Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jod und Fluorid
#1
Tja......
Wie ungesund oder wie gesund?
was meiden was aufnehmen?
Überall geteilte Meinungen.................
Würde mich über Ernsthafte und wesentliche Antworten freuen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Würde mich über Ernsthafte und wesentliche Antworten freuen.

Die Themen sind ausführlich diskutiert. Pro und kontra erwecken Eindrücke in uns, die uns verwirrend beeinflussen. Bild Dir Deine Meinung selbst! Laß Deinen Instinkt entscheiden!

Oder hast Du Angst davor, daß es Dir schlecht ergehen könnte, wenn Du eine der beiden genannten Substanzen meidest? Dann bist Du dem Irrsinn schon aufgesessen, weil Du Angst hast Blinzeln
Dein Körper meldet sich schon, wenn ihm etwas fehlt!
„Ich bin ich. Alles andere ist mir zu anstrengend.“
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Einfach vermeiden und gut ist, chemische Zusätze braucht der Körper sowieso nicht und kann sie warscheinlich auch sowieso nicht verwerten, genausowenig wie man das Eisen von der Stange essen kann.
Naja wer Kochsalz mit Jod und Fluorid ausm Supermarkt kauft, dem ist eh nichtmehr zu helfen...
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Die Themen sind ausführlich diskutiert.
Verwirrthock: hmmm...
Hatte die Diskussion in der Suchfunktion net gefunden. :?:

Pro und kontra erwecken Eindrücke in uns, die uns verwirrend beeinflussen.
sehe ich nicht anders.
So sollte jeder seine eigene Fäden ziehen.



Bild Dir Deine Meinung selbst! Laß Deinen Instinkt entscheiden!
Den bin ich gerade am "entwickeln" b.z.w auf diese"Stimme" zu hören.
jedoch aufgrund einiger chaotischen Umständen bin ich jetz da wo ich bin.


Oder hast Du Angst davor, daß es Dir schlecht ergehen könnte, wenn Du eine der beiden genannten Substanzen meidest?

Am besten weder meiden noch ersehnen ^^
Doch nun ist es nun mal so,dass die einen mehr die anderen weniger haben.
So kriegen die einen zu viel die anderen zu wenig.
Na ich werds herausinden ^^

Danke für eure Antworten.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Fluor und Jod – Sondermüll für die Gesundheit

1945 Deutschland war zerbombt, ein Trümmerhaufen. Trotz grauenhafter Schicksale haben Menschen überlebt. Kaum Kaum zu fassen. Und dann erlebten wir ein regelrechtes Wunder: Aus Trümmern und Asche entstand ein neues Deutschland: Städte, Lebensräume, Industrien, Technologien. Es war ein Meisterwerk des Geistes.

Nach über 60 Jahren Frieden und Reichtum stehen wir erneut vor dem Absturz in ein Chaos. Wir stehen mitten in einem regelrechten Pharma-Profit-Krieg. Hierbei ist die Raffinesse, daß man den Gegner nicht mehr sieht. Aber er greift zerstörend in alle Lebensbereiche ein. Es geht nur noch darum, Fertigprodukte im industriellen Schnellverfahren auf den Markt zu werfen, um Profit und nochmal Profit zu machen. Das Leben und die Gesundheit der Menschen wird mit Füßen getreten. Aus Müll wird Geld gemacht.

Betrachten wir heute den Sondermüll Fluor und Jod:
Fluor und Jod fallen in der Industrie in großen Mengen als Sondermüll an. Daher sinnt man darauf, wie man den Sondermüll loswerden kann, ohne ihn mit aufwendigen und teuren Verfahren entsorgen zu müssen.

Die Losung heißt: Aus Müll mach Geld, viel Geld.

Und die Lösung heißt:

Fluoride ins Trinkwasser kippen, dem Speisesalz und der Zahnpasta beimengen oder in Tablettenform verabreichen oder gar die Zähne damit lackieren, und das bereits bei den Kleinkindern.

Jod: Beim Bäcker ein großes Plakat: Wir backen nur mit Jod-Salz. Im Käse, Butter, Keksen, Schokolade ist Jod. Im Salz-Angebot ist Jod und Fluor. Und lesen Sie die Aufschriften und Inhaltsangaben, wo noch überall Jod versteckt ist.
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Hallo Amos,

Hier ein paar Praxistipps.
Thema Salz. Das echte (Bergsalz) Salz, also das ungereinigte enthält sehr viel mehr natürliche Mineralien. Zudem merkt man schnell, wann es genug ist. Nicht nur wegen des salzigen Geschmacks. Auch Meersalz ist keine Alternative, da auch dies gereinigt wird. Zudem findest Du in dem üblich verkauften Salz Trennmittel, die allenfalls zum sauber machen gut sind oder dafür Mumien zu machen.

