Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Subliminale Manipulation im Batman-Film in Verbindung mit Schießerei
#1
Im Batman-Film "Dark Knight Rises", der ja schon länger lauft, ist eine subliminale (unterschwellige) Manipulation zur unbemerkten Programmierung des Unterbewusstseins eingebaut. Im Film in Minute 1:58 und ca. um 3:22 taucht auf einem Stadtplan von Gotham City der Name der Schule in den USA auf, an dem gerade der Amok-Lauf (zur Etablierung von weiteren subliminalen Manipulationen Mittels eines weltweit beachteten Ereignisses) passiert ist. Auf das Foto zur Vergrößerung klicken, deutlich sichtbar neben dem Funkgerät ganz links: "Sandy Hook" !

http://www.imgbox.de/users/Deckard666/Sonstiges/The_Dark_Knight_Rises___Sandy_Hook_1.jpg

Unten über "GPD Response Time" ist der Name auf dem Statdtplan von Gotham City noch einmal deutlich sichtbar.

http://batmangothamcity.net/gotham-city-map-archive/gotham-map-dark-knight-rises/
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Subliminale Beeinflussungen gibt es ja schon länger, mindestens seit den 70er Jahren in den Kinofilmen (Star Wars beispielsweise), und in der Werbung wird das tagtäglich eingesetzt. Was mich hier aber verwundert ist, daß der Text nur unter größerem Aufwand zu sehen ist. Ich glaube in diesem Einzelfall eher nicht, daß dies ausreicht um in das Unterbewußtsein zu gelangen, das muß ein deutlicherer Text mit einer klaren Botschaft sein oder ein unterschwelliger Ton, dann ist das schon eher vorstellbar. Vielleicht sind im Film aber noch mehr unterschwellige Dinge eingebaut, so daß es dann im Kontext wieder und in der Masse funktionieren würde. Ausschließen möchte ich es in diesem Film auch nicht, die Schlagzeilen waren mit Gewaltakten bei seiner Aufführung voll.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo truthseeker,

so etwas nennt man Verfolgungswahn oder -paranoia, verbunden mit Verschwörungstheorie.
Weder kann man den Namen im Film wirklich erkennen, noch hat es irgendetwas zu bedeuten.
Eher ist es wohl so, daß bei den vielen Amokläufern in den USA bald jede Stadt einmal dran ist und es für Drehbuchautoren schwer wird, irgendeinen Namen zu finden, der noch frei ist.
Fragt sich nur, warum der Name auf dem Plan verwendet wurde. Vielleicht ist der Drehbuchautor von dort und hat sich hier sozusagen einen Spaß erlaubt, vielleicht liegt es auch nahe, derartig geformte Sandinseln "Sand Haken" (Sandy Hook) zu nennen.

Nicht jedes Kind, das in einem "Teufelssee" ertrinkt, wurde vom "Teufel" ertränkt. Manchmal ist es auch einfach nur ein Badeunfall.

Stephan
Antworten
Es bedanken sich:
#4
(18.12.12012, 19:31)Stephan schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Subliminale-Manipulation-im-Batman-Film-in-Verbindung-mit-Schie%C3%9Ferei?pid=44023#pid44023Hallo truthseeker,

so etwas nennt man Verfolgungswahn oder -paranoia, verbunden mit Verschwörungstheorie.
Weder kann man den Namen im Film wirklich erkennen, noch hat es irgendetwas zu bedeuten.
Eher ist es wohl so, daß bei den vielen Amokläufern in den USA bald jede Stadt einmal dran ist und es für Drehbuchautoren schwer wird, irgendeinen Namen zu finden, der noch frei ist.
Fragt sich nur, warum der Name auf dem Plan verwendet wurde. Vielleicht ist der Drehbuchautor von dort und hat sich hier sozusagen einen Spaß erlaubt, vielleicht liegt es auch nahe, derartig geformte Sandinseln "Sand Haken" (Sandy Hook) zu nennen.

Nicht jedes Kind, das in einem "Teufelssee" ertrinkt, wurde vom "Teufel" ertränkt. Manchmal ist es auch einfach nur ein Badeunfall.

Stephan

Hallo Stephan,

im neuen Batman-Film gibt es auch einen Hinweis auf "Aurora", wo im gleichnamigen Kino bei der Premiere eine Schiesserei stattfand. Subliminale Botschaften müssen nicht logisch sein, und auch nicht zwingend deutlich vom sogenanntem "Wachbewusstsein" registriert werden, daß Unterbewusstsein registriert sie dennoch. Wichtig ist, daß man sich ständig bewusst ist, daß Manipulation permanent stattfindet, mit Zahlen, Symbolen oder z.b. mit Anagrammen, also Wörtern, die eine ganz andere Bedeutung haben. (Der Name "Ernst" ist z.B. ein Anagramm für "Stern").

Hier ist eine gute Seite zum Thema, einfach auf die Fotos klicken.

http://subliminalmanipulation.blogspot.de/
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Wichtig ist, daß man sich ständig bewusst ist, daß Manipulation permanent stattfindet, mit Zahlen, Symbolen

Ja.


