Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeckenschutz
#41
:-)
Antworten
Es bedanken sich:
#42
Zitat:inwiefern verändern sie ihre struktur?
Klär mich auf wink.gif

Lies in Deinem Liber XXX nach, vielleicht stehts ja dort drin!
Rofl

Der arme Hadit, jetzt hat er sich mit dem Crow ins Abseits gestellt, dabei hat er (Hadit) es ja gar nicht bös gemeint...muhuhu :-)

Verfluche öffentlich AC und entsage der Sumpfliteratur, vielleicht wirste dann wieder aufgenommen! Harhar!
Und bitte die Asche der verbrannten A.C.-Schinken zur Verifizierung und weiteren Verwertung einsenden. Dann hat Dein Fettnapf noch einen Nutzen.

Devil2

Antworten
Es bedanken sich:
#43
hey

das level auf dem diskutiert wird, ist erschreckend. wenn jmd neues hier seine meinung äußert (siehe: zecken ist es gleich, ob man angst hat vor ihnen oder nicht), dann ist die reaktion meist unsachlich und greift den anderen persönlich an (siehe: man würde ja selbst so stinken usw.)

gar nicht mein level! im übrigen glaube ich nicht daran, dass "angst haben" etwas mit "von zecken gebissen werden" zu tun hat. die zecken haben ihren lebenszweck und ihre überlebensstrategie. und wer sie letztendlich "einlädt", in dem er mit seiner hose am busch langstreift, und das tierchen mitnimmt, ist doch dem tierchen egal, hauptsache opfer!

gestern hatte ich eine zecke auf meinem oberarm (noch gekrabbelt), die gerade nach einem gemütlichen plätzchen gesucht hat. ich war den tag über draußen, habe keinen gedanken an zecken verschwendet und auch keine angst vor ihnen...wenn ich auf einer sommerwiese liege, interessiert's die anwesenden zecken herzlich wenig, dass ich keine angst habe. die werden nicht auf den nächsten warten, wie sich gestern gezeigt hat.

die diskussion über die sinnhaftigkeit von impfungen ist auch sehr, sehr einseitig und respektlos gegenüber denen, die forschen und versuchen, präventiv und auch medikativ gegen krankheiten vorzugehen. der menschliche körper, sei sein immunsystem noch so superfit, ist gar nicht in der lage, das ganze repertoire an viren und bakterien, die es so gibt, zu bekämpfen.
Antworten
Es bedanken sich:
#44
Hallo Mittelfinger!

Du kannst ja glauben was Du willst und jeder andere auch. Ich bitte jedoch zu akzeptieren, daß das hier kein Meinungsforum für jedermann ist. Es geht in unserem "Tal der weisen Narren" darum, das "Wie" einer alternativen Lebensweise im heutigen Alltag zu diskutieren und entsprechende eigene Erfahrungen zu berichten. Für das "Ob" gibt es genügend andere Foren. Du willst die Welt anders sehen? Man nennt Deine Meinung, glaube ich auf englisch/deutsch = "Mainstream". Übersetzt heißt das dann wohl: "das was alle denken (sollen) bzw. "die öffentlich vorgegebene Meinung".

Bitteschön! Deine Angelegenheit. Ich mache mich auch nicht lustig über Dich. Ich laß Dich einfach in Ruhe. Ich schreibe nicht in solchen Foren und gehe solchen Leuten generell aus dem Weg, da wo es eben irgendwie geht. Was ich jedoch nicht mag, wenn jemand von diesen Personen hier auftaucht = nichts vom Forenthema versteht und nichts dazu beitragen möchte, dafür jedoch mit Unterstellungen und Schulwissen hantiert.

Das was Du schreibst/hier von Dir gibst, das steht jeden Tag in der Zeitung, wird im Funk gesendet und das haben wir alle in der Schule eingetrichtert bekommen. Du schluckst es, andere sind kritisch und überlegen alternative Möglichkeiten und Lösungen. Mit den letzteren möchten die Stammschreiber gerne diskutieren – von den ersteren sind keine Beiträge erwünscht. Das hat halt jeder schon seit seiner Schul- oder Studienzeit hinter sich, das muß man hier nicht noch einmal hören.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Zitat:das level auf dem diskutiert wird, ist erschreckend.

