Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kurzes Gastspiel
#1
So, das war echt nicht lang, aber ich denke, die drei Tage hier reichen, um festzustellen, dass ich hier wohl echt nicht reinpasse. Fast alles, was mich ausmacht und was ich verkörpere, alles, was ich lebe, scheint wahrlich konträr zu dem zu stehen, was ihr als Gleichgesinnten tituliert.

Das wäre nicht das erste Mal in einem Forum und würde mich auch nicht weiter stören. Aber ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich für jede meiner Meinungen Rechenschaft ablegen soll. Häh?

In meinen Augen war das hier kurz vor totaler Zeitverschwendung. Allerdings war es doch wieder einmal sehr lehrreich, zu beobachten, wie eine Gut-Mensch-Plakette wieder einmal neugeschmiedet und herumgezeigt wurde...

"Straighte Heiden"... wenn ihr wirklich derart urtümlich seid, wie ihr es vorgebt, warum bezieht ihr dann eure Meinungen (teilweise) auf Forschungsergebnisse (Forschung = moderne Wissenschaft = modern = nicht-heidnisch) und wieso habt ihr überhaupt einen PC? Ihr macht einen auf "erhaben" und "separiert", schmarotzt aber dennoch die Annehmlichkeiten der modernen Welt. Wenn ihr wirklich original heidnisch sein wollt, dann tut es "Öfföff" gleich und steigt aus. Steigt TOTAL aus.

Raus aus der kapitalistischen Welt! Lebt ohne Geld, Strom, Telefon, PC, Internet, Kühlschrank, Elektroherd, raffineriertes Jodsalz, Pfeffer, fettarme H-Milch, Penny-Markt, Reform-Haus, Auto, öffentliche Verkehrsmittel, Heizöl, fließend Wasser, Toilette, Dusche, Rohkost-Kataloge etc. Ihr seid so verlogen, dass jeder Zeuge Je**vas vor Neid erblassen würde!

Trotz allem ein ehrlich gemeintes Danke an Bragi, Abnoba und Admin für die freundlichen PNs

Also, gehabt euch wohl

Ich bitte um die Löschung meines Accounts
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Hallo, das ist gut so. Gratuliere zu deinem Entschluss. Ahnungslose Drumherumquatscher können wir hier wirklich nicht gebrauchen. Entweder jemand ist wirklich interessiert einen konsequenten Weg zu beschreiten oder er geht eben zu den anderen Laberrunden, bei denen es nur um theoretisches Gequatsche geht, aber niemand genug Mumm besitzt, etwas von dem, woran er angeblich glaubt in den Alltag umzusetzen.

Vor ein paar Wochen war schon mal jemand hier. Der ass auch so abartiges Zeug und Drogen hat er ausserdem genommen. Passt also gut zu dir. Denjenigen habe ich ins www.paganforum.de: http://www.paganforum.de geschickt. Wird genauso geschrieben, wie das hiesige, nur eben ohne Bindestrich. Der hat sich dann hier noch bedankt. Versuch es doch mal dort, die sind tolerant zu allem und jedem. Ich glaube, da darf man sogar Ch**st sein oder so.

Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Da lag Wishmaster mit seiner Einschätzung wohl gar nicht so falsch Blinzeln

Zitat:Fast alles, was mich ausmacht und was ich verkörpere, alles, was ich lebe, scheint wahrlich konträr zu dem zu stehen, was ihr als Gleichgesinnten tituliert.
Richtig erkannt... wie Wishmaster schon schrieb: Der Zombifizierungsprozess scheint recht weit vorangeschritten bei dir? Oder ist er gar abgeschlossen?


Zitat:Ihr seid so verlogen, dass jeder Zeuge Je**vas vor Neid erblassen würde!
Tja, da spricht das Ego und der Trotz. Schade, daß du nicht die Größe besitzt unabhängig von Emotion und Ego zu urteilen.

Weißt, ich habe z.B. früher fast genauso gelebt wie du jetzt. Kippen, Alkohol, Fleisch, verqueres Weltbild etc... Und habe mir dann eingestanden, daß ich auf graue Fallen hereingefallen war. Aber wenn du's besser weißt... au revoir.

Grüße,
Novalis

Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Gehab Dich wohl, Herr Nachbar *rüberwink*.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hallo RavenDark!

Schade aber auch. Ich hätte gern noch das Satanismusthema vertieft. Darüber hatten wir hier noch kein ernstzunehmendes Gespräch. Vielleicht kommt ja noch mal einer aus einer Satanssekte und vielleicht klappt es ja dann.


Zitat:Fast alles, was mich ausmacht und was ich verkörpere, alles, was ich lebe, scheint wahrlich konträr zu dem zu stehen, was ihr als Gleichgesinnten tituliert.