Zitat:Was mich hier aber verwundert ist, daß der Text nur unter größerem Aufwand zu sehen ist.

Aber Zufall ist es auch nicht. Es steckt also irgendwas dahinter; mal sehen eventuell kommen wir dem auf die Spur.


Zitat:verbunden mit Verschwörungstheorie.

Eher Verschwörungspraxis. :-)
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Die Seite ist hochinteressant, Truthseeker.

Ich wollte gleich mal auf dem Poster zum Batman-Film nachschauen, ob ich dort auch etwas entdecken kann. Und ich wurde fündig; schaut mal aufs Handgelenk:

http://moviecarpet.com/wp-content/uploads/movies/the-dark/knight-rises-2012/the-dark-knight-rises-2012-poster-29.jpg

Seht Ihr es auch?
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Diese ganze Angst (oder Abgrenzung) von versteckten Beeinflussungen ist für mich als Forumsneuling nicht nachvollziehbar.
Es setzt doch eine große Portion Mißtrauen gegenüber der Gesellschaft/Fremden voraus: Sie wollen uns beeinflussen, haben dafür natürlich niedere Motive, wollen uns manipulieren und schaden.

So sehe ich die Welt nicht. Es gibt Interessen, ja, es gibt Werbung, viele Firmen haben ein Interesse daran, uns etwas zu verkaufen (das wir vielleicht auch gar nicht brauchen) und nutzen Werbung, um uns zum Kauf zu beeinflussen. Ist das so schlimm? Schließlich wollen die Menschen in der Firma auch leben und ihr Gehalt erhalten, also müssen sie Umsätze machen, und da der Markt schon ziemlich gesättigt ist, verkaufen sie Dinge, die man nicht mehr notwendig braucht.

Wir sind hier auf dieser Erde um zu lernen und beeinflussen uns gegenseitig. Das ist normal und auch bezweckt. Nur wenn wir wie Einsiedler in die Einsamkeit gehen und allein bleiben, sind wir relativ frei von Beeinflussung. Das aber ist nicht der Sinn des Lebens. Nur dadurch, daß wir in Kontakt zu anderen kommen, lernen wir von ihnen (und sie von uns), lernen uns zu positionieren und reifen als Persönlichkeiten. Dazu gehört natürlich auch die Kunst, einmal "nein" zu sagen, wenn einem etwas - mit welchen Mitteln auch immer - aufgeschwatzt wird, was wir nicht wollen.

Die Vorlage von "Gotham City" ist bekanntlich New York. Das wissen alle, die diesen Comic kennen. Warum also ist dort kein Massaker geschehen? Oder ist der Anschlag auf das WTC auf den Film "Dark Knight" zurückzuführen (Zeit ist bekanntlich relativ)? Der Phantasie sind hier beim Konstruieren von derartigen Zusmmenhängen keine Grenzen gesetzt.

Mich interessiert viel eher, warum es in den USA überall Waffen gibt. Ich glaube, das liegt daran, daß man in einem Vielvölkerstaat in dem Anderen grundsätzlich einen Gegner sieht, da er anders aussieht, denkt und handelt, und ihm daher unterstellt, er wolle einen selbst überfallen, schaden. Wo es Schwarze, Indianer, Lateinamerikaner, Weiße aus verschiedensten Herkunftsgebieten gibt, da ist das Mißtrauen zueinander groß, weil es in Wahrheit ein unterschwelliger Rassenkrieg ist, der da abläuft.

Gut, das ist in den USA so. Aber hierzulande sind wir doch noch relativ homogen (trotz der Migranten), bestehen also aus Deutschen germanischer Herkunft. Warum also hier dieses Mißtrauen, diese Abgrenzung vor Beeinflussung, diese Angst und dieses Versteckspiel? Warum können einige hier unser Volk nicht als lebenden Organismus begreifen, von dem sie ein Teil sind? Warum wird diesem Volk immer böses unterstellt, vor dem man sich schützen muß? Das ist nicht normal, das ist eine Neurose.

Ich habe mir diese Sublimierungsseite im Netz angesehen, wo man auf Kruzifixen einenm Penis glaubt wahrnehmen zu müssen, wo man überall versteckte Hinweise aus sexuelle Dinge "entlarvt". Meine erste Frage war, woher diese Seite kommt - aus den USA, klar. Da ist "Sex" natürlich satanisch (Bibelbelt) und muß deswegen entlarvt und bekämpft werden. Das zeigt mir nicht den Versuch, Menschen durch Bilder zu beeinflussen, sondern zeigt mir die kranke Psyche der Macher solcher Seiten. Vielleicht hat tatsächlich irgendein Renaissance-Maler den Bauch des Jеsus so dargestellt, wie einen Phallus, schließlich hat man zuvor Priapos auch phallisch dargestellt. Ein G*tt - auch wenn er gerade gekreuzigt ist - muß eben auch ein Fruchtbarkeitsgott sein. Was ist daran nun so verwunderlich oder verwerflich?

