Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"eCall" und die Verfolgbarkeit
#1
Hallo zusammen,

GPS/Verfolgbarkeit/eCall

Wer kennt es nicht, das kleine Helferlein, welches uns den Blick in die großen Karten erspart, wenn wir uns mal verfahren haben. Das Navi nimmt uns einiges an Arbeit ab, wenn es um die Wahl der Strecke geht. Nun ja, eine Hilfe ist es schon, brauchen wir nicht haufenweise Karten mitzuschleppen, wenn es mal weiter weg geht.

Doch der Trend der Technik hin zu einem Gerät, das auch ohne Verbindung zu einem PC seine Daten aktualisiert, ist stark mit Vorsicht zu genießen. Denn so etwas ist eine klare 2-Wege-Kommunikation, muss doch das Gerät dann schauen wo es ist und sich dann entsprechend aktuelle Daten aus dem Netz holen. Heißt so viel wie, es schickt Koordinaten an einen Server, und der Server schickt dann die aktuellen Karten/Bilder/Informationen an das Gerät zurück.

Die Trends gehen aber abseits vom Massenmarkt noch in eine andere Richtung.

Versicherungen haben bereits heute Systeme auf dem Markt, welche eine fast lückenlose Überwachung des Fahrzeugs ermöglichen. Man wirbt damit, dass sich 'brave' Fahrer einen Teil der Prämie ersparen. Grundsätzlich eine gute Idee, doch wird der lückenlosen Überwachung damit Tür und Tor geöffnet.

In dieselbe Kerbe schlägt auch das eCall-Projekt der EU. Hier sollen alle PKWs mit einem Standortrückrufsystem ausgestattet sein, welches bei einem Unfall selbstständig die Rettungskräfte informiert. Allerdings kämpft man neben den Einstellungen, wann es anrufen soll (muss ja nicht gleich bei jedem Stoßstangenrempler die Polizei gerufen werden) auch mit den Tücken der Standortbestimmung, wie man auf den unten stehenden Bildern unschwer erkennen kann. Zwar wird auch die Technik immer besser, aber bis man soweit ist, dass das System praxistauglich ist ... wird's noch etwas dauern.

Ach so, eine Anmerkung noch: Die Ausrüstung mit den eCall-Geräten wird natürlich nur freiwillig sein. Zu Beginn sicher, aber Schritt für Schritt wird bei Unfällen mehr den Leuten ein Vorteil gegeben, die die Boxen an Bord haben und der Ruf wird lauter werden, dass per Gesetz ALLE so eine Box nachrüsten müssen. Und schon kann man den Verkehr und damit die Besitzer lückenlos überwachen. Ich bestreite ja nicht, dass es viele Zombies auf den Straßen gibt und diese damit rauszufiltern wäre natürlich nicht schlecht, aber es wird wie üblich zuerst die treffen, die sich halbwegs normal verhalten.

In diesem Sinne wünsche ich Euch flüssigen Verkehr und nur normale Autofahrer um Euch, wenn ihr im Auto sitzt.

Grüße vom

Ritter


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  eCall Ovanalon 1 1.905 08.02.12005, 19:12
Letzter Beitrag: Ovanalon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 8 Stunden am 25.09.12018, 04:53
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 9 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 9 Tagen