Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Symantec-Bericht: Religion riskanter als Porno
#1
Hallo zusammen,

ich habe gerade folgenden Bericht aus der telepolis bei Heise (http://www.heise.de/tp/blogs/6/151925) gesehen:

Zitat:Religion riskanter als Porno

Ein Symantec-Bericht misst Virengefahr nach Website-Kategorien

In seinem aktuellen Gefahrentrendbericht postuliert der Sicherheitssoftwarehersteller Symantec, dass 19,8 Prozent der im letzten Jahr mit Malware bestückten Websites in die Kategorie "Blogs und Kommunikation" fallen, wozu auch Soziale Netzwerke gerechnet wurden. Auf Platz zwei folgten mit 15,6 Prozent Filehoster, auf Platz drei mit 10 Prozent Wirtschaftsangebote, auf Platz vier der Bereich Einkauf, auf Platz fünf Bildung, auf Platz sechs "Technologie, Computer und Internet", auf Platz sieben "Unterhaltung und Musik", auf Platz acht Autos, auf Platz neun Gesundheit und erst auf Platz zehn die besonders als "Virenschleudern" verschrienen Erotikangebote.

Im Bereich "Blogs und Kommunikation" war eine von 67 Sites mit Malware infiziert, im Bereich Bildung eine aus 164 und im Bereich "Verwaltung, Recht, Militär" eine aus 199. Auf den Plätzen fünf bis acht folgen beim Prozentanteil "Technologie, Computer und Internet", Autos, Spiele, Einkauf und – überraschenderweise "Religion und Ideologie". Pornografie landet hier mit einer Rate von einer infizierten unter 1.105 Sites nur auf Platz 13. Dazwischen liegen "Unterhaltung und Musik", Sport, Wirtschaft und Gesundheit.

Erstellt man die Rangliste nach der Zahl der Infektionen pro Site, dann führt der Bereich "Religion und Ideologie" mit durchschnittlich 115 verschiedenen Attacken vor den Filehostern mit 39 und der Pornografie mit 25. Auf Websites mit religiösem oder ideologischem Inhalt befindet sich also durchschnittlich gut drei mal so viel Malware wie auf solchen mit pornografischem. Hier folgen auf den Plätzen sechs bis zehn "Unterhaltung und Musik", Wirtschaft, "Technologie, Computer und Internet", Reisen, Sport, Autos und Einkauf.

82 Prozent der Attacken auf den religiös-ideologischen Websites standen im Zusammenhang mit Fake-Antivirensoftware. Dass diese Betrugsform in dieser Kategorie besonders verbreitet ist, zeigt sich auch daran, dass 26,4 Prozent aller Fake-Antivirensoftware-Attacken insgesamt von religiös-ideologischen Websites stammen. Auf Wirtschafts-Websites nutzt man dagegen gerne Browserexploits, mit denen 66,5 Prozent aller dort gesichteten Attacken zu tun hatten. 23,3 Prozent aller Browserexploits insgesamt befanden sich auf Websites, die dieser Kategorie zugeordnet wurden.

Peter Mühlbauer

Von meiner Seite erübrigt sich da jeglicher weiterer Kommentar.

Grüße vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Biggrin

Zitat:82 Prozent der Attacken auf den religiös-ideologischen Websites standen im Zusammenhang mit Fake-Antivirensoftware. Dass diese Betrugsform in dieser Kategorie besonders verbreitet ist, zeigt sich auch daran, dass 26,4 Prozent aller Fake-Antivirensoftware-Attacken insgesamt von religiös-ideologischen Websites stammen.

Dieser Absatz beschreibt die exakte Vorgehensweise von religiösen Gruppierungen in dieser Welt. Sie sprechen davon, einen von dem Bösen zu erlösen, aber alles was sie tun ist Viren verbreiten.

„Und so bekleid' ich meine nackte Bosheit, mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und schein' ein Heiliger, wo ich Teufel bin!"
Antworten
Es bedanken sich:
#3
[Bild: index.php?eID=product_image&artid=168866...g=scm-shop]

achtung verseucht...

ich fand es passend:

eklige Pommes, fette Mayo = Zombie-food und Chri*tentum Updown Zufall?
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Passt. Beides macht dumm (und somit leicht manipulierbar).
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich muß protestieren,
Kartoffeln sind gesund und haben schon so manchen guten Mann durch den Winter gebracht.

Was spricht gegen ein paar gute selbstgemachte Pommes Frites? Ich halte es für falsch, sie im selben Atemzug wie das Chr*stentum zu bringen.

Das hat der gute alte Erdapfel, der heute viel zu wenig geschätzt wird, nicht verdient.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(14.05.12012, 16:58)Benu schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Symantec-Bericht-Religion-riskanter-als-Porno?pid=41858#pid41858Ich muß protestieren,
Kartoffeln sind gesund und haben schon so manchen guten Mann durch den Winter gebracht.

Was spricht gegen ein paar gute selbstgemachte Pommes Frites? Ich halte es für falsch, sie im selben Atemzug wie das Chr*stentum zu bringen.

Das hat der gute alte Erdapfel, der heute viel zu wenig geschätzt wird, nicht verdient.

ich habe nichts gegen Pommes Frittes auch nichts gegen Hamburger, solange der Hamburger aus selbstgebackenen Brötchen, selbstgepflanzten und geernteten Salatzutaten und einer selbst zubereiteten Fleischersatzmasse wie z.B. Bio-Bulgur oder ähnlichen besteht...

oder noch besser solange ich die Zutaten nacheinander Roh in Ihrer "möglichst" ursprünglicher Form verzehren kann.

Na ja, ich merke gerade da hat doch mein selbstgemachtes Brötchen die Bezeichnung "Hamburger" doch nicht verdient...

und Ketchup und Majo wäre hierfür eine weitere Zumutung für mein Brötle...

somit einiges zum Nachdenken!

Grüße Löwe
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:somit einiges zum Nachdenken!

Nimm mich Spaßvogel doch nicht gleich so ernst. Lol
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 1 Tag, 19 Stunden und 13 Minuten am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 20 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 18 Stunden