Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Statt Google
#1
Wem der neuste Datenschutzskandal mal wieder gehörig auf die Nerven geht, der kann statt Google, Yahoo & Co. auch die Suchmaschine Ixquick verwenden.

https://ixquick.com/deu/
Sei!
Zitieren
Es bedanken sich: Cnejna , Pamina , Alexis
#2
Hier gibt's eine kleine Anleitung für mehr Privatsphäre im Netz.

https://www.awxcnx.de/

Ich habe es hier auch zweimal hochgeladen, da o.g. Seite bald offline geht:

http://www.speedshare.org/download.php?id=E80A2BD71
http://www.share-online.biz/dl/USTL2FPMPRC

Das "Privacy Handbuch" ist sehr umfangreich (300 Seiten). Es erklärt, wie die "Big Data"-Unternehmen die Daten sammeln und verwerten und zeigt Wege, wie man sich davor schützt. Die o.g. Meta-Suchmaschine "Ixquick" wird dort auch erwähnt.
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Zitieren
Es bedanken sich: Andrea
#3
Auf die große Zensur folgt der Exodus zu alternativen Plattformen
Folge der Zensur auf YouTube: Internetnutzer weichen auf Rumble und bitchute aus

Google und YouTube zensieren, löschen und verstecken Videos. Kanäle werden geschlossen, Inhalte entfernt. Immer mehr Internetnutzer weichen auf alternative Plattformen aus.

Bald auch hier im Forum? Denn bisher lassen sich die Videos der Bitchute und Rumble Plattformen nicht verlinken. Ich meine gerade WIR, sollten hier schnelle Abhilfe schaffen und Youtube ebenfalls den Rücken kehren!!!

   

Die Quasi-Monopol-Stellung von YouTube, der Video-Plattform von Google, wird bald ausgedient haben. Lange Zeit sah es so aus, als ob YouTube alle anderen Video-Plattformen durch seine schiere Größe und Marktmacht aus dem Feld geräumt hat. Die Zahl der Videos und Nutzer ist zu groß, als dass irgendeine andere Video-Plattform die Spitzenposition streitig machen könnte.

Doch die permanente Zensur, das Löschen von Kanälen und Inhalten, das Verstecken von Videos und die Drangsalierung zahlreicher Nutzer mit politischen Inhalten hat gerade in Zeiten des US-Wahlkampfes für so viel Verdruss gesorgt, dass endliche eine kritische Menge von Internetnutzern erreicht ist, um einen Exodus einzuleiten.

Die Profiteure zurzeit sind die Video-Plattformen Rumble und bitchute. Dort bemüht man sich, einen Raum für Meinungsfreiheit zu schaffen und die Zensur auf das Allernötigste zu beschränken. Große Teile konservativer »content producer« sind bereits auf die alternativen Plattformen gewechselt. Viele nutzen die Plattformen auch als Sicherheit, sozusagen als Backup, falls Videos auf YouTube gelöscht werden. Dann kann man die Inhalte noch auf Rumble und bitchute finden.

Wer also an politisch alternativen Berichterstattungen und Meinungen interessiert ist, wird bei Rumble und bitchute eher fündig werden als bei YouTube.

Ähnliche Entwicklungen findet man bei den Kurznachrichten-Diensten. Weil auf Twitter immer mehr Meldungen der Zensurschere zum Opfer gefallen sind, zuletzt sogar Aussagen des US-Präsidenten Donald Trump, weichen in den USA immer mehr Menschen auf die Kurznachrichten-Plattorm parler aus.
Tue was immer ich will!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 1 Tag, 16 Stunden und 45 Minuten am 30.11.12020, 11:30
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 23 Stunden am 14.12.12020, 18:17
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 11 Stunden