Freie Energien
#1
im Moment wird unter Anderem, auch über Energien geredet. Die steigenden preise dafür sind ja ein gutes Arument.
Und es sind ja schon seint Jahren auch schon Alternativen da, nur  durfen sie nicht propagiert werden.

Dies Gespräch/Video beschäftigt sich damit:

https://www.youtube.com/watch?v=1fC9Lo3c7uY

Sehr interessant, weil auch die Architektur damit zusammen hängt.
Zitieren
Es bedanken sich: THT , Wishmaster , Czar , Fulvia , Slaskia , Inara , Dancred , Anuscha , Anicca777
#2
Ich habe mich vor kurzem mit meinem Bruder unterhalten wegen Strom, Heizung usw.
Er meinte, dass einige jetzt auch schon ihre eigene Biogasanlage bauen, um unabhängiger zu sein.
Eigentlich keine schlechte Idee, oder?
Man hat ja sowieso Müll und Gartenreste, also warum nicht nützlich wieder einbringen? Es gibt ganz viele Zeichnungen, Videos, Anleitungen und Erklärungen dafür. Vielleicht hat auch schon jemand Erfahrung damit?! Von selbstgebauten Anlagen bis bereits fertige Anlagen scheint es ja alles zu geben. Es gibt Anlagen unter der Erde, Zelte, Kanister, groß, klein usw.

Ich finde es immer gut, wenn man einen Kreislauf im Garten hat, und dazu gehören auch Abfälle.

   
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
#3
Freie Energie

Wunderschön! 3 Millionen Volt werden hier über diese Tesla-Spule entladen.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#4
Als ich heute im Zahnarzt-Warteraum mit Radiowerbung zwangsbeglückt wurde (oh, wenn Tesla wüsste, für was heute Radiosignale alles verschwendet werden), habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich von einer Nikola-Tesla-Attraktion im Europa-Park gehört habe.  Hmm

Zu Hause angekommen, habe ich dann ein wenig recherchiert, und tatsächlich gibt es dort einen eigenen neuen Themenpark mit dem Thema Kroatien und Nikola Tesla sowie eine neue Art einer Achterbahn, die Nikola-Tesla-Achterbahn, welche im Stil des Wardenclyffe-Towers gebaut wird.

https://www.europapark.de/de/freizeitpark/shows/nikola-teslas-beautiful-croatia


Nikola Tesla's Beautiful Croatia

Das 360-Grad-Erlebnis für die ganze Familie

Das 360°-Filmabenteuer Nikola Tesla's Beautiful Croatia im Traumzeit-Dome nimmt Sie mit auf eine atemberaubende Reise durch traumhafte Szenerien Kroatiens, Heimatland des Erfinders Nikola Tesla. Ihre Entdeckungstour startet inmitten seines Labors: Die revolutionäre Erfindung des Wissenschaftlers ermöglicht eine völlig neue Art der Fortbewegung, mit der Sie die schönsten Orte Kroatiens auf nie dagewesene Weise erkunden.

Um bei diesem 360°-Abenteuer für eine unvergleichliche Form der Immersion zu sorgen, wurde der Traumzeit-Dome mit einer neuen Leinwand und modernsten Projektoren ausgestattet. Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte Nikola Teslas und erleben Sie Kroatien wie nie zuvor.

Direkt neben dem Traumzeit-Dome entsteht bis 2024 eine nagelneue, actiongeladene Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien!

Im Wartebereich zum Traumzeit-Dome gibt eine Ausstellung spannende Ausblicke auf die nagelneue, actiongeladene Achterbahn, die bis 2024 im zukünftigen Themenbereich Kroatien entsteht, sowie einen Überblick über bedeutsame kroatische Persönlichkeiten und deren herausragenden Errungenschaften.

Erleben Sie mit "Nikola Teslas Beautiful Croatia" einen ersten Vorgeschmack auf die Schönheit Kroatiens und die packende Geschichte hinter der neuen Achterbahn rund um Teslas visionäre Erfindung.


Zur Achterbahn:

Die Achterbahn interessiert mich eher weniger, jedoch fand ich den 360-Grad-Film über Kroatien und das Leben Nikolas Teslas interessanter. Meine anfängliche Neugier und euphorische Stimmung wurde jedoch schnell getrübt, als ich die Dauer des Filmes gesehen habe: unglaubliche 9 Minuten!

