Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tarot
#31
Haelvard:
Zitat:andererseits sind die Leute, die da hinrennen, selbst schuld!

Eben.
Extremer Ausnutzung (35K Euro) muß allerdings vorgebeugt werden -
aber auch nur dieser.

Meine Meinung:
Emotional blockiertem Instinkt darf in einem Tempel durchaus "auf die Sprünge" geholfen werden.
Verwerflich ist also nicht die Sache,
sondern das Werkzeug der Umsetzung (z.B. AC-Tarot)
und oftmals die "Priester" selbst.

Ursache des Übels:
Fehlende öffentliche und objektive Auseinadersetzung/Forschung im Bereich des Spirituellen.
Grund: Dogmatisierte Physik.
Dogma für Graue notwendig, um eigenen Position zu sichern.
-> Alles pauschal ins Reich des "Übernatürlichen" oder als Hirngespinste ausgegrenzt.
Dadurch: Keine Möglichkeit der "Qualitätskontrolle". "Suchende" werden zu Opfern.
-> Quacksalber dominieren.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
Es bedanken sich:
#32
Zitieren
Es bedanken sich:
#33
Weltengeist schrieb:Frauen wie Catrin Wildgruber, die bei einer neugermanisch-heidnischen Gruppierung Vorstandsvorsitzende ist und als Hexe Bjarka ihre Dienste anbietet. Auch sie ist Beraterin bei Questico.

Man sollte schon dazu schreiben von wem das Zitat stammt. Denn das hat nicht die TAZ verbockt, sondern ein "Seelenfänger" von der evangelischen Kirche.

Hier der vollständige Text:

Matthias Pöhlmann, Sektenbeauftragter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin, hält diese Strategie für Verharmlosung und Propaganda. Was hier passiert, sei hochgefährlich, für Psyche und Finanzen. Er sagt: „Die fachliche Inkompetenz kaschieren die Berater, indem sie sich auf höhere Erkenntnisquellen berufen.“ Das Risiko seelischer Abhängigkeit sei hoch. Pöhlmann spricht von Sucht. In den Expertenforen hat er Leute beobachtet, die in der Esoterikszene Anbieter sind - Frauen wie Catrin Wildgruber, die bei einer neugermanisch-heidnischen Gruppierung Vorstandsvorsitzende ist und als Hexe Bjarka ihre Dienste anbietet. Auch sie ist Beraterin bei Questico.

http://www.faz.net/s/Rub475F682E3FC24868A8A5276D4FB916D7/Doc~E1E3D3274B0754830856A21E40C1D6879~ATpl~Ecommon~Scontent.html
Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#34
Wishmaster schrieb:
Weltengeist schrieb:Frauen wie Catrin Wildgruber, die bei einer neugermanisch-heidnischen Gruppierung Vorstandsvorsitzende ist und als Hexe Bjarka ihre Dienste anbietet. Auch sie ist Beraterin bei Questico.

Man sollte schon dazu schreiben von wem das Zitat stammt. Denn das hat nicht die TAZ verbockt, sondern ein "Seelenfänger" von der evangelischen Kirche.

Hier der vollständige Text:

Matthias Pöhlmann, Sektenbeauftragter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin, hält diese Strategie für Verharmlosung und Propaganda. Was hier passiert, sei hochgefährlich, für Psyche und Finanzen. Er sagt:

„Die fachliche Inkompetenz kaschieren die Berater, indem sie sich auf höhere Erkenntnisquellen berufen.“ Das Risiko seelischer Abhängigkeit sei hoch. Pöhlmann spricht von Sucht.

Da spricht er wohl aus Branchenerfahrung. Kann ich gut verstehen wenn einem selbst das Geschäft vermasselt wird. Evil2
Zitieren
Es bedanken sich:
#35
Zitat:Frauen wie Catrin Wildgruber, die bei einer neugermanisch-heidnischen Gruppierung Vorstandsvorsitzende ist und als Hexe Bjarka ihre Dienste anbietet. Auch sie ist Beraterin bei Questico.

Zitat:Man sollte schon dazu schreiben von wem das Zitat stammt. Denn das hat nicht die TAZ verbockt, sondern ein "Seelenfänger" von der evangelischen Kirche.

Hier der vollständige Text:

Matthias Pöhlmann, Sektenbeauftragter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen in Berlin, hält diese Strategie für Verharmlosung und Propaganda. Was hier passiert, sei hochgefährlich, für Psyche und Finanzen. Er sagt:

„Die fachliche Inkompetenz kaschieren die Berater, indem sie sich auf höhere Erkenntnisquellen berufen.“ Das Risiko seelischer Abhängigkeit sei hoch. Pöhlmann spricht von Sucht.

Zitat:Da spricht er wohl aus Branchenerfahrung. Kann ich gut verstehen wenn einem selbst das Geschäft vermasselt wird. Evil2

Da geht es um den Alleinvertretungsanspruch der Kirche bei seelischen und spirituellen Dingen. Die wollen da keine Konkurrenz, und dementsprechend sauer reagieren die auf alle Alternativen zur Kirche. Ich rate allen Heiden und Heidinnen ja immer, einen großen Bogen um solche Diskussionen und um solche Leute zu machen. Die erfragen aus datentechnischen Gründen entsprechende Informationen, um Personen dann später brandmarken und verfluchen zu können. Wie zu Zeiten der Inquisition, nur daß sie heute geistig zündeln und nicht mehr mit dem Zündholz.


@Weltengeist
Du hast meines Wissens hier noch nie geschrieben. Aber uns die Zitate eines Pfaffen vorzusetzen, ist schon eine gehörige Frechheit. Also lieber zuerst prüfen, ehe Du irgendwas aus dem Internet hier hineinkopierst.
Sei!
Zitieren
Es bedanken sich:
#36
Violetta schrieb:@Weltengeist
Du hast meines Wissens hier noch nie geschrieben. Aber uns die Zitate eines Pfaffen vorzusetzen, ist schon eine gehörige Frechheit. Also lieber zuerst prüfen, ehe Du irgendwas aus dem Internet hier hineinkopierst.

Ist wohl eher Seltengeist, von selten Geistreich Lol
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 18 Stunden am 13.07.12022, 20:38
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 17 Stunden am 28.07.12022, 19:56
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 21 Stunden