Wenn das wirklich so ist, das wäre schlimm. Schließlich geht es mir (und anderen) um die praktische Umsetzung von Naturreligion in den heutigen Alltag, ohne dabei völlig zum Außenseiter und Aussteiger zu mutieren. Darüber reden wir hier und versuchen es zu leben.


Zitat:Das wäre nicht das erste Mal in einem Forum und würde mich auch nicht weiter stören. Aber ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich für jede meiner Meinungen Rechenschaft ablegen soll.

Du denkst es wäre Deine Meinung? Also z. B. daß Du rauchen willst oder meinst, daß es normal wäre Leichen zu verzehren? Ich glaube, daß Du hier nur den "Mainstream" der Gesellschaft kopierst. Von eigener Meinung kann also keine Rede sein.


Zitat:In meinen Augen war das hier kurz vor totaler Zeitverschwendung.

So und jetzt stell Dir mal vor, daß hier jede Woche so einer hereingeschneit kommt, der immer wieder nach dem gleichen Schema-X, die hundertmal durchgekauten Sachen anspricht ... Kannst Du da vielleicht auch ein bißchen verstehen, warum einige dann mit der "entweder - oder" Methode schreiben?

Also sei nicht sauer, es gibt hunderte heidnische Foren, Du findest schon eins, wo die Leute eben etwas toleranter sind als hier. Was mich nur wundert, warum Du so schnell aufgibst? Oder ist es Dir unheimlich, daß hier auch Taten verlangt werden? Also man fragt: "Was machst Du?"; "Was ißt Du"; "Was liest Du" - und erst dann entscheidet man hier, ob Du es Wert bist, sich vernünftig mit Dir zu unterhalten. Denn sonst ist es auch für hiesige Stammschreiber nur Zeitverschwendung.


Zitat:Allerdings war es doch wieder einmal sehr lehrreich, zu beobachten, wie eine Gut-Mensch-Plakette wieder einmal neugeschmiedet und herumgezeigt wurde...

Was ist ein Gutmensch? Hier geht es um konsequentes Verstehen und Anwenden von Natur und natürlichen Richtigkeiten. Toleranz ist hier ein Fremdwort und wird allgemein als Fehler verstanden. Natur ist eben auch nicht tolerant. Warum sollte eine Naturreligion dann tolerant sein?


Zitat:"Straighte Heiden"... wenn ihr wirklich derart urtümlich seid, wie ihr es vorgebt, warum bezieht ihr dann eure Meinungen (teilweise) auf Forschungsergebnisse (Forschung = moderne Wissenschaft = modern = nicht-heidnisch) und wieso habt ihr überhaupt einen PC?

Warum nicht, was spricht dagegen? Andersherum gefragt: Nur weil einer Fleischesser ist, darf er dann kein Gemüse essen? Er wäre dann kein Fleischesser mehr oder wie?


Zitat:Ihr macht einen auf "erhaben" und "separiert", schmarotzt aber dennoch die Annehmlichkeiten der modernen Welt. Wenn ihr wirklich original heidnisch sein wollt, dann tut es "Öfföff" gleich und steigt aus. Steigt TOTAL aus.

Nein, das machen nur die Verlierer. Von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen. Es geht ja gerade darum, wie man Heidentum in der heutigen modernen Welt lebt. Nur weil xyz aus dem "Tal der weisen Narren" z. B. auf das Auto verzichtet, davon wird die Welt nicht besser. XYZ schadet nur sich selbst bzw. behindert sich bei der Möglichkeit sich fortzubewegen. Das verschafft ihm Nachteile, ohne daß es für die Natur irgendeinen Vorteil hätte. Der Heide XYZ wäre also sehr dumm, wenn er diesen Rat befolgen würde. Das zum ersten.

Zum zweiten, bist Du einer Fehlschlußfolgerung aufgesessen. Niemand hier ist daran interessiert die Welt zu erretten oder zu verbessern. Das Gegenteil ist der Fall. [i:279391]Ich hoffe ich tue keinem Unrecht, wenn ich hier mal für alle (Stammschreiber) spreche? [/i:279391]

Ich persönlich betrachte die Welt und die auf ihr wohnende Homo-Sapiens-Gesellschaft als eine Art großes Übel. Warum sollte man dieses Übel erretten oder dessen Existenz verlängern wollen? Andersherum trage ich jedoch auch nicht aktiv dazu bei, noch mehr zu zerstören, kaputt zu machen oder Menschen das Leben zu verleiden. Ich halte mich einfach heraus. Das nenne ich Neutralität und ich sehe es persönlich als in Übereinklang mit der Natur stehend - denn die hält sich ja auch überall heraus! Die Sonne scheint für gute und schlechte Menschen, der Regen fällt auf Ertrinkende und Verdurstende gleichermaßen. Dem Regen ist das egal und mir ist egal, was aus dieser Welt hier wird. Kein Handschlag würde ich tun, um sie zu erhalten.


