Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verlor'nes Paradies
#11
Zitat:Das Phänomen, Leben wird eh überschätzt, kleines Rüpselchen der Natur, oder noch kleineres des Kosmos und dann wars das.

So ist es nicht. Denn das Letztere existiert nur wegen dem Vorgenannten.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Der Text (und auch die Melodie) sind einfach prima. Das sollte mal jeder genießen, ohne gleich in eine Grundsatzdiskussion wegen "Haar in der Suppe" abzugleiten. Der Text wurde übrigens zensiert, denn heute (siehe das angegebene Video bzw. bei Youtube) wird die 2. Strophe "entschärft" gesungen. Schön, daß es solche Texte überhaupt noch gibt. Zumeist wird doch nur über Emotionen gesungen.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
(09.06.12012, 14:21)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Verlor-nes-Paradies?pid=42194#pid42194
Zitat:Das Phänomen, Leben wird eh überschätzt, kleines Rüpselchen der Natur, oder noch kleineres des Kosmos und dann wars das.

So ist es nicht. Denn das Letztere existiert nur wegen dem Vorgenannten.

Interessant, ein weiterer Bereich den ich mich widmen werde!

Grüße Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Und da habe ich gleich noch einen schönen Text:


Pan

Das Gras zwischen uralten Steinen verwelkt im Sand;
heißer Wind verbrennt das Land.
Ein Hirte bewacht seine Herde, die Sonne glüht;
und er spielt sein altes Lied.
Wie vor ewiger Zeit steht er da
und der G*tt aller Hirten ist nah.

Bring uns Regen Pan, Pan, komm mach die Erde grün.
Bring uns Regen Pan, Pan, komm laß die Blumen blühn.
Dafür sing ich laaalalalala lalalalaaa.
Laaalalala; laß es regnen Pan.

Schau ich bin ein Hirte und hab gegen Durst den Wein;
rot wie Blut, das tut mir gut.
Doch keins meiner Tiere kann je ohne Wasser sein; und das Gras gedeiht nur naß.
Doch so welk und so dürr ist das Laub;
und du weißt doch das ich an dich glaub.

Bring uns Regen Pan, Pan, komm mach die Erde grün.
Bring uns Regen Pan, Pan, komm laß die Blumen blühn. Dafür sing ich laaalalalala lalalalaaa.
Laaalalala; laß es regnen Pan.

Pan, Pan, die ganze Welt verdunkelt sich,
oh Pan, Pan, die grellen Blitze erschrecken mich, oh Pan, oh Pan oh Pan, ich hab panische Angst vor Dir.
Pan ich will tun was du immer verlangst von mir.

Pan, Pan, nun wird die Erde grün; was ein Wunder.
Pan, Pan, nun werden Blumen blühn und ich singe; Laaalalalala lalalalaaa,
laß Dir danken, Pan.


auf deutsch: http://www.myvideo.de/watch/8194492/Costa_Cordalis_Pan_1980

auf Zypern: http://www.youtube.com/watch?v=sy1LFb2Yims
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Liebe Violetta,

vielen Dank für die schönen Lieder, sie gefallen mir sehr gut, vobei mir das griechische noch besser gefällt. Herz
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hat mir schon damals gefallen, das Pan-Lied.

Ob es Fricco/Pan den Menschen einst erlaubt hatte, einige Tiere zu domestizieren und als Vieh zu halten, zum Zwecke der Milch- oder Wollgewinnung?

Oder hat der Mensch dies ohne Zustimmung getan, wie ein Dieb?
Antworten
Es bedanken sich:
#17
(10.06.12012, 14:42)Cat schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Verlor-nes-Paradies?pid=42204#pid42204Hat mir schon damals gefallen, das Pan-Lied.

Ob es Fricco/Pan den Menschen einst erlaubt hatte, einige Tiere zu domestizieren und als Vieh zu halten, zum Zwecke der Milch- oder Wollgewinnung?

Oder hat der Mensch dies ohne Zustimmung getan, wie ein Dieb?

Wollgewinnung ist erlaubt. Milch jedoch nicht. Das ist für die Kälber, Zicklein, Schäfchen – jedoch nicht für den Menschen. Ulkigerweise ist sogar die Seidengewinnung erlaubt. Vor Jahren hatten wir das Thema hier schon mal. Unsere Logik bockt da gern rum, wenn man schaut, auf welche Weise diese Seide gewonnen wird. Honig ist ebenfalls von der Natur erlaubt; jedoch gilt auch hier das Prinzip, den Bienen genug übrig zu lassen.

Ich glaube, bei dem Thema greift das Sprichwort von dem angebotenen kleinen Finger und der ganzen Hand, die dann genommen wird. Da aber die Menschenkörper ebenfalls von Pan (und Gaia) sind, tut derjenige, der an seiner Gesundheit hängt, gut daran, Pan'sche Regeln zu beherzigen/befolgen.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:Milch jedoch nicht. Das ist für die Kälber, Zicklein, Schäfchen – jedoch nicht für den Menschen.
Da ich Quark und Joghurt esse, möchte ich hier nachhaken. Auch hier im Forum wurde doch schon darüber gesprochen, welchen Käse man nehmen könnte, weil er nicht mit Kälberlab hergestellt wird.
Es ist wohl argumentativ nicht zu klären, oder doch?
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 6 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 1 Stunde