Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dryade stellt sich vor
#1
(09.09.12016, 20:23)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-51132.html#pid51132Wenn man etwas in seinem Leben veraendern moechte, dann ueberlege man als erstes:

1. Was will ich veraendern, was will ich beibehalten? Geld/Beruf, Gesundheit/Aussehen, Freunde/Gefaehrte; nur in diesen drei Bereichen lohnt es sich ueberhaupt Gedanken zu machen.

2. Habe ich einen guten Plan, um mein Vorhaben umzusetzen? Notfalls kann man hier im Forum nachfragen und sich beim Ueberlegen helfen lassen.

3. Besitze ich die noetige Disziplin, um mein Vorhaben durchzusetzen? Die meisten Vorhaben scheitern naemlich genau daran.

4. Benoetige ich magische Hilfe/Mittel, um eventuelle Blockaden aus dem Weg zu raeumen? Wenn man 1. - 3. genau befolgt, benoetigt man 4. zumeist gar nicht. Jedoch geht es mit 4. schneller. Ausserdem kann man nie ausschliessen, dass neidische Mitmenschen uns Steine in den Weg legen und wir uns deshalb unnoetig abstrampeln muessen.

Gibt es hier schon einen Thread für das Brainstorming zu Punkt zwei? Soo viele Möglichkeiten gibt es dazu ja nicht, bzw. dürften sich die Themen im Groben wiederholen...
Zitieren
#2
Hallo Dryade, schön daß Du den Weg in unser Tal gefunden hast! Doch hier muß jeder selbst etwas tun. Also versuche doch gern mal einen Punkt zwei aufzuschreiben. Biggrin
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#3
Hallo und danke für die Einladung!

Was ich verändern will: Freunde/Gefährten.
Ich wünsche mir Menschen um mich, die das Leben zu genießen wissen und doch tiefgründig sind.. Die mir auf Augenhöhe begegnen.. nach Vervollkommnung streben, aber die Dinge trotzdem so nehmen können, wie sie sind....
Sind das schon zu viele Ansprüche? an einen Partner ja wohl kaum.. Der soll dabei natürlich noch sexy sein Blinzeln

Etwas komplexer: da ich ja gern noch meinen Standort würde: Ein Ort ohne Corona am Meer Lächeln ( Da trifft man wahrscheinlich solche Menschen, wie oben beschrieben.)
Soweit der Plan.
Disziplin: vorhanden, aber von Schwächephasen (oder einfach Ergolungsphasen?) unterbrochen. Sand im Getriebe, Wind aus den Segeln: immer wieder, je nach persönlicher Verfassung. Hier schließt sich der Kreis: Unsicherheit/Unbehagen und dadurch weniger Leistungsfähigkeit durch instabile/unbefriedigende Beziehungen??
(Co)abhängigkeit von anderen, um meine Ziele zu erreichen??! Ortswechsel=wegrennen?
 
Und wie kommt nun Magie ins Spiel?
Zitieren
#4
Herzlich willkommen, Baumgeist Lächeln
Einen interessanten Namen hast Du Dir da gewählt. Magst Du die alten Mythen?
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich: Dryade21 , Fulvia
#5
Auch von mir ein herzliches Willkommen, der Name gefällt Daumen hoch
Zitieren
Es bedanken sich: Dryade21 , Fulvia
#6
Hallo! Danke für die nette Begrüßung! Auch wenn mir mein obiger Beitrag im Nachhinein etwas unangemessen vorkommt. Wahrscheinlich werde ich ihn nochmal bearbeiten.. Ich stelle mich gern vor, aber auch dafür gibt es vermutlich einen angemessenen Platz? Ihr scheint mir jedenfalls ein sehr sympathischer Haufen!


 Ich bin am ehesten mit der griechischen Mythologie bekannt, leider weiss ich nicht viel von der nordischen. Bin am/im Wald und Meer gross geworden, und teile euer Bedürfnis von intakter Natur umgeben zu sein) umso mehr freue ich mich über diese genaue Anleitung zur Realisierung, die ja vermutlich sowohl für individuelle als auch für gemeinsame Ziele genutzt werden kann...
Somit habe ich die Einladung, Pläne zu diskutieren, mal ernst genommen, vielleicht ergeben sich ja Parallelen oder wie beim Schach: Standarderöffnungen?!
Zitieren
#7
Hallo, Dryade und willkommen.
Finde deinen Beitrag nicht unangemessen. Es ist einfacher zu kommunizieren, wenn man sich öffnet.
Da ist nichts Schlimmes dabei.
LG! Winken
Im düsteren Auge keine Träne,
Wir sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne!
...
Zitieren
#8
Herzlich willkommen!

Zitat:Was will ich veraendern, was will ich beibehalten? Geld/Beruf, Gesundheit/Aussehen, Freunde/Gefaehrte; nur in diesen drei Bereichen lohnt es sich ueberhaupt Gedanken zu machen.

Das ist sozusagen das Fundament.

Erst dann kann das m.M. wichtigste sinnvoll umgesetzt werden:

Das sein/leben, was man innen ist bzw. das auch tun, was man wirklich kann.
Also sozusagen "in seinem Element sein".

Hört sich einfach an, kann aber ein harter Brocken sein.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
#9
Hi

   
Tue was immer ich will!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  diekeltin stellt sich vor diekeltin 13 8.399 26.06.12011, 10:55
Letzter Beitrag: Aglaia
  Cnejna stellt sich vor Cnejna 25 14.171 05.01.12010, 16:09
Letzter Beitrag: Glückskind
  Moira stellt sich vor Moira 5 4.273 27.09.12008, 02:22
Letzter Beitrag: Ajax
  Nurgasthier stellt sich vor Nurgasthier 0 3.210 16.07.12008, 10:30
Letzter Beitrag: Nurgasthier
  FrostresistenZ stellt sich vor FrostresistenZ 7 5.192 15.07.12008, 19:11
Letzter Beitrag: FrostresistenZ
  Glückskind stellt sich (kurz?) vor Glückskind 4 3.692 29.08.12007, 21:30
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 20 Stunden am 24.06.12021, 20:40
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 3 Stunden am 10.07.12021, 03:17
Letzter Neumond war vor 11 Tagen und 11 Stunden