pfeffer und Olivenöl (Pfeffer von Herbaria und von Lebensbaum und das Olivenöl von http://www.aegialia.com) Genau diese Sorte: http://www.aegialia-online.de/Bio_Olivenoel.html

Mittag: Rotkohl wie morgens

Abend: Rest vom Rotkohl wie morgens

Getränke: ca. 2 l frisches Quellwasser

---------------------------------------------------------------------------

Freitag, den 11.01.08

Früh: Äpfel, Möhren geraspelt mit sonnengetrockneten, ungeschwefelten Rosinen <span style='color:blue'>Hallo Wishmaster, von welcher Marke waren denn die Rosinen?</span> Marke: keine Marke. In durchsichtiger Folientüte verpackt. Nach Auskunft unseres Bioladens: ungeschwefelt und sonnengetrocknet)
Mittag: Äpfel, Möhren geraspelt mit sonnengetrockneten, ungeschwefelten Rosinen
Abend: Äpfel, Möhren geraspelt mit sonnengetrockneten, ungeschwefelten Rosinen
Getränke: 2 l Vittel

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh: Rest von den Äpfeln und Möhren mit Rosinen
Mittag: -
Abend: 2 Bananen mit Apfel zu einem Mus verrührt.
Getränke: 2 l Vittel
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Sonntag, den 06.01.08

Früh:
Obstsalat aus: Ananas, Trauben, Äpfeln, Melone und Mandarinen.

Mittag:
1 Banane und 4 Tomaten, als Nachtisch Rapunzel Datteln sonnengetrocknet.

Abend:
Feldsalat mit Tomaten, Zwiebeln und kaltgepresstem Sonnenblumenöl von rinatura.

Getränke:
Pfefferminztee, stilles Wasser
-----------------------------------------------------------------------------
Montag, den 07.01.08

Früh:
2 Äpfel

Mittag:
2 Orangen und 1 Grapefruit

Abend:
Feldsalat mit Tomaten, Radieschen, Zwiebeln und Sonnenblumenöl (rinatura)
1 Mohrrübe und Datteln von Rapunzel

Getränke:
Pfefferminztee, stilles Wasser

Anmerkung: Bereits nach einem Tag leichte Kopfschmerzen als Reaktion auf die rohköstliche Ernährung.

<span style='color:blue'>Anmerkung Paganlord: Identisch wie bei Femme: Das kann durchaus an dem Umstellungsprozeß liegen. Nach Möglichkeit viel trinken, während der Entgiftungsphase!</span>


------------------------------------------------------------------------------
Dienstag, den 08.01.08

Früh:
2 Möhren

Mittag:
Datteln und Walnüsse von Rapunzel. 1 Grapefruit, 1 Apfel

Abend:
1 Möhre, 1 Apfel und Datteln (rapunzel)

Getränke:
stilles Wasser

Anmerkung: Kopfschmerzen sind nicht mehr vorhanden, dafür beginnen allmählich die Hungerattacken, welche ich durch viel Trinken zu kompensieren versuche

-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, den 09.01.08

Früh:
1 Apfel

Mittag:
Obstsalat aus Äpfeln, Mandarinen, Bananen, Mango, Kiwi und Walnüssen (Rapunzel)

Abend:
Rucolasalat mit Tomaten, Zwiebeln, Peperoni und Sonnenblumenöl (rinatura)

Getränke:
stilles Wasser

----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, den 10.01.08

Früh:
1 Banane und Walnüsse (Rapunzel)

Mittag:
1 Banane und 2 Orangen, Datteln(Rapunzel)

Abend:
Rucolasalat mit Radieschen, Peperoni, Zwiebeln und Sonnenblumenöl (rinatura)
1 Banane

Getränke:
stilles Wasser
---------------------------------------------------------------------------
Freitag, den 11.01.08

Früh:
2 Bananen

Mittag:
Tomaten, 1 Banane, 1 Apfel, 1 Möhre, Walnüsse (Rapunzel)

Abend:
Gemischter Salat mit Tomaten, Zwiebeln, Peperoni und Sonnenblumenöl (rinatura)
1 Banane

Getränke:
stilles Wasser

----------------------------------------------------------------------------
Sonnabend, den 12.01.08

Früh:
-
Mittag:
1 Banane

Abend:
1 Banane, 1 Apfel

Getränke:
stilles Wasser
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Speiseplan, 3. Woche, Rohkostwettbewerb: Winter '18 Agni 1 190 29.01.12018, 18:58
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Winter '18 Agni 1 299 22.01.12018, 10:59
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Winter '18 Harcos 2 328 15.01.12018, 10:12
Letzter Beitrag: Pamina
  Speiseplan, 3. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 747 12.03.12017, 18:51
Letzter Beitrag: Saxorior
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 903 05.03.12017, 22:39
Letzter Beitrag: Saxorior
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Equinox '17 Harcos 3 1.033 26.02.12017, 22:43
Letzter Beitrag: Ela
  Speiseplan 3. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 1 734 30.07.12016, 19:51
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 2. Woche: Rohkostwettbewerb Sommer '16, der zweite Harcos 3 1.112 25.07.12016, 22:38
Letzter Beitrag: Coco die Eule
  Speiseplan, 1. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 der zweite Harcos 3 1.019 18.07.12016, 11:44
Letzter Beitrag: Anuscha
  Speiseplan, 3. Woche: Rohkostwettbewerb, Sommer '16 Harcos 3 980 19.06.12016, 21:23
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 14 Stunden am 29.05.12018, 16:20
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 20 Stunden am 13.06.12018, 21:44
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 11 Stunden