Das Jod nicht in pflanzlichen Nahrungsmitteln stecken würde, ist eine oft propagierte und zu dem dreiste Lüge. Algen sind hervorragende Jodlieferanten, so gute, dass auf den Nori - Blättern gar davor gewarnt wird. Kein Wunder, denn wenn alles andere ebenfalls mit Jod durchsetzt ist, kann es schnell kritisch werden.
Zu Fluorid kann ich Dir aus meiner eigene Erfahrung etwas erzählen, denn als Kind wurde ich mit Fluorid Tabletten gefüttert bis mir schlecht wurde.
Geholfen gegen Karies hat das ganz und gar nicht, im Gegenteil. Aber dafür konnte ich lange Zeit nur schlecht Obst essen. Mein Magen hat sich sofort dagegen gewehrt und was nicht wieder oben raus kam hat mir ordentlich Krämpfe beschwert. Angeblich gibt es keine medizinischen Studien die darauf Hinweisen, dass eine Fluorid Überdosis gesundheitsgefährdend wäre, aber andererseits essen die meisten Leute ja auch kaum Obst und Gemüse. Da wundert es mich nicht, dass es da praktisch zu keiner Überdosierung kommt. Erwachsene haben ja auch einen anderen Puffer.

Pfanzliche Nahrung deckt jedenfalls alles ab. Wenn es nicht so wäre, müsste halb Indien inzwischen ausgestorben sein.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Fluorid (im Trinkwasser) schädlich?

Über mich
Mein Name ist Freyja (16 Jahre alt) und ich gehe auf ein Gymnasium. Ich habe nun ein neues Konto auf dieser Plattform, daher kenne ich mich schon bisschen aus. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich mir echt Mühe gegeben hab und daher Rechtschreibung oder sonstige Fehlerchen mir bitte zu verzeihen werden. Ich freue mich, meine Gedanken/Erfahrungen und mein Wissen mit euch teilen zu dürfen. Lächeln

Fluorid
Fluorid ist ein sogenanntes Spurenelement, welches unter anderem auch in unserem Körper zu finden ist. Das reine Gas Flour ist dabei streng giftig, jedoch geht es schnell Bindungen mit anderem Elementen ein, welche z.B. Aminfluorid oder Zinnfluorid heißen können. Diese Flouride sind in der Zahnmedizin sehr bekannt. 

Doch warum kann Fluorid so schädlich für uns sein
Fluorid ist in Zahnpasten nicht selten der Fall und vor allem für Kinder, kann dies bei Überschuss ungesund, bis sogar schädlich sein. Von brüchigen Knochen bis zur Entwicklungsstörungen kann hier alles dabei sein. Es besteht die Möglichkeit an Fluorid Überschuss zu sterben, auch wenn dies unwahrscheinlich ist. 

[font=Helvetica Neue]Flui[/font]
Ist das Trinkwasser wirklich so sauber?
In Deutschland ist bekanntlich das Trinkwasser sehr sauber, aber es ist trotzdem ungesund dies zu trinken? Laut https://www.test-wasser.de/leitungswasser-trinken , darf unser Trinkwasser 0,010 mg Blei und 0,0010 mg Quecksilber pro Liter enthalten. Ebenfalls für Nitrat und Nitrit gibt es eine Regelung von 50 bzw. 0,5 mg/l, die bis jetzt, eine Gefährdung der Gesundheit der Wissenschaft ausschließen soll.
In Deutschland ist der Fluoridgehalt des Trinkwassers im Durchschnitt niedrig (mehr als 90 % des Trinkwassers enthalten weniger als 0,3 mg Fluorid pro Liter). Die Fluoridgehalte können jedoch durchaus regional variieren. Der tägliche Fluoridgehalt von einem Menschen von 19-65 ist dabei bei 30-40 Mikrogramm pro Kilogramm.


