Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum so negativ zum Chr*stentum
#41
Was 'wir' wollen, weiß ich nicht Zunge raus , aber ich stimme entschieden für diesen Vorschlag!
Zitieren
Es bedanken sich:
#42
Also von mir aus kann der Admin diese Beiträge von heute "ab Zuschauer" löschen.
Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#43
Zitat:Wieso soll es ihm zustehen andere Menschen auszupeitschen und deren Geschäft zu ruinieren?
Balkensepp ist der Schöpfer.
Johannesevangelium schrieb:Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn gemacht;
Damit hat er alle Rechte an seiner Schöpfung.
Zitieren
Es bedanken sich:
#44
Ich laß das stehen. Denn das ist selbstredend. Vor allem das hier:

Zitat:Damit hat er alle Rechte an seiner Schöpfung.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#45
@ Zuschauer

... und mein Kind ist durch mich gemacht. Darf ich es jetzt auspeitschen? Und jetzt komm mir nicht mit Blasphemie, ich würde mich mit G*tt vergleichen, ich hätte gern ein vernünftiges Argument.

Zitieren
Es bedanken sich:
#46
Dein Kind ist nicht durch dich gemacht. Du warst nur der Ort, an dem G0tt gewirkt hat. Dein Kind ist ein Geschenk G0ttes an dich.
Inwiefern hast du es denn geschaffen?
Woher hast du denn die Materie, aus der das Kind besteht? Hast du die Atome und Moleküle selbst aus dem Nichts geschaffen? Wohl kaum!
Zitieren
Es bedanken sich:
#47
Zuschauer,

ich bat um ein VERNÜNFTIGES Argument, nicht um eine Predigt zu deinem Glauben. Du glaubst, ich glaube nicht; auf der Glaubensebene kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner. Wenn du auf der Vernunftebene argumentieren kannst, so bin ich gespannt auf deine Worte, wenn nicht, brauchst du dich nicht um eine Antwort mühen. Jedenfalls nicht für mich.
Zitieren
Es bedanken sich:
#48
Du hast ein Recht deine Kinder zu schlagen daraus abgeleitet, dass du geschaffen habest (eine durchaus richtige Schlussfolgerung aus meinem vorherigen Beitrag).
Nur bestreite ich, dass du deine Kinder wirklich selbst geschaffen hast.
Also, inwiefern hast du es geschaffen, ohne auf anderes zurückzugreifen, dass unabhängig von dir existiert (z.B. Nahrung, die du während einer Schwangerschaft aufgenommen hast - so du eine Frau bist, was ich annehme, da solche Stellungnahmen meist von Frauen gemacht werden)
Zitieren
Es bedanken sich:
#49
Ich sagte mein Kind sei durch mich gemacht, nicht von mir geschaffen. Ich habe auch kein Recht daraus abgeleitet, sondern dieses in Frage gestellt. Die Natur hat sich ihren Weg gesucht, durch einen Teil von ihr, durch mich. Ich habe mich entschlossen, aus dem Weg keine Sackgasse zu machen, so kam ein neues Kind. Die Natur hat mich und mein Kind mit allem Nötigen versorgt.

Deine Ausführungen laufen wieder auf deinen Schöpfer und damit auf den Glauben zurück.

Ich sehe keinen Sinn, weiter mit dir zu argumentieren.
Zitieren
Es bedanken sich:
#50
Und Tschüß!
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 7 Stunden am 13.10.12019, 23:09
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 4 Stunden am 28.09.12019, 20:27