Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Talent
#41
@ Paganlord:

Und wie kann man nun sicher sein, welches das ureigene Talent ist?
Ich kann nur von mir ausgehen - es gibt einfach mehr als eine Sache, die ich zumindest in dieser Existenz schon praktiziere, solange ich denken kann. Und ohne überheblich klingen zu wollen, bei mehr als einer meine ich sagen zu können, die liegt in meiner Veranlagung, darin bin ich gut. Sicher gibt es welche, die liegen mir mehr oder etwas weniger. Aber es gibt doch mindestens zwei, da könnte ich nicht sagen, welche mir mehr entspricht, das bleibt sich irgendwie sehr gleich.
Woher weiß ich nun, welche für mich das ultimative Ding ist?
Ergibt sich das von selbst, je mehr man an der Meisterschaft feilt?
Oder wie jetzt?
Ich finde das Thema übrigens ebenfalls sehr interessant.
Zitieren
Es bedanken sich:
#42
ich wuerde sagen, dass so mehr man die fremdeinfluesse abstreift am ende ja nur noch "wir selbst" uebrig bleiben. wir selbst mit unseren ultimativen talenten und sicherlich laesst sich dann besser erkennen, was nun unsere urveranlagung ist. falls es soetwas ueberhaupt in dieser deutlichkeit gibt.

nehmen wir mal einen wasserwerker. also der muss klempnern koennen, schweissen koennen, wasserdruck pruefen, rechnung schreiben, sich mit geologischen formationen auskennen und ab und an auch einen brunnen bohren usw. also da gehoeren viele dinge dazu, um die eine sache, den einen beruf richtig ausueben zu koennen. also so stelle ich mir das mit den vielfaeltigen talenten vor, wie es abnoba eben geschildert hat.

alexis
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:
#43
Abnoba schrieb:Und wie kann man nun sicher sein, welches das ureigene Talent ist?
*dezentinrichtunglordhüstel*
Ich will ja nicht penetrant sein (zumindest nicht schon wieder Fettes Grinsen ), aber das hätte ich jetzt doch gerne genauer gewußt.

@ alexis:

Du meinst, daß im Grunde die `Nebentalente` nur eine Art Bruchstücke des eigentlichen Talentes sind? Meisterschaft hieße dann im Endeffekt, zu schauen, wie man die alle zu einem Ganzen zusammenfügt.
Also das ist ein Gedankengang, mit dem ich etwas anfangen kann.
Zitieren
Es bedanken sich:
#44
Zitat:Du meinst, daß im Grunde die `Nebentalente` nur eine Art Bruchstücke des eigentlichen Talentes sind? Meisterschaft hieße dann im Endeffekt, zu schauen, wie man die alle zu einem Ganzen zusammenfügt.
Also das ist ein Gedankengang, mit dem ich etwas anfangen kann.

wir verstehen uns Blinzeln so habe ich das gemeint.

alexis
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen am 17.06.12019, 10:31
Letzter Vollmond war vor 4 Tagen und 10 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 2 Stunden am 03.06.12019, 12:03
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 8 Stunden