Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektro-Smog
#41
Hallo Paganlord,

dazu mal ein paar Fragen:

Macht es einen Unterschied wie "groß" die Smogquelle ist?
Wenn ich z.B ein kleines Laptop benutze anstatt einen großen Rechner mit all dem Schnack?
Wovon ist das Abhängig? Vom Stromverbrauch? Von der Fläche?

Sind diese Flachbildschirme gegenüber den Röhrenbildschirmen ein Rückschritt zum Guten?

Und bist du auch der Meining das die guten alten Kabelmäuse und Kabeltastaturen bald aus dem Rennen geworfen werden indem man die Steckbuchsen austauscht? Sollt man da irgendwie schon Hamstern?

Ach hat Gummi nicht eine schlechte Schwingung?
Zitieren
Es bedanken sich:
#42
Hallo Benu!

"Elektrosmog" entsteht durch elektromagnetischen Wellen. Diese wiederum werden heutzutage zu einem großen Teil von Mobilfunkmasten und Mobiltelefonen besonders stark abgestrahlt. Besonders heikel für den menschlichen Körper sind dabei elektromagnetische Wellen im Mikrowellenbereich, da man in diesem Frequenzbereich unter anderem auch Zugang zum menschlichen Bewusstsein bekommen und da allerhand Unsinn mit getrieben werden kann. Es gibt Geräte, mit denen man Elektrosmog messen kann, also wie hoch die Intensität der Strahlung in bestimmten Frequenzbereichen in einem abgeschlossenen Raum sind. Das erstmal grob zu Elektrosmog. Es geht also mehr um die Strahlen von Sendeanlagen und Sendemasten, dort ist die Intensität der Strahlung eben besonders hoch.

Dein Notebook ansich strahlt erstmal nicht so viel ab, ausgenommen natürlich es hat so eine Antenne eingebaut, also WLAN oder Bluetooth, dann sendet das Notebook eben auch permanent, wenn es aktiv oder eingeschaltet ist.

Mäuse und Tastaturen mit Kabel werden zwar seltener, aber Hamstern brauchst Du jetzt deswegen nicht zu gehen, das wäre nach meiner Einschätzung aktuell unsinnig, außerdem reicht da ja eine Tastatur und Maus Lächeln

Meine Grüße
Im A & O das Geheimnis liegt - Omega siegt!
Zitieren
Es bedanken sich:
#43
agape55 schrieb:Hallo ! Winken Gibt es Pflanzen die Elektrosmog absorbieren? Und wenn man bei der Arbeit starkem Elektrosmog ausgesetzt ist hilft angeblich die Unterarme mit kaltem Wasser abspülen (wie auch bei hohem Blutdruck) ?!

Hallo Agape55 und herzlich willkommen hier!

Eine gute Frage! Paganlord hat dazu ja schon ein paar Pflanzen benannt, und den Grund für diese Auswahl.

Ja, man müsste das halt mal messen mit einem Gerät, bei welchen Pflanzen beispielsweise der WLAN- oder Mobilfunkempfang am meisten absorbiert und/oder unterbunden wird, und diese Ergebnisse mal hier einstellen.

Darf ich fragen warum Du vermutest, dass der Elektrosmog bei Deiner Arbeitsstätte hoch ist?

Meine Grüße

Hernes Son
Im A & O das Geheimnis liegt - Omega siegt!
Zitieren
Es bedanken sich:
#44
Benu schrieb:Sind diese Flachbildschirme gegenüber den Röhrenbildschirmen ein Rückschritt zum Guten?
Hallo Benu,

Flachbildschirme emittieren weniger E-Smog als ihre Vorgänger, die Röhrenbildschirme. Röhrenbildschirme verursachen stärkere magnetische Felder und sind auch empfindlicher auf äußere magnetische Einflüsse. Des weiteren ist ein Flachbildschirm schonender für die Augen bzw es ist auf Dauer angenehmer nicht ein ständiges flimmern vor dem Auge zu haben Blinzeln

MfG ein_denker
Zitieren
Es bedanken sich:
#45
Hier noch ein paar nützliche Gegenstände gegen Elektrosmog, wer sie noch nicht kennt.

Eine Tasche für das Mobiltelefon:
https://www.ewall.eu/

Und die Bioprotect-Karte:
http://bioprotect.de/elektrosmog/produkte.html
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
Es bedanken sich:
#46
Hallo Munin.
Hat schon mal jemand diese Bio-Protect-Karte getestet?
Gibt es da Ergebisse, ob und wie das funktioniert?

Wenn ich lese, daß es Taschen fürs Mobiltelefon gibt, dann frage ich mich, warum hat man so ein Ding, wenn man eine Schutzhülle benötigt, um sich und seine Umgebung mit dem Ding nicht zu belästigen und gesundheitlich zu gefährden?
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich: Pamina
#47
Ich habe diese Karte schon seit Jahren und habe sie seit ein paar Tagen zufällig gefunden.
Man soll die ja am Fenster platzieren, damit die Strahlen dort gebündelt werden.

