Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Restaurantbesuche
#1
Speisekarten lügen oft

In vielen Restaurants, Kantinen und an Imbißständen werden laut Greenpeace gentechnisch veränderte Soja-Öle verwendet. Gäste bleiben ahnungslos, da Hinweise auf der Speisekarte fehlen. Nach der Kennzeichnungsverordnung vom April 2004 müssen nicht nur Lebensmittelhersteller auf der Verpackung über genmanipulierte Zutaten informieren, auch Restaurants sind in der Pflicht, ihre Gäste darauf aufmerksm zu machen. Fehlt dieser Hinweis, machen sich Wirte strafbar und riskieren Bußgelder bis zu 50.000 EUR. Greenpeace fordert von der Branche, beim Einkauf die entsprechende Kennzeichnung auf der Verpackung zu beachten. Die Lebensmittel-Überwachung der Bundesländer sollen zudem Verstöße verfolgen. Ob dies derzeit tatsächlich funktioniert, zweifelt Henning Strodthoff, Gentechnik-Experte bei Greenpeace an: "Mehr als 70% der Verbraucher lehnen Gen-Food ab, doch im Salat, in Saucen oder als Bratfett für Pommes wird ihnen genmaipuliertes Öl untergeschoben".

(Quelle: Schrot + Korn Mai 2005)

Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Das geht ja noch.
Tatort Sternerestaurant. Das Rinderfilet hat Gefrierbrand und etwas Schimmel. Der Kochhelfer (ein Kollege) bekommt Anweisung, MIT SCHEUERLAPPEN UND SPÜLMITTEL die Flecken zu beseitigen. Danach wird ordentlich weichgeprügelt.
Mmmmh lecker.

In allen zur REWE-Gruppe gehörenden Supermärkten wird Fleisch übrigens regelmäßig zurückdatiert. Auch andere Supermärkte sind betroffen, aber bei REAL z.B. ist dieses Prozedere "normal". Frisch und roh ist Fleisch ja schon ziemlich ungesund für den Menschen, aber erst mit soviel Fäulnisbakterien...

Mmmmh, lecker.



Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Was das Soja-Zeug angeht:
Etwa 80%+- von Soja-Lecithin (fast in allen Fertigprodukten drin) ist grundsätzlich aus gentechnisch veränderten Pflanzen. Muß nicht gekennzeichnet werden. Noch Fragen?
Soja-Lecithin ist fast in jedere Süßigkeit drin, die man so kaufen kann.

Also immer schön fleißig die Zellen eindrehen, für die die Naschen...;-)

Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Zellen eindrehen wird hier nicht genügen - vor allem nicht bei der chaotischen Gedankenstruktur, die man nun mal voraussetzen muss, wenn jemand freiwillig so ein Zeug frisst. Das Gen-Zeug im Süßfraß mutiert den Körper in jedem Fall und so entwickelt sich der Mensch zum Cyborg-Mutanten. Zellen eindrehen ist kein Allheilmittel, das hilft nämlich nur, bei normaler, gesunder Nahrung. Zudem kenne ich kaum jemanden, der wirklich dazu in der Lage ist - weil einfach die notwendigen Konzentrationskräfte fehlen, daß mindestens 1 Minuten lang durchzuziehen. So schlimm sind bereits die Tatsachen und deuten wiederum auf Genfraß, Pharmazeutika - und die dazu zwingernderweise vorhandene geistige Verkrüppelung hin.
Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Ich muß zugeben, das sehe ich genauso.
Ich meinte das auch mehr in die Richtung:
"Na dann viel Spaß, da habt ihr dann ne Menge zum drehen..."

Es mildert immerhin ab, ab sowas sollte man gar nicht erwähnen, das sieht der innere SChweinehund nämlich gleich als Ausrede, wieder von dem Zeug zu fressen.
Blinzeln

Deine Versuche zu dem Thema Süßigkeiten und Co. fand ich übrigens tragisch-komisch.
Sehr aufschlußreich und unterhaltend gleichzeitig.


Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Es mildert immerhin ab, ab sowas sollte man gar nicht erwähnen, das sieht der innere SChweinehund nämlich gleich als Ausrede, wieder von dem Zeug zu fressen.

So isses Daumen hoch
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
also wer noch suessigkeiten isst Tdown das ist nichts anderes als tabletten schlucken. die reinste chemie. also ehrlich, suessfrass ist ein passendes wort. Fettes Grinsen

auf sowas kann man wirklich verzichten, das braucht kein mensch. das ist nur zum zombies fuettern, wie der ganze andere dreck.

vorsicht menschen! fuettern verboten Lol Lol Lol
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 16 Stunden am 01.10.12020, 23:06
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 14 Stunden am 16.10.12020, 21:32
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 17 Stunden