Wir sollten versuchen, mit unserem eigenen Volk eine Gemeinschaft zu sein, eine Volksgemeinschaft, wie es die Wölfe im Rudel sind, oder andere Tiere. Trotz unterschiedlicher Ansichten zu den Themen der Zeit. Sich abzugrenzen und in seiner Glaskugel zu hausen ist nicht der Sinn des Lebens.

Stephan
Antworten
Es bedanken sich:
#8
(18.12.12012, 21:05)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Subliminale-Manipulation-im-Batman-Film-in-Verbindung-mit-Schie%C3%9Ferei?pid=44025#pid44025Aber Zufall ist es auch nicht. Es steckt also irgendwas dahinter; mal sehen eventuell kommen wir dem auf die Spur.

Vielleicht war der Regisseur, oder wer immer genau dafür verantwortlich ist, auch ein Visionär, Hellseher oder etwas in der Art, also hat eben irgendwas gespürt.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Zitat:Es setzt doch eine große Portion Mißtrauen gegenüber der Gesellschaft/Fremden voraus: Sie wollen uns beeinflussen, haben dafür natürlich niedere Motive, wollen uns manipulieren und schaden.

So sehe ich die Welt nicht.

Wie siehst Du denn die Matrix-Welt? Alle Menschen haben sich lieb, fassen sich an den Händen und singen kumba he ...

Es ist heutzutage so, daß sich Menschen zur gegenseitigen Vorteilsnahme zusammenschließen, oftmals zum Nachteil anderer. Das fängt schon innerhalb der Familie an und geht bis in die höchsten Wirtschafts- und Politspitzen der Region, des Landes und der ganzen Welt. Etwas anderes anzunehmen ist völlig lebensfremd. Deine Idealvorstellungen, werter Stephan, stammen wohl aus einer besseren Zeit? Ich kann auch nichts dafür, daß die Welt heute so ist, wie sie ist – aber "schöne-heile-Welt-Ideologien" oder "Legalitätstheorien" helfen uns nicht weiter. Ganz im Gegenteil vernebeln sie nur den eigenen Blick und Sichtweise. Aber das ist jedem seine Sache. Wer sich mit solchen (angenehmeren) Gedanken halt besser fühlt, soll das tun. Denn ganz egal wie herum man nun die Welt sieht, kann man nichts an deren Realität ändern.

Und nochmal konkret zu "Fernhypnose" und zu "subliminalen Beeinflussungen" aller Coleur. (Das Identische trifft auch auf Gen-Experimente und viele weitere Dinge zu, bei denen sich normalen Menschen die Nackenhaare kräuseln.)

Diese Techniken wurden erforscht, sie sind in den einschlägigen Kreisen bekannt und bieten für den Anwender gewisse Vorteile. Also werden sie auch angewendet! Man darf es sich ruhig als Merksatz einprägen: Alles, was irgendwie möglich ist, wird auch gemacht!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:Denn ganz egal wie herum man nun die Welt sieht, kann man nichts an deren Realität ändern.

Jein.
Die Welt um uns herum ist auch unser Spiegel. Je feindlicher wir Anderen gegenüber eingestellt sind, desto feindlicher werden sie sich uns gegenüber benehmen - und umgekehrt. Sicher, die Welt geht auch unabhängig davon, was ich darüber denke, ihren Gang. Aber was mein Umfeld betrifft, das beeinflusse ich durchaus durch meine innere Einstellung zu diesem Umfeld. Durch meinen Schwingungszustand ziehe ich gewisse Dinge an und andere nicht. Und das läßt sich zu einem gewissen Maße steuern. Darum sollte man ruhig achtsam sein, aber sich nicht in feindliche Vorstellungen hineinsteigern.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Mobilfunk grabak 72 34.715 23.11.12017, 20:08
Letzter Beitrag: Waldläufer
  Bücher und Manipulation Inara 10 5.807 27.06.12015, 21:48
Letzter Beitrag: Esmeralda
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 9.089 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Manipulation in den (der) Naturwissenschaften Rahanas 1 2.235 12.05.12014, 18:07
Letzter Beitrag: Paganlord
  Manipulation und Schädigung der Hersteller durch Stiftung Warentest Knight 0 1.309 30.10.12013, 14:25
Letzter Beitrag: Knight
  Gedächtnismanipulation mittels direkter Kortex-Manipulation Benu 1 2.565 19.09.12013, 19:48
Letzter Beitrag: THT
  Leben ohne Manipulation? Fursey 26 9.958 12.07.12006, 13:44
Letzter Beitrag: Falke
  Übersicht zum Thema Manipulation Hælvard 13 9.890 11.07.12006, 19:42
Letzter Beitrag: Falke
  Manipulation - Propaganda Cybernomade 25 13.641 13.05.12006, 13:30
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Dummheit und Manipulation Emme Ya 16 7.655 05.12.12005, 19:45
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 13 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 15 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 23 Stunden