Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stecklingsvermehrung
#1
STECKLINGSVERMEHRUNG


Fast jeder Gärtner möchte früher oder später seine Pflanzen selbst vermehren, um eine schöne Vielfalt und Pracht zu haben oder beispielsweise preiswert sich eine Sichtschutzhecke anzulegen. Die Stecklingsvermehrung ist hierbei die schnellste und einfachste Methode.

Passend zu jedem Monat werde ich Euch Pflanzen vorstellen, die ihr jetzt vermehren könnt.

Hierzu noch ein passendes Thema aus dem Forum "Das Gartenjahr"
https://www.pagan-forum.de/thread-1333.html

Wichtigste Regel dabei:
1) Informiert jede Pflanze, wenn ihr euch Teile von ihr nehmen möchtet.
2) Gebt Pan entsprechend seine Bezahlung (Nüsse).
3) Redet mit den Pflanzen regelmäßig.
4) Akzeptiert wenn die Pflanzen dort nicht oder einfach nicht wachsen wollen.

Was heißt Stecklingsvermehrung?
Es werden von der gesunden Mutterpflanze bestimmte Pflanzenteile abgenommen. Der Steckling bildet unter speziellen Bedingungen Wurzeln und kann dann als eigene Pflanze weiterverwendet werden. Natürlich könnte man auch die Vermehrung über Samen machen, jedoch ist die Stecklingsvermehrung schneller.

Man unterscheidet zwischen Kopf- & Triebstecklingen
Kopfsteckling =    mit Triebspitze
Triebsteckling = ohne Triebspitze

MÄRZ

Schönmalve – Zimmerpflanze

   
Bildquelle: https://www.pflanzenreich.com/enzyklopaedie/abutilon-pictum-thompsonii/

Vermehrung: März/April
Umpflanzung: Mai/Juni

Hinweis: nicht winterhart; Überwinterung im kühlen Wintergarten (12-15° C im Winter)

   

Stecklinge machen:
1) 7-10 cm lange Triebstecklinge abschneiden
2) Triebspitze bis auf die beiden obersten entfernen – sowie alle Blätter
3) in Bewurzelpulver stecken und in ein Sand-Torf-Gemisch (1:1) ins Zimmergewächshaus setzen
    Optimale Temperatur: 20° C

Ich selber habe keine Erfahrung mit Bewurzelpulver?! Entweder möchten die Pflanzen wachsen oder nicht.

Umtopfen: zirka einen Monat später; 3 Steckling pro Topf ergeben eine schöne, buschige Pflanze.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
#2
Risslinge
Eine weitere Stecklingsart sind die Risslinge. Hierbei wird ein Trieb von der Pflanze abgerissen, und es verbleibt eine Rindenzunge, die man bis auf einen kurzen Rest abschneidet. Die in der Rindenzunge befindeliche hohe Konzentration an Wachstumshormonen wirkt sich auf die Bewurzelung günstig aus. Alternativ kann man den Steckling auch mit einem Pfropfenmesser abschneiden.


Katzenschwanz – Zimmerpflanze

   
Bildquelle: https://www.garten.uni-rostock.de/ihr-besuch/pflanze-des-monats/2009/roter-katzenschwanz-acalypha-hispida/

Vermehrung: März
Umpflanzung: Juli/August

Standort: relativ warm, 18-25° C

   

1) Junge Seitentriebe als Risslinge abnehmen.
2) Unteren Blätter mit einen Messer oder Schere entfernen.
3) Stecklinge in ein beheiztes Zimmergewächs pflanzen; regelmäßig bewässern, so dass die Erde feucht bleibt.

Tipp: Bewurzelte Jungpflanzen auf ein Drittel kürzen, um die Verzweigung zu fördern.

Umtopfen: ab einer Höhe von 30 cm.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
#3
Ableger
Eine weitere Variante ist die Vermehrung durch Ableger. Ableger sind seperate Seitenpflanzen, die man von der Mutterpflanze mit einem scharfen Messer leicht trennen kann.


Lanzenrosette - Zimmerpflanze

   
Bildquelle: https://www.der-hollaender.de/de-de/artikel/232/aechmea-fasciata-primera

Vermehrung: März-Mai
Umpflanzung: September/August

Hinweis: Nach der Blüte stirbt die Pflanze ab; während der Blütezeit mindestens zweimal pro Woche gießen.
Optimale Temperatur: 20-25° C

   

1) Wenn der Ableger halb so groß ist wie die Mutterpflanze, trennt man diesen ab.
2) Unteren Blätter mit einen Messer oder Schere entfernen.
3) Stecklinge in ein beheiztes Zimmergewächs pflanzen; regelmäßig bewässern, so dass die Erde feucht bleibt.

Umtopfen: Wenn die Jungpflanze weiterwächst, topft man sie im Herbst in ein größeres Gefäß um.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen und 10 Stunden am 19.11.12021, 10:58
Letzter Vollmond war vor 4 Tagen und 7 Stunden
Nächster Neumond ist in 10 Tagen und 22 Stunden am 04.11.12021, 23:15
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 11 Stunden