Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"tierische Zusatzstoffe"
#1
Finde Dich selbst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Jaja, die ganzen Exxx! :-)
Ich habe mal vor einigen Jahren eine superausführliche Zusammenstellung verfaßt (1 Woche Reinarbeit), aber nicht veröffentlicht, aus verschiedenen Quellen, welches Exxx genau welches Gebrechen bewirkt, was wo verboten ist (viele Exxx, die hier erlaubt sind, sind z.B. in Australien verboten und umgekehrt), eine einmalige Sache für den Normalverbraucher eigentlich, habe es aber in meiner Schublade verschwinden lassen, denn:

Jedes Nahrungsmittel mit E drauf ist giftig, egal welches E!

Es gibt ein paar wenige Ausnahmen, die der Erwähnung kaum wert sind.


Grüße

Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Wäre schön, wenn die Ausarbeitung nicht umsonst gewesen wäre und Du uns hier daran teilhaben läßt. Stell es doch bitte herein.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Die Ausarbeitung war ja nicht umsonst, sie hat mir zu einer gewissen Erkenntnis verholfen.
Die Liste ist im wahrsten Sinne des Wortes in der Schublade, nur auf Papier, weil ich ein paar inoffizielle Quellen (z.B. interner Aushang eines Klinikums etc.) dabeihabe, nicht "Internetquellen".

Müßte ich noch eintippen, mal sehen ... im Moment eher nicht.
Was ich hier eigentlich sagen wollte war, daß wenn man die ganzen Exxx ausgiebig untersucht, man zu dem Ergebnis kommt, daß alles irgendwie toxisch oder mutagen wirkt, selbst die Stoffe, die auch natürlich vorkommen, z.B. Zitronensäure.
Viele Stoffe wirken erst zusammen mit anderen toxisch, aber nicht für sich alleine, das wird auch oft übersehen. Die Zitronensäure wirkt zum Beispiel gifteinschleusend fürs Gehirn und begünstigt Mundfäule, verstärkt aber zusammen mit Fluorid.

Grüße

Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Hallo Nucu!

Ich bin sehr interessiert an diesen Unterlagen. Wink Du hast recht, daß fast alle E-Stoffe Gift sind, da sie künstlich hergestellt werden. Für mich ist es auch fraglich, wie man so etwas als "Lebensmittel" bezeichnen kann. In den seltensten Fällen sind es Bezeichnungen für pflanzliche Zusatzstoffe. Citronensäure ist ein sehr gutes Beispiel, da es in keinster Weise in Kontakt mit einer Zitrone gewesen ist. Dazu hat Violetta einen Beitrag geschrieben. Du findest ihn auch unter "Krank durch Nahrung".

Liebe Grüße Muninn

Finde Dich selbst!
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 900er Erato 6 11.602 13.02.12012, 17:12
Letzter Beitrag: Erato
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 1200 - E 1505 Erato 2 4.707 15.03.12006, 21:19
Letzter Beitrag: Erato
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 600er Erato 0 5.732 11.03.12006, 21:12
Letzter Beitrag: Erato
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 500 - E 585 Erato 0 3.816 10.03.12006, 00:05
Letzter Beitrag: Erato
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 400 - E 476 Erato 0 7.962 05.03.12006, 16:01
Letzter Beitrag: Erato
  bedenkliche Zusatzstoffe, E 300 - E 385 Erato 0 8.397 01.03.12006, 23:09
Letzter Beitrag: Erato

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 13 Stunden am 13.07.12022, 20:38
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 12 Stunden am 28.07.12022, 19:56
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 2 Stunden