Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sind Kartoffeln gesund?
#1
Kartoffeln enthalten zuviel Stärke und verursachen im großen Maße Krebs.

Das Ziel ist rohkostvegan.

und 2gramm täglich HimalayaSalz

schöne Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Kartoffeln enthalten zuviel stärke und verursachen im großen maße krebs.

das ziel ist rohkostvegan.

Wenn Dein Ziel rohkostvegan heißt, so iß Deine Kartoffeln eben roh. Allerdings solltest Du dann erst Recht gut darauf achten, die grünen Stellen gut wegzuschneiden.
Zur Kartoffel als Krebsauslöser kann man eigentlich nur antworten: Wasser ist tödlich. Wenn man 20 Liter auf einmal trinkt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Kartoffel schrieb:Kartoffeln enthalten zuviel Stärke und verursachen im großen Maße Krebs.

Das Ziel ist rohkostvegan.

und 2gramm täglich HimalayaSalz

schöne Grüße

Daß Kartoffeln sehr viel Stärke besitzen, das ist mir auch bekannt. Diese Stärke führt zu dem typischen Stärkeschnupfen und zur Verschleimung (Stärkeschleim) im gesamten Körper. Daß diese Stärke jedoch krebserregend sein soll, das ist mir bisher nicht geläufig? Vielleicht kannst Du das etwas näher ausführen und eventuell belegen?

Als Hauptkrebsverursacher ist mir (außer diversen Esmog-Geschichten) bisher vor allem tierisches Eiweiß bekannt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Als die Nachtschattengewächse Mitte des 16. Jahrhunderts nach Europa kamen, wurden sie als reine Zierpflanzen angebaut, da sich ihre oberirdischen Früchte als ungenießbar erwiesen.
Das "Gold der Erde" entdeckte man erst später. Blinzeln
Den Durchbruch schaffte die tolle Knolle erst durch Friedrich den Großen, in Notzeiten erwies sich die Kartoffeln als zuverläßliches Nahrungsmittel.

Und der Befehl des Königs hat noch heute seine Gültigkeit - in Brandenburg ißt man nachwievor gern Kartoffeln.


@knuddl
Wir kennen Deine Meinung über Ernährung und den dazugehörigen Missionierungsdrang.
Lebe für Deine Ideale!
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Kartoffeln koennen auch roh gegessen werden! Die gruenen Stellen muessen halt herausgeschnitten werden. Manche behaupten, dass Kartoffeln roh ungeniessbar waeren, und dass alle moeglichen Beschwerden drohen wuerden. Das kann ich ueberhaupt nicht nachvollziehen, denn mir bekommen diese Erdaepfel sehr gut. Der Geschmack variiert von Sorte zu Sorte. Es gibt auch Kartoffeln, die mir z.B. ueberhaupt nicht schmecken. Wer es gern urig mag, der bevorzugt die sogenannte Suesskartoffel, eine Urform der heutigen Kulturkartoffel.
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich: huginn
#6
Nein Kartoffeln enthalten stärke,

diese verursacht verletzungen an den Darmwänden.

danach wird dem essenden durch den enthaltenden Traubenzucker vorgegauckelt das mann satt ist.

aber sonst enthält die kartoffel nur noch stärke und wie gesagt diese ist nicht schön für unseren Darm.

Grüne stellen:

ist die kartoffel noch nicht reif - iss diese nicht.

fängt sie zu treiben an - ist es eine GEN-kartoffel und somit denaturiert.

wenn diese allerdings schon ein jahr alt ist, warte auf den keimling der ist vielleicht das gesündeste an einer kartoffel.
aber ich versuche das nicht.
nur ein kochköstler denkt an kartoffeln.

schaut dazu:
Der Biobrausekrieg – Neue Coca-Cola-Offensive gegen Bionade

ich habe dort eigentlich alles gesagt.

---------------------------------------------------------------------

Rezepte sind für Kochköstler - ein rohköstler braucht keine Rezepte
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Kontrolle über die Lebensmittel
Es ist gewollt:
So wird jeder Bauer zugrunde gehen

Und weil wir schon dabei sind bei Erklärungen noch eine Erklärung, dass ihr es vielleicht besser versteht als Verbraucher, warum wir Bauern gerade auf die Straße gehen. Das hier sind Kartoffeln ohne Pflanzenschutz angebaut mit Blühstreifen dazwischen. Das war ein Projekt, was ich dieses Jahr gemacht habe. So, dann haben wir probiert, die Kartoffeln zu vermarkten. Der Handel wollte uns für die Kartoffeln bezahlen 3,50 € pro 100 Kilogramm, 3,50 € pro 100 Kilogramm. Jetzt haben wir die Kartoffeln gerodet mit sieben Leuten mit zwei Maschinen haben in der Stunde geschafft, zwei Tonnen zu roden und zu sortieren. Das heißt, die zwei Tonnen hätten ausgemacht 70 €, wenn ich die verkauft hätte. 70 Euro von den 70 € hätte ich an Lohn bezahlen müssen in der einen Stunde. Die sieben Leute und die zwei Maschinen. Jetzt könnt ihr euch ja mal den Mindestlohn ausrechnen und da bleibt nichts über. Ich hätte Geld dazu getan. Dann habe ich mir natürlich gesagt, bevor ich das dem Handel verschenke und subventioniere, mache ich lieber eine Kartoffel Kiste und jeder bezahlt einfach das, was er möchte. Das ist immer noch mehr als das, was mir der Handel bezahlen würde. Das sei auch nur mal kurz erklärt, damit ihr versteht, warum wir so vehement auf die Straße gehen.

Es geht kein anderer Weg mehr vorbei, sonst gehen wir alle den Bach runter.

https://www.tiktok.com/@babos8066/video/7309105069448826145?amp%3Bsender_device=pc&amp%3Bweb_id=7311532949207320097&is_from_webapp=1
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Zitieren
#8
Danke, sehr interessanter Beitrag.

Nachdem die Preise für Grundnahrungsmittel verdoppelt und verdreifacht wurden und die Bevölkerung zu hungern begann, und uns gesagt wurde, dies sei notwendig für den Krieg gegen Russland, da haben wir verschiedentlich mit Erzeugern gesprochen, und alle haben uns erklärt, dass sie nicht einen Cent mehr bekommen.

Nun wird das verständlicher: wenn der Großhandelspreis das zehnfache des Erzeugerpreises ist, und der Endkundenpreis wiederum das zehnfache des Großhandelspreises, dann ist mal noch ein bischen verdoppeln oder verdreifachen natürlich nur peanuts, für die Bonzen.
Zitieren
Es bedanken sich: Anicca777 , THT , Violetta , huginn


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wer will schon völlig gesund sein? Paganlord 45 31.424 04.02.12014, 13:17
Letzter Beitrag: Andrea
  Krank durch Nahrung, was sind die Anzeichen? Violetta 45 34.921 24.11.12011, 16:12
Letzter Beitrag: Pamina
  Hot Dogs sind Normalkost Wolf 3 6.238 30.03.12011, 19:24
Letzter Beitrag: čono
  Wir sind Huren und verkaufen unseren Körper Paganlord 1 8.660 27.06.12003, 20:00
Letzter Beitrag: Sothis
  Zigaretten sind doch nicht so gesund!!! Lilith 47 32.865 30.04.12002, 10:06
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 27 Tagen und 22 Stunden am 23.05.12024, 15:54
Letzter Vollmond war vor 1 Tag, 15 Stunden und 36 Minuten
Nächster Neumond ist in 12 Tagen und 11 Stunden am 08.05.12024, 05:23
Letzter Neumond war vor 16 Tagen und 21 Stunden