Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser
#1
Welches Wasser würdet ihr jetzt empfehlen? Ich hab ja schon einiges gelesen im Forum, aber die Aussagen dort sind nun schon ein paar Jahre alt, und vielleicht gibt es neue Ansichten dazu bzw. Erfahrungen.

Es gibt so viele Wasserarten... auch wegen einem Destilliergerät habe ich schon geguckt, die Preise sind nach oben hin offen Verwirrt

Liebe Grüße Munin Biggrin
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Mein absoluter Favorit ist "Lauretana Still". Das ist wirklich das beste Wasser!

Ansonsten trinken wir noch Glaciar oder Montcalm aus dem 5-Liter-Kanister.
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Munin,

wir benutzen ein Dampfdestillationsgerät, den "WaterWise 4000". Das Wasser schmeckt gut, und man kann den Filter mit günstiger Filterkohle aus dem Aquaristik-Bereich selbst erneuern.

Das Ding hat allerdings die Nachteile, daß es relativ laut ist, einiges an Strom frißt und den Raum, in dem es steht, ordentlich aufheizt. Dafür hat man sehr sauberes Wasser (ohne Weichmacher und andere Chemie), und der gesamte "Beschaffungskreislauf" entfällt ebenfalls.

Vier Liter Wasser (eine Füllung) dauern ca. 5 Stunden, danach ist das Wasser warm und muß erst abkühlen. Ich setze daher morgens und abends eine neue Füllung auf, und wir kommen gut damit hin. Die Edelsteinsets, die bei vielen Händlern beigelegt werden, kann man übrigens direkt in die Tonne treten.

Grüße,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Super, danke für die Informationen. Daumen hoch
Hat jemand Erfahrung mit der St. Leonhards Quelle?
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Der Biogroßhandel führt auch "Märkisch Kristall Naturelle". Das kommt aus Eurer Ecke, und es gibt es sogar in Glasflaschen. Aber dieses Wasser habe ich noch nicht gekostet und kann dazu gar nichts sagen.
Viel Spaß beim Probieren. Winken
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
War heute in allen Verkaufsläden in der Nähe... Tdown
Aber nach "Märkisch Kristall Naturelle" habe ich noch nicht geguckt, vielleicht haben sie ja das. Ansonsten muss man halt ein paar Kilometer mehr fahren am Lande Wow
Danke für den Tipp Daumen hoch
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#7
1. Alle Mineralwässer (inkl. meine käuflich erwerblichen Favoriten Lauretana & Hornberger Lebensquell) betrachte ich inzwischen skeptisch, da zwar bei den oben genannten Wässern laut Vertrieb keine Ozonierung zwecks Haltbarkeit durchgeführt wird, allerdings auch nirgends steht, WIE denn dann bitteschön die Haltbarkeit erreicht wird...zudem sind beide Wässer auch "sauer" (ph um 6) und damit leicht anregend und ausleitend, was zeitweis ein Ordnung ist, aber für den Dauerkonsum nur bedingt geeignet (aus dem Blickwinkel des sehr hohen Anspruches).
Die meisten anderen Mineralwässer werden Ozoniert, damit ist es nur noch "Notwasser".

2. Ideal ist eine Ernährung, die ein Trinken fast überflüssig macht bzw. deutlich reduziert: Rohkost. In wasserreicher (reifer) Rohkost ist das perfekte Wasser in einwandfreier Verträglichkeit enthalten. Quellwasser wird dann nur noch in Sonderfällen benötigt. Das schont die Energie des Körpers.

3. Dampfdestillation: Gut um schädliche Einflüsse aus dem Wasser zu entfernen, auch feinstoffliche. Allerdings ist ein solches Wasser aggressiv ausleitend: Theoretisch sollte es dem Essen Energie entziehen (chemisch in Form von Mineralstoffen), da es (ähnlich dem raffinierten Zucker) im Ungleichgewicht ist (ungeladen, ähnlich wie Regenwasser). Wird das Wasser mit großem Abstand zu den Mahlzeiten (vorher/nachher)aufgenommen, ist dieser Effekt eher unbedenklich.
Wasser aus der Dampfdestillation sollte "geladen" werden mittels z.B. Verwirbelung.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Das St. Leonhard würde ich persönlich auch nicht mehr kaufen. Ich habe eine Flasche vom Lauretana und eine vom St. Leonhard gekauft. Durch "Zufall" haben wir uns entschieden erst das Lauretana zu trinken (sehr lecker, sehr weich!)

Das zweite war ganz "zufällig" ein Mineralwasser, also mit Sprudel, und das trinken wir nicht gerne. Unser Besuch hat die Flasche ausgetrunken, und hinten am Etikett wurde langsam eine Kapelle sichtbar. Bei näherem Betrachten sieht man dann auch ein K**uz am Etikett vorne.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(17.09.12014, 23:35)THT schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Wasser--4479?pid=47361#pid473611. Alle Mineralwässer (inkl. meine käuflich erwerblichen Favoriten Lauretana & Hornberger Lebensquell) betrachte ich inzwischen skeptisch, da zwar bei den oben genannten Wässern laut Vertrieb keine Ozonierung zwecks Haltbarkeit durchgeführt wird, allerdings auch nirgends steht, WIE denn dann bitteschön die Haltbarkeit erreicht wird...

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist, daß das ganze Flaschenwasser (und auch viele Quellen) bebetet wird. Die haben halt alle "Wasser und Salz" gelesen und versuchen jetzt wie verrückt das Wasser zu bebeten und damit im jeweiligen Sinn zu missionieren.

Was Munin da schreibt, ist also vor allem in diesem Zusammenhang zu sehen.

(17.09.12014, 23:35)Munin schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Wasser--4479?pid=47361#pid47361Das zweite war ganz "zufällig" ein Mineralwasser, also mit Sprudel, und das trinken wir nicht gerne. Unser Besuch hat die Flasche ausgetrunken, und hinten am Etikett wurde langsam eine Kapelle sichtbar. Bei näherem Betrachten sieht man dann auch ein K**uz am Etikett vorne.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
1.AKF in der Hausleitung (auch für Wasser zum Kochen)
2.Destilliertes Wasser ( wie schon erwähnt gibts Geräte)
3.Basisches Wasser (gibt es von teuer mit Regulierung der PH Stufe bis günstig als Kanne und Filter)
4. Edelsteinveredlung

Ich persönlich fahre mit 2. und 3. gut und kann mir sicher sein dass es nicht redenswert belastet ist. Auch habe ich hier eine gute Abwechslung wie das in der Ernährung auch wichtig ist.

Interessant sind auch Dinge wie ORP-Wert und Mikrosiemens ... kann man sich mal anschauen auch die Bewegung des Grenzwertes von µS
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wasser Daphnee 50 24.793 08.04.12005, 18:42
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 23 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 6 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 11 Stunden