Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Normalkost contra Fleischesser
#91
Weil es widernatürlich ist, verehrter Aluir - und wie es Balu schon ausführt, bist du lediglich ein Geldgeber des Tiermordes, ein Sponsor und Finanzier - nämlich durch den Einkauf von Leichenfleisch im Supermarkt. Von töten für Nahrung (wie du es beschreibst) kann also gar keine Rede sein.

Die dreimal verfluchten Ch**sten fressen sogar den Laib ihres Herrn und schlürfen sein symbolisches Blut jeden Sonntag in ihren Kirchen. Das ist dann die Spitze der Widernatürlichkeit. Denn Ch**stentum ist Widernatürlichkeit in allen seinen Auswüchsen bis hin zum Fleischfressen.

Schwarze Seele, du? Dann finde den wahren antiCh**stlichen Weg. Schwarze Robe, Kerze und Blut tut sich als Spießbürgerschreck ganz gut, gehört aber in Wirklichkeit zum Ch**stentum. Schau dir Pfaffen und Nonnen an. Was tragen die?

Was die Ch**stenbrut jedoch am meisten haßt, ist die Natur und Pan, das gehörnte und ziegenbärtige Ebenbild der Natur, seine Unbarmherzigkeit gegen das Schwache und Wertlose - das im natürlichen Ausleseprozeß zugrunde geht. Sei du stark - sei Heide - und erkenne die Essenz!
Antworten
Es bedanken sich:
#92
Tja und wer bestimmt was natürlich ist?wohl die Natur selbst...und wenn diese mir eingegeben hat, leichen zu verspeisen, dann sollte ich mich wohl der natur lieber fügen...weder bin ich Ch**st noch antiCh**st, doch auch kein atheist.ich habe keine gewissensbisse, müsste ich ein tier oder eine anderes lebewesen umbringen.und wenn pan auch unbarmherzig gegen das schwache und wertlose ist, ist er nicht besser als ich.denn auch ich bin nur unbarmherzig gegen das schache und wertlose.
Antworten
Es bedanken sich:
#93
und inka, nenn mich bitte nicht verehrt wenn du es nicht so meinst.
Antworten
Es bedanken sich:
#94
Hallo Guest. Aluir, unregistrierte und Besserwisser!

BITTE diesen Ordner vollständig lesen.
Das gelesene verarbeiten.
Darüber nachdenken, bis zum AHA-Effekt.
Sollte dieser nicht eintreten, bitte fernbleiben!

Danke!


Wink
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#95
Zitat:Tja und wer bestimmt was natürlich ist?wohl die Natur selbst...und wenn diese mir eingegeben hat, leichen zu verspeisen,

Da hast du Recht. Nur die Natur selbst bestimmt, was natürlich ist. Aber vergiß deine Eingebung, denn die kann deiner Phantasie oder sonst irgendwas entspringen. Hier kannst du nicht sicher sein, ob diese Eingebung natürlichen Ursprunges ist.

Sicher sein kannst du hingegen, dass wenn du 21 Tage ausschliesslich Fleisch isst, dass du dann tot bist (Skorbut). Du kannst den Leichenkonsum generell nur deshalb überleben (weil du ausserdem) natürliche Nahrung zu dir nimmst. Das wäre ein Argument gegen die Natürlichkeit des Fleischessen. Ein Argument, nicht mehr und nicht weniger. Auf andere Argumente zur Natürlichkeit (Körperbau, deine Unfähigkeit ein Tier zu Tode zu jagen, deine Darmlänge und dein menschliches Gebiss) gehe ich nicht ein, weil es hier im Ordner schon irgendwo steht. Für mich persönlich sind das alles Belege, dass die Natur den Menschenkörper als Pflanzenfresser vorgesehen hat.



Zitat:und inka, nenn mich bitte nicht verehrt wenn du es nicht so meinst.

Entschuldige, ich wollte nett sein. Ich kenne einen Aluir aus "Gruftgespräche", wo auch Abnoba schreibt. Keine Ahnung ob du das bist und ob unsere Abnoba mit der dortigen identisch ist. Ich bin dort nur Mitleser.




Antworten
Es bedanken sich:
#96
Zitat:Wenn Du wirklich keine Gewissensbisse hast, ein lebendes-,empfindendes Wesen eigenhändig zu töten um es zu verzehren, dann gibts hier sowieso nichts mehr was ich dazu noch sagen müsste......

Ich hätte noch was zu sagen.
Wie wäre es denn, wenn Du mal ein echtes Argument für den Konsum von Fleisch zum Besten gibst? Eines, das man nicht widerlegen kann.
Was, Dir fällt keins ein? Dachte ich mir schon. Was soll also diese Diskussion? Du wirst sie niemals bestehen, sei Dir dessen sicher.

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#97
Aluir, wenn Du schon Tiere ißt, dann iß sie wenigstens roh und blutig, alles andere ist feige und noch ungesünder.

Antworten
Es bedanken sich:
#98
Inka schrieb:Ich kenne einen Aluir aus "Gruftgespräche", wo auch Abnoba schreibt. Keine Ahnung ob du das bist und ob unsere Abnoba mit der dortigen identisch ist. Ich bin dort nur Mitleser.
Stiller Teilhaber sozusagen, was?! Fettes Grinsen
Das bin ich, aber nur selten. Sonst bekäme ich vermutlich echte Depressionen. Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#99
Abnoba schrieb:Ich kenne einen Aluir aus "Gruftgespräche", wo auch Abnoba schreibt. Keine Ahnung ob du das bist und ob unsere Abnoba mit der dortigen identisch ist. Ich bin dort nur Mitleser.
Stiller Teilhaber sozusagen, was?! Fettes Grinsen
Das bin ich, aber nur selten. Sonst bekäme ich vermutlich echte Depressionen. Zunge raus [/quote]
Sind das eigentlich immer dieselben Leute? Überall im Internet?

Ich weiss, es ist nicht so der Bringer, aber 21 Tage vegetarisch haben mir eine ganze Menge gebracht. Nämlich Abstand von der Abartigkeit zu gewinnen. 21 Tage Rohkost kann ich mir zwar nicht vorstellen Rofl , aber wer weiss .... [Bild: 012.gif]
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
Nuculeuz schrieb:Aluir, wenn Du schon Tiere ißt, dann iß sie wenigstens roh und blutig, alles andere ist feige und noch ungesünder.
Von der Ernährungsweise betrachtet gibt es eigentlich nur eine einzige wirkliche gesunde Ernährungsart. Das ist: einheimische Rohkost. Auch im tiefsten Winter. Alles andere ist schon nicht mehr 100%.

Zum Fleischessen: Lieber Nuculeuz, solche Ratschläge verstehe ich zwar inhaltlich, sie stoßen mir aber sauer auf. Beim Thema Fleisch geht es doch nicht um Gesundheit. Dann dürfte ich auch keine Pizza essen, keinen Käse und vor allem kein Brot. Leichenaufessen hat für mich viel mehr einen ethischen, ästhetischen und kulturellen Aspekt. Das sind die (geistigen) Niederungen, in die man sich da begibt oder eben nicht.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Normalkost.de - der perfekte Weg zur gesunden Ernährung Harcos 102 27.447 19.12.12016, 00:09
Letzter Beitrag: Harcos
  Normalkost vs. Fleischesser, Teil 2 Rica 17 6.029 09.02.12006, 01:59
Letzter Beitrag: Rica

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 2 Stunden am 06.09.12017, 09:03
Nächster Neumond ist in 13 Stunden und 51 Minuten am 21.08.12017, 20:31