Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zuviel Kontrolle
#1
Immer wieder werden in den Läden und Supermärkten die Taschen zu Unrecht kontrolliert, ohne jegliche Erlaubnis. Der Einzelhandel soll das nicht, um in die Privatsphäre des Kunden nicht einzugreifen. Die Tatsachen werden von ihnen verdreht, weil der Kunde meist diesen Konzernen sowieso schon ausgeliefert ist, das ist Teil eines unfairen Handels, der Armut ausbeutet auch hier in Europa Vermögenden hilft. Die Läden sind ja bereits schon mit Kameras überwacht, deshalb ist eine zusätzliche Kontrolle der Tasche überflüssig. Schade, dass sie nicht mehr Vertrauen haben zur Kundschaft, und einige Leute von ihnen zu Unrecht angegriffen werden.

Weitere Tricks:
Im Laden wird ein günstigerer Preis von ihnen selbst ausgeschildert z.B. als angebliches Sonderangebot. An der Kasse aber wird oft der Original Preis versucht abzurechnen. Hinter einem eine lange Schlange, so dass es natürlich schwer fällt das überhaupt anzusprechen, oder man hat keine Zeit und ist in Eile. Besser ist auch immer man hat den Betrag passend, weil sonst stimmt es vielleicht nicht. Ware muss man auch noch nach prüfen, weil sonst fehlt was. Für Kranke und Behinderte ist diese Situation problematisch.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Du kannst die Kontrolle natürlich verweigern... niemand hat das recht ohne dein Einverständniss deine Sachen zu öffnen, wenns doch machst bist selber schuld.

Falsche Etikettierung liegt ausschliesslich am Pfusch seitens der Mitarbeiter.

Hab selber ne Weile in so nem Saftladen gearbeitet und weiss wie es da läuft.
Und das ist auch das Problem bei vielen der Mißstände die in dem anderem Beitrag geschrieben hast.

Mangelnder Durchblick seitens der betroffenen, bzw mangelnde Initiative.
Meist selber Schuld...

Wer den Hintern hinhält bekommt halt eine rein heutzutage.
Und so werdens ja auch erzohen Lol
Eine Wange, dann die andere - doof eben
Antworten
Es bedanken sich:
#3
tiger schrieb:...weil der Kunde meist diesen Konzernen sowieso schon ausgeliefert ist...

Man ist niemals irgendetwas/irgendwem ausgeliefert, es sei denn, man möchte es so.

tiger schrieb:...das ist Teil eines unfairen Handels, der Armut ausbeutet auch hier in Europa Vermögenden hilft.

...den man unterstützt wenn man in solchen Dumpingpreisläden einkauft (und sich nebenbei mit 90% der angebotenen Waren auch noch selbst vergiftet).

tiger schrieb:Weitere Tricks:.......

Es ist jedem selbst überlassen, darauf hereinzufallen.

Schimpftiraden ohne konstruktive Lösungsvorschläge ziehen runter und das macht keinen Sinn (es sei denn, man will es so).

Gruß, ein unbedeutender Krieger
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 21 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 23 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 16 Stunden