Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Teufelsaustreibungen in Hildesheim
#21
IN BERLIN LEBT DAS MITTELALTER:
Muslimische Teufelsaustreiber töten 22-jährige

   
Der 49-jährige Hodscha, der unerkannt bleiben will, ist auf freiem Fuß und kann den nächsten Teufel austreiben

In Berlin stehen ein islamischer Gelehrter, eine Hodscha, und drei weitere Muslime vor Gericht. Sie sollen einer jungen Frau so lange Salzwasser eingeflößt haben, bis sie nach mehrtägiger Tortur starb. Hintergrund: Die 22-jährige gebar ihrem Mann vier Jahre lang keine Kinder. Der Hodscha kam zu dem Schluss, sie sei vom Teufel besessen. Und der sollte mit der „Salzwasser-Kur“ ausgetrieben werden. Das berichtet die „Bild“-Zeitung.

Die Beweisaufnahme brachte Makabres an den Tag:

Der Ehemann, die Eltern der jungen Frau und der Hodscha bewachten demnach die 22-jährige abwechselnd. Anfangs trank sie das Salzwasser, das die Organe und das Gehirn schädigt, noch selbst. Als sie dazu körperlich nicht mehr in der Lage war, halfen die vier Angeklagten nach. Der Hodscha las dazu Verse aus dem Koran vor.

Jeder Kinobesucher, der beispielsweise „Meuterei auf der Bounty“ gesehen hat, weiß, dass Menschen sterben, wenn sie zu viel Salzwasser trinken. Zudem wehrt sich der Körper gegen dessen Aufnahme. Es bedarf eines beachtlichen Maßes an Ignoranz und krimineller Energie, um einen Menschen tagelang zu quälen und durch das Einflößen von Salzwasser zu töten. Wer annimmt, eine „Salzwasser-Kur“ sei ungefährlich und könne den Teufel austreiben, lebt offenbar mental nicht wirklich im 21. Jahrhundert.

Die Berliner Justiz indessen gewährt den Angeklagten einen kulturellen Rabatt: Alle vier sind auf freiem Fuß.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/prozess-frau-22-stirbt-nach-teufelsaustreibung-mit-salzkur-73721912.bild.html
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#22
Katie Price hat einen Exorzismus im Schlafzimmer ihres Sohnes durchgeführt, um ihre Mucky Mansion von Geistern zu befreien.

Die 43-Jährige denkt, dass ihr Zuhause heimgesucht wird, und sie hat den Exorzismus – der im Schlafzimmer ihres 16-jährigen Sohnes Junior stattfand – für ihre neue Channel 4-Show gefilmt. Darin will der Reality-Star das heruntergekommene Anwesen in Sussex renovieren, nachdem es jahrelang vernachlässigt worden war.

Ein Insider verriet der Zeitung ‚The Sun‘: „Katie filmte einen Exorzismus an der Spitze des Hauses, wo sie denkt, dass es spukt – es soll Juniors Schlafzimmer sein – für die Kameras. Wer weiß, ob es in der Sendung gezeigt werden wird, weil es ziemlich gruselig war, aber sie hofft, dass die Geister für immer verbannt sind und sie es in ein glückliches Zuhause verwandeln kann.“

Letztes Jahr bestand Katie bereits darauf, dass ihr Zuhause definitiv von Geistern und verhexten Gegenständen heimgesucht werde. Sie sagte damals: „Es spukt definitiv. Ich machte ein Foto von einem kleinen Jungen, der in meiner obersten Etage saß. Ich habe Bilder von einem Typen, der durch den Spiegel geht. Ich habe alles gefilmt.“ Außerdem soll eine Kerze ihr Geheimisse ihrer Freunde verraten haben, die später völlig entgeistert gewesen sein sollen, woher Katie die Informationen hatte. Die fünffache Mutter fügte hinzu: „Ich sprach mit einer Kerzenflamme, und sie reagierte. Ich sage es dir. Mein ganzes Leben ist verrückt. Meine Freunde waren in Tränen aufgelöst, als ich Dinge über sie zur Sprache brachte, die ich nicht wusste, aber von der Kerze erfahren hatte.“

https://www.vip.de/cms/katie-price-sie-musste-zur-exorzistin-werde-4904156.html
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 27 Tagen und 8 Stunden am 07.03.12023, 14:41
Letzter Vollmond war vor 2 Tagen und 9 Stunden
Nächster Neumond ist in 12 Tagen und 2 Stunden am 20.02.12023, 09:06
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 7 Stunden