Ja, erschreckend gut!


Zitat: ...blah...sehr einseitig und respektlos gegenüber denen, die forschen und versuchen, präventiv...blablabla...

Diese Menschen (studierte) hatten genug Zeit, sich fachlich zu informieren. Aber sie haben es vorgezogen, einfach alles unkritisch zu übernehmen. Für diese Ignoranz habe ich keinen Respekt. Sogar die Grauen/"Illuminaten" lachen sich über diese verbohrten Logiker kaputt, die Ihre Manipulationen einfach so übernehmen, und das mit Recht. Warum soll man Rücksicht auf dumme Verhaltensweisen nehmen?
Ich bin dafür, daß alle die unbedingt so denken wollen, sich also unbedingt manipulieren lassen wollen, in eine getrennte Gesellschaft einquartiert werden, mit einem unsichtbaren Sperrgürtel drumherum. Dort können sie dann Ihre "Forschungen" betreiben und umsetzen, aber auch selber finanzieren und vor allem selber erleiden. Am besten man verfrachtet die komplett in eine andere Realitätsebene, damit die nur noch dort inkarnieren können, solange sie nicht aufwachen. Leider ist die Technik dazu wohl noch nicht ausgereift, und so muß man Betonmauern nehmen.

Solange es Leute gibt, die sich manipulieren lassen wollen oder schwach sind, solange wird es die "Grauen" geben, und das mit Recht! Niemand braucht sich über sein Spiegelbild zu beschweren!

Heute lese ich wieder in den Wissenschaftsveröffentlichungen von dieser und jener "Virenuntersuchung". Natürlich ist das nicht zum Schein, die "sehen" schon was bzw. arbeiten mit Mikroorganismen. Es geht einzig und alleine um das Attribut "Virus", das man diesen Organismen anheftet. Das ist der Denk- und Beobachtungsfehler.
Ähnlich bei den Bakterien. Hier bestreitet niemand, daß es Bakterien gibt. Es geht einzig und allein um die den Bakterien zugeschriebenen Attribute, die sie vornehmlich als AUSLÖSER also Ursache für bestimmte Beschwerden festsetzen.


Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#46
so... ich habe jetzt eine Abmachung mit den guten Zecken getroffen und die funzt einwandfrei... ich finde sie, bevor sie "andocken" und schicke sie mit freundlichen Grüßen zu anderen Empfängern - hach ist das nicht schrecklich pöse jetzt Cool ...
Antworten
Es bedanken sich:
#47
Wie einfach es sein kann ...
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#48
Hallo,

da ich selbst nicht viuel über das Thema impfungen weis wollte ich mal hören wie euer Standpunkt dazu ist.
Macht es Sinn sich ein paar Impfunegn zuzulegen um dadurch schweren Krankheiten möglicherweise vorzubeugen?
Wie stehts zum Beispiel mit südlicheren Ländern oder gar Afrika, wenn ich dort hinreisen würde?
Tetanus z.b. wenn man viel drausen ist?

Nun schreibt was ihr dazu denkt.

P.S. Meine Impfungen sind inzwischen seit mind. 2 Jahren angelaufen und ich überlege jetzt ob ich die nicht wieder nachholen sollte?
Antworten
Es bedanken sich:
#49
Hallo,

mal von Gesundheitlichen u.ä. Aspekten ganz abgesehen gibt es da wohl Einreise-Bestimmungen zu beachten, bzw. auch die Wieder-Einreise-Bestimmungen (d.h. du willst ja wohl auch wieder in Deutschland einreisen dürfen).
Das betrifft soweit ich weiß nur bestimmte Länder/Regionen, da musst du dich schon selber schlau machen.

Beim Auswärtigen Amt (http://www.auswaertiges-amt.de) findest du dazu sicher mehr (unter Reise & Sicherheit).

Gruß

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#50
Mir hat bisher das Essen von Knoblauch gut gegen Zeckenbisse geholfen.

Denn leider werde auch ich als parfümfreie Vegetarierin nicht immer von ihnen verschont. Mein Kaninchen lieben sie besonders, das ist auch aas- und parfümfrei. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 9 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 9 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 3 Stunden