Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Varg Vikernes - Satanismus
#1
Mich würde einmal interessieren was genau ihr über Satanismus denkt?
Vielleicht auch in Bezug auf Persönlichkeiten wie varg vikernes.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
todin schrieb:Mich würde einmal interessieren was genau ihr über Satanismus denkt?
Vielleicht auch in Bezug auf Persönlichkeiten wie varg vikernes.
Vorerst:

Bei solchen Fragen Suchfunktion benutzen, dazu ist sie da.

Diesmal noch:

Eine Kirchengemeinde betet einen Ch**stlichen Teufel an, verdreht das verdrehte Konzept der anderen Ch**stlichen Gemeinde für sich noch mehr und nennt sich dann deren Widersacher.
Kurz: Das sind Ch**sten und haben nichts mit Heidentum zu tun.

Das wär genauso als würdest du eine Spottkarikartur dem Echten vorziehen.


Grüße

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Das ist nur die Negation dessen, was du verachtest. Durch diese Negation akzeptierst du es aber auch. Dialektisch gesehen, ist es nur eine von sehr vielen Denksackgassen, um von etwas anderem abzulenken. (Ohne den bereits vorhandenen Ordner gelesen zu haben.)
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Persönlichkeiten wie varg vikernes

das wort "persönlichkeit" in einem satz mit dem? schließt sich für mich aus.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Lela schrieb:
Zitat:Persönlichkeiten wie varg vikernes

das wort "persönlichkeit" in einem satz mit dem? schließt sich für mich aus.
Habe einmal ein Interview von Ihm gelesen und in diesem hat er solch lächerliche Aussagen gemacht, dass ich ihn in den "Flachpfeifen" Ordner geschoben habe. Total verwirrt der Mann.
Die komplette Black Metal Szene ist ein albernes Kasperletheater. Musikalisch gibt es da schon ein paar gute Bands wie ABRUPTUM, SHINING usw... aber sonst ist das nichts für mich.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
diese szene ist genauso verblendet wie alle anderen szenen auch. dieses peinliche zurschaustellen finde ich aber richtig ekelerregend.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich muss mal eine Lanze für "Greven" (Varg) brechen. Er ist sicherlich keine Flachzange und er ist m. E. auch kein Satanist. Wie Hlava schon schreibt, ist Satanismus nur eine Art Negation (hier des Chr**tentums). Die Ch*isten selbst haben die Gestalt des Teufels am Aussehen des Naturg*ttes PAN orientiert. Auch deshalb gelingt es ihnen viele Pagane (und andere mit einer inneren Ablehnung der Todesreligion (Ch*stentum) ) auf einen Irrweg zu führen. Dieser Irrweg nennt sich dann "schwarze Szene" oder "Inner Circle of Black Metal" usw. Satanisten sind das m. E. jedoch nicht. Da wird man bei den ägyptisch-Orientierten und in der KK weitaus fündiger ...

Vikernes sind ein paar gravierende Fehler unterlaufen, die er abzubüssen hat. Das waren zweifellos Dummheiten. Wenn man sich eben physisch einzumischen beginnt, dann hat man aufgehört ein Magier zu sein. Wer seinen Hass und seine Emotionen und auch sein Ego nicht zu kontrollieren in der Lage ist, und unfaehig ist, sich zivilisiert zu bewegen, der muss seine Suppe eben selbst auslöffeln.

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Ich muss mal eine Lanze für "Greven" (Varg) brechen.
Dem schließe ich mich an und zitiere hier:
Logik (Loki), geleitet von seinem Bedürfnis nach Vernunft,
vereinigt die Blindheit in uns mit den Todes-Religionen (die parasitische Mistel auf dem des Lebens, Yggdrasill),
und tötet damit den Sinn unseres Lebens (Baldr).
Der Sinn des Lebens ist tief im Unterbewusstsein unserer menschlichen Psyuche (Helheimr) verschüttet.
Einige werden von der Uranus-Energie (Odinn/Hermodr) motiviert und versuchen,
zur inneren Ebene zu reisen, um dort den Sinn des Lebens wiederzuentdecken.
Aber dies ist nicht erfolgreich, nicht auf diesem Wege.
Als wir verbittert von unserem geliebten Sinn des Lebens Abschied nahmen, verabschiedeten wir uns auch von jeglichem Vertrauen
und verbrannten es auf dem Scheiterhaufen. Die gesamte Menschheit leidet, wir brennen von innen heraus, wir weinen.
Außer Logik (der modernen "Wissenschaft"); welche mit ihrem 'wissenschaftlichen Zornesdrang',
ihres 'Besserwissens' und Entgegenwirkens die Okkultisten davon abhält, den Sinn des Lebens wiederzufinden.
Nichts Böses befindet sich dahinter, nur kalte und kalkulierende Logik.
Logik, in ihrer Gefühlslosigkeit, weint trockene Tränen.
Dies führt zu Ragnarök; Anfang, Ursache, Zeugnis, Zeichen, Schicksal und Zwielicht der Götter.
Die Schlacht in der menschlichen Psyche wird zwischen dem bewussten Verstand und dem Unterbewusstsein (Jotun) ausgetragen.
Kein Jotun kehrt lebendig von Asgard (Bewusstsein) wieder.


[Bild: burzum.jpg]

Man sieht im Hintergrund den Mann mit der Todesrune auf der Mütze.
Ich denke, wer solche Texte und Bilder in seinen Werken einarbeitet,
dem sollte mehr Respekt entgegengebracht werden.

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Respekt?
Das ist ein pseudointellektueller, unzivilisierter Haßprediger. Der selbsternannte Führer pubertierender, orientierungsloser möchtegern Blackmetaller.
Was dieser Kerl teilweise von sich gibt, erzeugt bei mir eher einen Brechreiz als das Gefühl soetwas zu respektieren.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Wishmaster schrieb:Das waren zweifellos Dummheiten. Wenn man sich eben physisch einzumischen beginnt, dann hat man aufgehört ein Magier zu sein. Wer seinen Hass und seine Emotionen und auch sein Ego nicht zu kontrollieren in der Lage ist, und unfaehig ist, sich zivilisiert zu bewegen, der muss seine Suppe eben selbst auslöffeln.
So viel erwarte ich von denen nicht.
Es reicht mir, daß sie den Göttern huldigen,
daß sie, wie zum Beispiel Manowar, eine ganze CD den Göttern widmen.
Das ist der Unterschied zu den anderen Künstlern.

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 12 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 2 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 5 Stunden