Ganze 9 Minuten widmet man also dem Erfinder, der dafür gesorgt hat, das wir heute nicht im Dunkeln hocken. Damit nicht genug, man baut auch noch eine Achterbahn, um genau das Gebäude, welches als die größte und beste Erfindung von N. Tesla selbst bezeichnet wurde, welche später gegen seinen Willen abgerissen wurde, weil man dahinter gekommen ist, das man damit alle Menschen mit echter freier Energie versorgen könnte.

Das der Wardenclyffe-Tower mal als Attraktion in einem Freizeit- und Themenpark aufgebaut wird, das nenne ich Energie-Verschwendung.
Im A & O das Geheimnis liegt - Omega siegt!
Zitieren
#5
Wir waren letztes Jahr nach unserem Urlaub im Europa-Park.

An den Absperrungen zur neuen Attraktion stand "Liebe Grüße aus Kroatien". Das war zu diesem Zeitpunkt noch eine Baustelle, und es war nicht klar, was das wird.

Wir haben uns darüber natürlich nach unserem Urlaub gefreut... Lol

Der Europa-Park bemüht sich meiner Meinung nach immer um interessante Themenbereiche. Der neue Wasserpark ist ganz nach der nordischen Mythologie aufgebaut, und das Maskottchen heißt "Snorri".

Klar, für uns ist das natürlich sehr oberflächlich. Aber immerhin, besser als der übliche Zombiequatsch, und in der heutigen Zeit muss man halt eventuell auch als Freizeitparkbetreiber aufpassen, was man so macht. Ich finde es eigentlich eher gut, daß sie Tesla als Thema genommen haben. Bei der Familie Mack (Besitzer) bin ich mir nämlich nie sicher, wie die so hinter den Kulissen drauf sind. Lol

Wir werden sicherlich mal wieder mit den Kindern in den Park gehen, ich berichte dann mal, wie die neue Attraktion ist. Winken
Zitieren
#6
Zitat:Das der Wardenclyffe-Tower mal als Attraktion in einem Freizeit- und Themenpark aufgebaut wird, das nenne ich Energie-Verschwendung.

Ich verstehe was du meinst, aber eine Energieverschwendung ist das trotzdem nicht, denn es ruft in Erinnerung. Das ist auch eine Art Magie. Die Götter wollen auch immer "erinnert" werden.
Da im Europapark überall heidnische Symbole und Statuen von heidnischen Gottheiten verteilt sind (der neue Wasserpark "Rulantica" ist vollständig nordisch-mythologisch kreiert), wirkt das trotzdem, auch wenn es für unsere Logik natürlich nicht gebührend abgehandelt wird.

Ich sehe es für mich so: Dieser Park gehört in meinen persönlichen Einzugsbereich, und wir gehen immer wieder mal hin. Also ist dann für mich alles, was mich an unseren Weg (oder Tesla) erinnert, angenehm und wird dankend angenommen. Anders als z. B. diese Disney-Gehirnwäsche-Albtraumparks.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren
#7
(05.04.12023, 16:26)THT schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-78896.html#pid78896Ich sehe es für mich so: Dieser Park gehört in meinen persönlichen Einzugsbereich, und wir gehen immer wieder mal hin. Also ist dann für mich alles, was mich an unseren Weg (oder Tesla) erinnert, angenehm und wird dankend angenommen. Anders als z. B. diese Disney-Gehirnwäsche-Albtraumparks.

Genau so sehen wir es auch. Vergnügungsparks sind nicht für jedermann. Wenn man Kinder hat oder selbst im Inneren noch ein Kind ist, besucht man diese Parks eventuell gerne. Wenn man dann auch noch Themen begegnet, die einem am Herzen liegen, dann ist das eine feine Sache.

Dem einen sei das Fußballspiel gegönnt, dem anderen das Konzert und wieder dem anderen der Vergnügungspark.  Daumen hoch


Europapark


   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


Rulantica Schwimmbad


   
Bild aus dem Internet

   

   
Bild aus dem Internet


Mehr Bilder an bekannter Stelle. :-)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 3 Tagen und 10 Stunden am 21.07.12024, 12:18
Nächster Neumond ist in 17 Tagen und 11 Stunden am 04.08.12024, 13:14
Letzter Neumond war vor 12 Tagen