Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zwei Odins?
#21
Zitat:Beim deuten der Quellen kommen wieder verschiedene Erkenntnisse heraus!

Aber doch nur für den rationalen Verstand und nicht für das Herz/die Intuition!

Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
Ok, das is´n Argument! Ich nehm alles zurück, das Herz und die Intuition sind wirklich bei sowas wichtig >__<. Danke für´s aufklären.
Zitieren
Es bedanken sich:
#23
@Midgard
Man kann dem zweiten Odin auf die Spur kommen, das geht auch anhand der Natur bzw. dessen, wie der sich benimmt. Der eine Odin handelt in Übereinklang mit der Natur und ihren Gesetzen (benimmt sich also normal), und der andere tut das Gegenteil.

Bei dieser Prüfmethode wäre man jedoch auf die menschlich-chr**tlich überlieferten Germanen-Mythen angewiesen. Wenn man sich darauf einigen kann, dann sind wesentliche Dinge erkennbar, während Details weiterhin verborgen bleiben.

Bei einer anderen Prüfmethode wäre man auf Hellsichtigkeit, Hellhörigkeit und Instinktivität angewiesen. Das wiederum ist jedoch schwer vermittelbar, da viele Forummitleser nur halb- oder gar nicht hellsichtig sind.

Deshalb gebe ich zu, daß diese Thematik nicht taugt, um in einem Internetforum auf ihre Wahrhaftigkeit überprüft werden zu können. Man kann dieses Götterthema aber getrost ausklammern und sich statt dessen auf sich selbst und die für jeden erlebbare Natur beschränken, und dann hat man auch 90% gewonnen. Wozu sich von Göttergeschichten verwirren lassen, die man im Grunde nicht wirklich zum Leben braucht?

Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#24
@ Geza: Ich muss Anubis mal in Schutz nehmen: es gibt kein wirklich gutes Synonym für Natur: lat./ital.: natura
franz.: nature
engl./amer.: nature
dt.: Natur

wie du siehst, sind viele Sprachen vom Lateinischen geprägt. Wenn du allerdings ein gutes deutsches Synonym weist, dann teil es allen mit!

@ alle: nur für die, die es nicht wissen:
Die Germanen sind nicht mit uns heutigen Deutschen gleichzusetzen! Das Territorium von Germania magna, superior und inferior erstreckt sich über Landstriche von Westfrankreich bis nach Böhmen und von Österreich bis Skandinavien. Wir Deutschen liegen nur zufällig flächendeckend in der Mitte dieses Gebietes.
Also: Deutsche =|= Germanen

Außerdem eine Frage an Geza: schreibt man Odin in deiner Region tatsächlich mit zwei "n"? Und Thor mit zwei "r"? Allgemein sind diese beiden Namen eher dem skandinavischen Sprachraum entnommen: Bei uns Deutschen hießen die Wotan (oder Wodan) und Donar (oder Donner)!
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen am 17.06.12019, 10:31
Letzter Vollmond war vor 4 Tagen und 10 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 2 Stunden am 03.06.12019, 12:03
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 9 Stunden