Zitat:Raus aus der kapitalistischen Welt! Lebt ohne Geld, Strom, Telefon, PC, Internet, Kühlschrank, Elektroherd, raffineriertes Jodsalz, Pfeffer, fettarme H-Milch, Penny-Markt, Reform-Haus, Auto, öffentliche Verkehrsmittel, Heizöl, fließend Wasser, Toilette, Dusche, Rohkost-Kataloge etc.

Das kannst Du ja so machen, wenn Du Dich selbst bestrafen willst! Jeder chr**liche Selbstgeißelungsexperte würde vor Neid erblassen. Lol

Mir ist nur nicht klar, warum Du das von den Hiesigen hier verlangst! Wahrscheinlich bist Du einfach nur wütend oder so, also nehme ich die Aussage jetzt mal nicht ernst.

Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
RavenDark schrieb:Aber ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich für jede meiner Meinungen Rechenschaft ablegen soll. Häh?
Hat Dich Irgendjemand dazu aufgefordert? Du wolltest Deinen" Seelenmüll" doch freiwillig loswerden.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Man kann Dir nur die Tür zeigen, durchgehen mußt Du alleine!

Ich hoffe Du verstehst, was damit gemeint ist!

Meine Grüße
Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
KATANA schrieb:Aber ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn ich für jede meiner Meinungen Rechenschaft ablegen soll. Häh?
Hat Dich Irgendjemand dazu aufgefordert?[/quote]
Ja, schönen Dank, das war auch mein erster Gedanke beim Lesen.

Ansonsten muß ich sagen, daß mir RavenDarks Art zu schreiben sehr zugesagt hat, weil sie - bei allem Gegenwind - ausgesprochen aufrichtig (was meine besondere Hochachtung verdient) und höflich gewesen ist - was für mich von einer gewissen Grundintelligenz zeugt. Und für meinen Geschmack hat er sich schon alleine dadurch von der Masse der Neuschreiberlinge deutlich abgehoben. Sonderbarerweise fällt mir in letzter Zeit zunehmend auf, daß einige hier gerade solchen Neuschreiberlingen auf eine sehr destruktiv-offensive, unhöfliche Art und Weise begegnen, während man dazu übergeht, andere, deren mangelnde Intelligenz mehr als offensichtlich ist, zu hätscheln und zu tätscheln. Hat das einen bestimmten Grund, der sich mir entzieht? Ich bin mir jedenfalls nicht darüber im Klaren, inwieweit das dem Niveau dieses Forums dienlich sein soll.

Was bei RavenDark natürlich mit ins Spiel kam, war die - von ihm selbst angesprochene - Emotionalität. Die mich aufgrund der Kommunikationsherangehensweise einiger ehrlich gesagt nicht wirklich wundert.
Ich bin der Ansicht, an mangelnder Emotionskontrolle kann man arbeiten - bei mangelnder Intelligenz gestaltet sich das eindeutig schwieriger.
Das wollte ich nach den Beobachtungen der Entwicklungen hier in letzter Zeit doch gerne mal losgeworden sein.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Es liegt vielleicht an der grundsätzlichen Bereitschaft, mitzuarbeiten und praktisch auszuprobieren. Jedenfalls ist das mein Kriterium und auch das, was ich unter Intelligenz verstehe. Dumm herumquatschen und guten Eindruck machen kann jeder. Die Taten sind entscheidend. Wirklich dumm ist nämlich nur ein Individuum, welches wider besseren Wissens handelt. Das hat nichts mit dem sogenannten IQ zu tun. RavenDark zählt zu der Spezies, die wider besseren Wissens leben.

Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Wishmaster schrieb:Es liegt vielleicht an der grundsätzlichen Bereitschaft, mitzuarbeiten und praktisch auszuprobieren. Jedenfalls ist das mein Kriterium und auch das, was ich unter Intelligenz verstehe.

Wie war das noch gleich, mit der in letzter Zeit vielzitierten Eingewöhnungszeit und Geduld? Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe, was?!

Zitat:Dumm herumquatschen und

Richtig. Das läßt sich ja sehr schön beobachten und ist demzufolge wohl wahr.
Aber das

Zitat:guten Eindruck machen kann jeder.

ganz entschieden und offensichtlich nicht Fettes Grinsen . Was sich ebenfalls beobachten läßt und somit zu beweisen ist.
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 29 Tagen und 15 Stunden am 31.10.12020, 16:50
Letzter Vollmond war vor 2 Stunden und 30 Minuten
Nächster Neumond ist in 14 Tagen und 19 Stunden am 16.10.12020, 21:32
Letzter Neumond war vor 14 Tagen und 12 Stunden