Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
magischer Krieg & Selbstverantwortung
#21
Zitat:heir wird mit mitteln gearbeitet die ohne jede moral sind, und die gegen alle kosmischen regeln verstoßen!

Es gibt nur eine kosmische Regel und das ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Niemand könnte jemals dagegen verstoßen. Was das betrifft, was Du meinst: Warum kümmert es Dich, was die machen? Ich verstehe das nicht ganz. Bist Du selbst betroffen und suchst Rat?

@ Marinora Es gibt eine allgemeingültige Moral der Natürlichkeit. Alles was in Übereinklang mit der Natürlichkeit steht, ist moralisch. Alles andere wäre amoralisch. Ergo, die Natur entscheidet darüber, ob etwas moralisch ist - und nicht die verschiedenen menschlichen Kulturen und ihre verschiedenen Blickwinkel. Deshalb ist z. B. das Ch**stentum grundsätzlich unmoralisch, weil es gegen die Naturgesetze verstößt. Das ist meine Meinung. Kannst Du dem zustimmen oder hast Du einen anderen Standpunkt?

Violetta
Sei!
Zitieren
Es bedanken sich:
#22
@violetta
nein ich suche keinen rat, ich wollte nur etwas zur unterhaltung beitragen!
das ist wie die frage mit dem huhn, was war zuerst da, die ursache oder die wirkung, nur ist die antwort hier eindeutig!
natürlich wird sich die wirkung auf die bösen tagen der anderen zeigen doch wer sagt das ich die hände in den schoss legen muss und zusehen muss? wir müssen unser schisksal schon selber in die hand nehmen, selber entscheidungen treffen, selber leben, mit G*tt vertrauen handeln!

@braggi
ich kenne die lösung des rätsels und ich agiere seid 3 jahren entsprechend, und ja ich wurde um hilfe gebeten
ich denke alles hat 2 seite, auch das böseste hat seine guten seiten, genau das sehe ich an meinem leben, aber es bedeutet doch deshalb nicht das es weniger böse ist

ich suche keine hilfe ich wollte nur etwas beitragen, sorry wenn ihr euch alle angesprochen fühlt mir tips und ratschläge zu geben!

Zitieren
Es bedanken sich:
#23
@ Miskira

Zitat:@braggi
Es muß heißen, Bragi.

Zitat:mit G*tt vertrauen handeln

Und das mußt Du mir unbedingt näher erklären!!! Was willst Du damit zum Ausdruck bringen? Das irritiert mich etwas!

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:
#24
wie soll ich das erklären?

warum sollte es niemanden geben der versucht gegen dieses kosmische gesetz zu verstoßen? warum soll da s nicht auch zum göttlichen plan gehören?
Zitieren
Es bedanken sich:
#25
Hallo Miskira!

Hier sind keine Ch**sten, und deshalb stößt das Wort "G*ttvertrauen" und "göttlicher Plan" auf Irritation. Einfach mal bei Forengrundsätze (oben links) reinschauen, dann können solche Mißverständnisse vermieden werden.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#26
Zitat:ich suche keine hilfe ich wollte nur etwas beitragen, sorry wenn ihr euch alle angesprochen fühlt mir tips und ratschläge zu geben!

Das ist wohl ein beiderseitiges Mißverständnis. Wir sind hier ein konsequent heidnisches Forum und sehr viel über alternative Lebensweise, alternative Ernährung und Tierschutz. Wenn man diesen Gesichtspunkt berücksichtigt, dann lösen sich manche Rätsel und Fragezeichen (bezüglich der Meinung oder der Nachfrage des anderen) schnell auf.

Inka
Zitieren
Es bedanken sich:
#27
ähm ich bin auch kein Ch**st und trotzdem glaube ich an eine göttliche kraft und energie die mir zur seite steht!
ich habe auch nie gehört das heiden keine götter haben.
Zitieren
Es bedanken sich:
#28
Zitat:ähm ich bin auch kein Ch**st und trotzdem glaube ich an eine göttliche kraft und energie die mir zur seite steht!
ich habe auch nie gehört das heiden keine götter haben.


hallo miskira!

na desto besser, dann haben wir das geklaert. Blinzeln was die energie betrifft, gibt es keine kraft und energie die ausserhalb von dir selbst ist. alles kommt aus dir selbst heraus, du bist deines eigenen glueckes schmied. du musst dir also selbst beistehen! es ist unfug, wenn viele heiden den namen des chr*tlichen G*ttes durch den von odin oder den der goettin ersetzen, ansonsten aber das gleiche aberglaeubische weltbild besitzen, schicksalsglaeubig sind und von goettlicher energie reden.

man koennte natuerlich sagen, dass eine mohrruebe eine externe energie waere, weil sie ausserhalb von mir selbst ist und mir kraft gibt. aber das hast du ja nicht wirklich gemeint mit goettlicher energie. diesbezueglich gibt es dann auch keinen goettlichen plan, ausser den plan, den du selbst fuer dich machst.

warum straeuben sich eigentlich so viele, ihre selbstverantwortung einzusehen und wahrzunehmen (rhetorische frage)?


Zitat:warum sollte es niemanden geben der versucht gegen dieses kosmische gesetz zu verstoßen?

was das kosmische gesetzt betrifft, es gibt im grunde nur eines und das heisst ursache & wirkung. kein mensch koennte sich dem jemals entziehen. es ist egal, ob er es versuchen wollte oder nicht. die wirkung holt ihn immer ein - und das ist gut so.

alexis


EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:
#29
tja da trennen sich unsere meinungen und erfahrungen!
meine selbstverantwortung habe ich nie geleugnet, eher bestehe ich ja darauf in meinen vorherigen post`s

und trotzdem kann man in diesme leben gegen das kosmische gesetz verstossen und es kommt vielleicht erst im nächsten auf einen zurück

Zitieren
Es bedanken sich:
#30
Salve,
wenn Du von Leben sprichst, meinst Du Körper. Das ist so nicht ganz richtig, denn schließlich macht sich das Leben eines Menschen nicht an seinem Körper fest. Dieser ist lediglich ein Fahrzeug oder als solches zu betrachten. Somit liegst Du im Sinne Deiner Annahme schon richtig, daß eine Wirkung auf eine Ursache auch in der nächsten oder übernächsten Inkarnation stattfinden kann. Der Denkfehler liegt hier darin, daß Du versuchst den Kosmos mit der Zeit in Übereinstimmung zu bringen. Das jedoch ist irrelevant, denn in der Ewigkeit gibt es keine Zeit. Zeit ist lediglich eine menschliche Erfindung, von der sich Ursache und Wirkung nicht beeinflussen lassen.

Liebe Grüße
Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 9 Stunden am 15.08.12019, 14:30
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen und 5 Stunden
Nächster Neumond ist in 12 Tagen am 01.08.12019, 05:12
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 7 Stunden