Bei der Tasche sind Silberfäden eingenäht, und dadurch lässt sich das Ding dann auch nicht mehr orten.
Ich finde es auch besser, das Teil gar nicht mehr zu haben.

Ich arbeite auch daran, denn ich bin einfach nur genervt dadurch. Dieses ständige erreichbar sein oder wirklich erreichbar zu sein. Es gestaltet sich aber durchaus schwierig, da sich viele Leute einfach nicht mehr an ausgemachte Zeiten halten. Die Disziplin, Termine einzuhalten, scheint ein sehr großes Problem zu sein.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
Es bedanken sich: Hælvard
#48
(26.03.12019, 12:59)Hælvard schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-54552.html#pid54552Wenn ich lese, daß es Taschen fürs Mobiltelefon gibt, dannn frage ich mich, warum hat man so ein Ding, wenn man eine Schutzhülle benötigt, um sich und seine Umgebung mit dem Ding nicht zu belästigen und gesundheitlich zu gefährden?

Zum Beispiel, um nicht mehr geortet werden zu können. Es nützt nämlich leider nichts, ein Mobiltelefon auszuschalten, denn die Ortung geschieht über die SIM-Karte. Besser ist es natürlich, überhaupt keines bei sich zu haben, aber wenn man schon so eines mitnehmen muss, dann ist so eine Tasche durchaus nützlich.

Bei dieser Bioprotect-Karte weiß ich jedoch auch noch nicht, was davon zu halten ist. Müsste man mal messen, ob das wirklich etwas bringt.
Im A & O das Geheimnis liegt - Omega siegt!
Zitieren
Es bedanken sich:
#49
(26.03.12019, 13:13)Munin schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-54553.html#pid54553Ich habe diese Karte schon seit Jahren und habe sie seit ein paar Tagen zufällig gefunden.
Man soll die ja am Fenster platzieren, damit die Strahlen dort gebündelt werden.

Mich würde interessieren, was mit dieser Bündelung passiert usw. Das kann doch sicher gemessen und hier dann mitgeteilt werden!


Zitat:Ich finde es auch besser, das Teil gar nicht mehr zu haben.

Auf diese Erkenntnis zielte meine rhetorische Frage ab!


Zitat:Ich arbeite auch daran, denn ich bin einfach nur genervt dadurch. Dieses ständige erreichbar sein oder wirklich erreichbar zu sein. Es gestaltet sich aber durchaus schwierig, da sich viele Leute einfach nicht mehr an ausgemachte Zeiten halten. Die Disziplin, Termine einzuhalten, scheint ein sehr großes Problem zu sein.

Das Thema Disziplin wurde erst kürzlich ausführlich und für jeden nachvollziehbar hier erläutert.
https://www.pagan-forum.de/Thema-Disziplin

Den Leuten wird durch Nutzung dieser Technik auf den ersten Blick das Leben leichter gemacht, was die Thematik der Kommunikation betrifft! Auf den zweiten Blick aber offenbaren sich hier ganz andere Verhaltensweisen! Oder warum schauen beispielsweise viele Paare, die an einem Tisch im Restaurant sitzen, nur auf ihr "Smartphone", ohne miteinander zu reden?

Den Menschen werden Fertigkeiten und Sozialverhalten systematisch aberzogen, und sie bekommen es nicht mal mit! Von den gesundheitlichen Beeinträchtigungen und der Hypnose mal ganz abgesehen. Statt dessen haben sie dann Taschen, daß sie nicht mehr geortet werden können, anstatt das Übel an der Wurzel zu beseitigen.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich:
#50
(26.03.12019, 13:13)Munin schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-54553.html#pid54553Es gestaltet sich aber durchaus schwierig, da sich viele Leute einfach nicht mehr an ausgemachte Zeiten halten. Die Disziplin, Termine einzuhalten, scheint ein sehr großes Problem zu sein.

Wenn du dein Mobiltelfon abschaffst, halten sich die Personen in deiner Umgebung wieder an ausgemachte Zeiten. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen. Seitdem ich kein Mobiltelefon mehr habe, sind auch die unzuverlässigsten Personen zum verabredeten Zeitpunkt am Ort. Denn sie wissen, sie können bei mir nicht kurz vorher Bescheid geben, dass sie sich verspäten.
Zitieren
Es bedanken sich: Hælvard , Pamina , Cnejna


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  E-Smog-Sanierung huginn 4 3.680 13.08.12020, 22:07
Letzter Beitrag: Saxorior

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 12 Stunden am 01.10.12020, 23:06
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 10 Stunden am 16.10.12020, 21:32
Letzter Neumond war vor 21 Stunden und 31 Minuten