Weswegen sollte man sich Gedanken darüber machen?
Fluorid ist ein Nervengift, welches Auswirkungen aufs Gehirn haben kann. Auswirkungen sind dabei Verhaltensstörungen, reduzierte Lernfähigkeit oder schlechtes Erinnerungsvermögen. Aus diesen Gründen sollte man aufpassen, welche Art von Wasser man trinkt und ebenfalls woher dieses Wasser kommt. Z.B. wurde Fluorid früher aufgrund seiner Eigenschaft als Rattengift genutzt. Fragt man sich da nicht, ob das so gesund ist?


Persönliche Fragestellung
Da ich nun nachgewiesen habe dass Fluorid definitiv nicht gesund ist, frage ich mich persönlich wer davon profitiert, wenn man Verhaltensstörungen usw. bekommt, da dies auch nicht selten der Fall ist. Weswegen lässt man immer noch Fluorid zu, obwohl es so viele Nebenwirkungen/schlechte Wirkungen hat? Und wieso lassen Menschen die Medizin studieren (und dies daher wissen müssen) zu und verkaufen/drehen einem Fluorid noch an?

[Bild: fluoridesideeffects_1.jpg]


Quellen

https://www.bfr.bund.de/cm/343/durchschnittlicher_fluoridgehalt_in_trinkwasser_ist_in_deutschland_niedrig.pdf

https://www.mdr.de/wissen/fluorid-gesund-oder-schaedlich-100.html

https://www.test-wasser.de/leitungswasser-trinken

https://www.pagan-forum.de/thread-485.html

https://snackid.de/fluorid-zahnpasta/

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/nahrungsergaenzung/curcumin/curcumin-schutz-vor-fluoride-ia


Bildquellen

https://www.google.de/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.vitasalus.net%2Fvitasalus-puremaster-v-series-v-300-fluoridemaster-combo&psig=AOvVaw1sTLFtXaGNGy8Dmv514MSZ&ust=1671915497854000&source=images&cd=vfe&ved=0CA0QjRxqFwoTCNjjkt_QkPwCFQAAAAAdAAAAABAD
Zitieren
#9
Hallo Freyja, sei gegrüßt,

erst 16 Jahre jung, dann hast Du also noch "Welpenschutz". Winken
Aber Du brauchst ihn vielleicht nicht mal, einen schönen Beitrag hast Du verfaßt.

Daumen hoch
Aus Tränen Gold und Perlen machen
Zitieren
#10
Hallo Freyja,

willkommen bei uns im Forum  Winken


(23.12.12022, 23:37)Freyja_111 schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-77747.html#pid77747Persönliche Fragestellung
Da ich nun nachgewiesen habe dass Fluorid definitiv nicht gesund ist, frage ich mich persönlich wer davon garantiert, wenn man Verhaltensstörungen usw. bekommt, da dies auch nicht selten der Fall ist. Weswegen lässt man immer noch Fluorid zu, obwohl es so viele Nebenwirkungen/schlechte Wirkungen hat? Und wieso lassen Menschen die Medizin studieren (und dies daher wissen müssen) zu und verkaufen/drehen einem Fluorid noch an?

Dazu müsstest du dich fragen, wie der Staat/Pharmakonzerne darauf reagieren wird. Die suchen nie nach Ursachen (da sie die ja eh meistens kennen), sondern reagieren nur auf die Symptome, beispielsweise in der Form von Pillen. Wie du allerdings in den letzten 3 Jahren erkennen kannst, auch mit "Maßnahmen"... Die Mediziner, die du angesprochen hast, wissen was Fluorid anrichtet, und einige werden sich auch dagegen erheben. Solche "Rebellen" werden aber schnell mittels Geldzuschüßen oder Geldentziehungen oder Rufmord mundtot gemacht. Sie haben also die Wahl zwischen Lüge/Luxus und Wahrheit/Armut, schlimmstenfalls Gefängnis. Die Nachrichten zeigen immer wieder Prominente (nicht nur Ärzte) die sich gegen solches Unrecht auflehnen und deswegen an den öffentlichen Pranger gestellt werden. Das sieht die ganze Welt inkl. der anderen potenziellen Aufrührer. ...
Trotz alledem gibt es auch gute Nachrichten. Denn anscheinend lassen sich nicht alle jungen Menschen von dem Wahnsinn da draußen gefangennehmen und finden stattdessen in unser Forum. Daumen hoch
Die eigene Disziplin, sich zu einer Tat zu zwingen und
einen Gedanken nicht zu denken, ist eine Notwendigkeit.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 18 Stunden am 05.02.12023, 20:29
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 7 Stunden am 20.02.12023, 09:06
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 3 Stunden