Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sprachen (Slawen)
#11
Hallo Nuculeuz!


Nuculeuz schrieb:???
Ich schrieb, daß die russische Sprache durch die Beraubung ihrer Vokale so unnatürlich klingt, Du schreibst, daß die kroatische Sprache gerade durch die vielen Vokale so geschmeidig und singhaft (=natürlich) klingt. Wir sagen also im Grunde genommen das Gleiche, allerdings meinst Du, mir heftig widersprechen zu müßen... Blinzeln


Beste Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:Ich schrieb, daß die russische Sprache durch die Beraubung ihrer Vokale so unnatürlich klingt,

Nein, Du hast es gedacht, aber nicht geschrieben.
Die Rede war von Slaven - also allgemein alle "slavischen Sprachen".
Und da muß man eben widersprechen.
:-)

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#13
Hallo Nuculeuz!


Zitat:Nein, Du hast es gedacht, aber nicht geschrieben.
Die Rede war von Slaven - also allgemein alle "slavischen Sprachen".
Und da muß man eben widersprechen.

Ach, deswegen kamen wir auf keinen grünen Zweig, ich hatte mich schon gewundert. Ich steckte gedanklich bei den Anfängen der Slawen bzw. der slawischen Sprache, Du warst schon wieder ein paar Jahrhunderte weiter als ich Blinzeln.

Wenn das Thema geteilt wird, lege ich meine Ansicht zu dem Sprachursprung und dazu, weshalb die "Sclaven" erfunden wurden, gerne näher dar.


Beste Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Hi, Sonnie
...meine muttersprache ist polnisch... auch habe ich durchaus eine vorstellung von sprachwurzeln einzelner indogermanischen (arischen) volxgruppen.
...die altslavische sprache (falls wir dat gleiche meinen: staro-cerkiewno-slowianski jezyk) gilt als älteste schriftlich festgehaltene slavische sprache. Sie wurde von den slavenmissionaren kyrelus & methodus auf der basis des südmakedonischen dialektes im „IX jahrtundert“ künstlich zu missionszwecken erschaffen...
...meinen wir die gleiche?
...apropos, wer soll da bewusst die vokale geraubt haben und wie? Wo stammt diese these her?
Gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hallo Ani!



Zitat:...die altslavische sprache (falls wir dat gleiche meinen: staro-cerkiewno-slowianski jezyk) gilt als älteste schriftlich festgehaltene slavische sprache. Sie wurde von den slavenmissionaren kyrelus & methodus auf der basis des südmakedonischen dialektes im „IX jahrtundert“ künstlich zu missionszwecken erschaffen... ...meinen wir die gleiche?

Ich vertrete grundsätzlich eine ähnliche Ansicht, allerdings differenziere ich in Bezug auf die Basissprache. Wir stimmen jedoch darin überein, dass ch**stliche Missionare in die Entstehung des Urslawischen involviert waren.

Dieses Thema ist allerdings eng verknüpft mit der (angeblichen) urslawischen Ethnie. Darüber zu schreiben verstößt gegen die political correctness, weshalb ein diesbezügliches Gespräch in einem öffentlichen Internetforum denkbar ungeeignet ist. Wir können uns jedoch gerne via PN austauschen. Ich werde Dir heute oder morgen eine Nachricht zukommen lassen, in der ich meine Ansicht näher darlegen und auf Deine unten stehende Frage betreffs Vokalisierung eingehen werde.


Viele Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#16
hi, Sonnie
...danke...
...bin schon gespannt!
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Du müsstest die PN inzwischen erhalten haben ;-).

Mir ist gerade aufgefallen, dass drei meiner vorstehenden Beiträge aus dem Yulmond 2006 einige gravierende sachliche Fehler enthalten. Ich weise hier ausdrücklich darauf hin.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 20 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 4 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 13 Stunden