Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser, Trinken, Lola Lola und Flepsi Lola
#1
Hallöchen,

hier mal eine kleine kurz Geschichte mit anschließender Fragestellung.

Nemen wir einmal an Onkel Anton aus Tirol hat Zucker und dürfte selbiges
natürlich auch nur minimiert zu sich nehmen, sein Arzt (ein alter Kamerad
aus spritzigeren Zeiten) ihm mitgeteilt hat das er bei einer Steigerung
seines Trink Verhalten das Medikamentieren heruas zögern vielleicht
gar verhindern könne.

Onkel Anton als einer von der alten Sorte, hat sich gedacht mehr Wasser
dafür keine Medikamente, keine Problem, das erlerne ich noch auf die
alten Tage denn so schnell kriegt ihr mich nicht klein und schritt
frohen mutes, frisch, fromm fröhlich und frei zur Tat.

Gesagt getan und frisch ans Werk hat er sich gedacht, 2-3 Liter das könne er sich
angewöhnen nur Geschmack, der muss dabei sein.

Nun die Werbung hat uns als Konsumenten ja entsprechend geschult, wer nicht
lola Brause trinken kann oder mag kann ja idealer Weise auf lepsi Brause
rückgreifen da diese statt Zucker ja süßendes Wundererpulver aus dem
Labor verwenden.

Seitdem trinkt der alte Haudegen auch 2 Liter, leider bekam er dafür andere
unangenehme begleit Erscheinungen, welche er gerne wieder loswerden würde.

Da ihm aber (Gewohnheit) pures Wasser zu wieder ist, will er sich langsam
umgewöhnen.

Gibt es eine Möglichkeiten Wasser ein wenig natürlich aufzupeppen,
so das es einen kleinen Geschmack aufweist ?

Zitrone ins Wasser ist bekannt, dann hört es aber leider schon auf.

Gehabt euch wohl

Apollo
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Apollo!

Wasser kann man mit allen Obst- und Gemüsesorten aufmotzen. Man benötigt nur einen vernünftigen Entsafter. Zum Umgewöhnen erst einmal viel Saft und wenig Wasser und langsam das Verhälnis Wasser/Saft umstellen. Ich mache meistens eine Mischung aus Apfelsine, Möhre, Apfel, Pampelmuse, Zitrone und evtl. Banane und füge noch nach Belieben Wasser hinzu.

Es besteht auch die Möglichkeit Tee zu trinken und dann immer weniger Tee für die Aufbereitung zu nehmen. Man kann diesen natürlich mit Rohrzucker, Fruchtzucker sowie Honig (bei Honig beachten, daß dieser erst zugeführt wird, wenn der Tee lauwarm ist) süßen. Gesüßter Tee schmeckt auch kalt sehr gut. Mit der Zeit einfach die Süßungsmittel verringern.


Lieben Gruß
Muninn
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
@Muninn,

Danke für Deinen Hinweis Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wasser in Plastikflaschen Katzenauge 36 32.297 16.08.12017, 20:59
Letzter Beitrag: Aglaia
  Ist zuviel Wasser schädlich? Harcos 17 14.595 24.05.12013, 14:44
Letzter Beitrag: Cleopatra

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 3 Stunden am 21.03.12019, 03:43
Nächster Neumond ist in 17 Tagen und 10 Stunden am 05.04.12019, 10:51
Letzter Neumond war vor 12 Tagen und 6 Stunden