Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warmes Essen
#11
Danke
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Es gibt allerdings auch einige Pflanzen, welches durch den Kochvorgang zur Medizin gegen bestimmte Krankheiten werden. Die Sudkunst ist schließlich nicht umsonst eine alte Kunst der Hexen. Durch das Zuführen von Hitze können sich manche Wirkstoffe erst richtig entfalten.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Das ist dann aber nur zu medizinischen Zwecken.
Aber dazu gibt es auch den Kaltauszug.

:-)

Grüße vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Der Kaltauszug von Mohrrüben wird allerdings nicht die gleiche Wirkung haben, wie die Möhrensuppe, welche man 1 Stunde lang kocht und dann so fein wie möglich püriert (Heilmittel gegen schädliche Darmbakterien, wie Salmonellen, Clustriden usw.). Manchmal ist Hitze schon nötig, um einen Stoff so umzuwandeln, daß er bestimmte Qualitäten entwickelt. Rohe Mohrrüben sind gut gegen Würmer, gekochte hingegen gut gegen solche Bakterien.
Antworten
Es bedanken sich:
#15
da muss ich Cat unumwunden zustimmen, ich betreibe selbst auch viel Kräuterkunde und sehr viele Wirkstoffe, gerade viele Bitterstoffe lassen sich mit einer Abkochung (oder als Alternative einer Tinktur, dann hat man aber - gerade bei Medizin für kinder - das Problem des Alkohols) besser extrahieren als mit einem klassischen Kaltauszug.
Dazu kommt dass eben die Wirkung, die Zusammensetzung der chemischen Substanzen sich durch die Erhitzung oft verändert und stärker/weniger stark oder völlig anders wirkt
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Fakt bleibt trotzdem: Über 42°C erhitzt = zum größten Teil totgekocht und damit entwertet. Die Biochemie und auch die Heilkunde übersieht gewisse Tatsachen: Jede Krankheit - ob groß oder klein - hat ihre Ursache in der falschen Ernährung. Heil- und Kräuterkunde kann gewisse Symptome lindern und auch Abhilfe schaffen. Wird die falsche Ernährung (z. B. warme Möhrensuppe) jedoch fortgesetzt, bricht die Krankheit erneut aus. Jede Nahrung, die erhitzt wird, wird frequenzverändert und damit denaturalisiert. Um sich vor Salmonellen zu schützen, wird das generelle Erhitzen der Lebensmittel auf 70° und mehr empfohlen. Nur: Ein gesunder Körper ist für soetwas gar nicht anfällig. Dem Gesunden schaden weder Bakterien noch Viren, egal was gerade in der Luft ist. Der Schwächling liegt hingegen alle paar Wochen mit irgendwas flach.

Das ist wie der Satz: "Ich muß unbedingt Aspirin nehmen, denn ich habe Kopfschmerzen vom vielen Fernsehen."
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Violetta schrieb:Das ist wie der Satz: "Ich muß unbedingt Aspirin nehmen, denn ich habe Kopfschmerzen vom vielen Fernsehen."

Das trifft wohl vieles auf dem Kopf so wie "ich würd mich ja bewegen, wenn ich nicht so fett wäre" Lol

Zum anderen Gemüse wie Kartoffeln, müssen ?? gekocht werden. Oder isst ein Rohköster sowas gar nicht?

Grüße

Ich muss zugeben, dass ich dem Forumthema über Ernährung wenig Aufmerksamkeit schenkte, dies wird jedoch in kürzester Zeit nachgeholt.
Antworten
Es bedanken sich:
#18
moria schrieb:Zum anderen Gemüse wie Kartoffeln, müssen ?? gekocht werden. Oder isst ein Rohköster sowas gar nicht?

Kann man auch roh essen, allerdings nur in kleinen Mengen.
Außerdem schmecken Sie roh eher nicht, im Gegensatz zum Kürbis.

Wäre an sich auch ein Hinweis darauf, Kartoffeln überhaupt zu meiden ... ;-)

Grüße vom

Ritter, der schon mal fast alles Obst und Gemüse roh gegessen hat, welches es in unseren Breiten gibt ...
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Zitat:Zum anderen Gemüse wie Kartoffeln, müssen ?? gekocht werden. Oder isst ein Rohköster sowas gar nicht?

Natuerlich kann man Kartoffeln und auch Bohnen roh essen. Du musst halt probieren, was dir bekommt. Lerne deinen Koerper kennen! Ich zum Beispiel bin seit vielen Jahren Rohkoestlerin, aber vertrage keine Nuesse.

Die ideale Lebensweise hat viele Gesichter. Gesunde Ernaehrung ist eines, gesunde Gedankengaenge ein anderes. Jeder versucht seinem Ideal so nahe wie moeglich zu kommen. Soweit ich weiss, gibt es hier im Forum aber nur 2-3 tatsaechliche Rohkoestler. Der Rest isst Kochnahrung, Eis und Kuchen.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Alexis schrieb:
Zitat:Zum anderen Gemüse wie Kartoffeln, müssen ?? gekocht werden. Oder isst ein Rohköster sowas gar nicht?

Natuerlich kann man Kartoffeln und auch Bohnen roh essen. Du musst halt probieren, was dir bekommt. Lerne deinen Koerper kennen! Ich zum Beispiel bin seit vielen Jahren Rohkoestlerin, aber vertrage keine Nuesse.

Die ideale Lebensweise hat viele Gesichter. Gesunde Ernaehrung ist eines, gesundes Gedankengaenge ein anderes. Jeder versucht seinem Ideal so nahe wie moeglich zu kommen. Soweit ich weiss, gibt es hier im Forum aber nur 2-3 tatsaechliche Rohkoestler. Der Rest isst Kochnahrung, Eis und Kuchen.

Ich für meinen Teil kann alles Roh essen - bzw. wüsste jetzt nicht was ich nicht roh essen könnte - sogar grüne Bohnen Lächeln

Wie sieht es mit den getrockneten Bohnen, Kichererbsen etc. einfach im Wasser einweichen und dann essen? Oder wäre es auch ein Fall für den Kochtopf?
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Essen aus der Mikrowelle Kirthan 14 7.095 16.10.12017, 23:10
Letzter Beitrag: THT
  Kann man Licht essen? Paganlord 4 1.814 08.05.12015, 11:46
Letzter Beitrag: Paganlord
  Regenwürmer essen nguyen 26 16.911 28.05.12011, 12:31
Letzter Beitrag: Mitleser
  Kluge Menschen essen weniger Fleisch Hælvard 1 2.279 06.09.12010, 22:45
Letzter Beitrag: THT
  Essen von der eigenen Scholle? Saxorior 30 10.750 29.03.12007, 15:07
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Essen will neu gelernt sein... Nuculeuz 8 3.694 04.07.12005, 18:31
Letzter Beitrag: Arnika

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 8 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 12 Stunden und 54 Minuten am 18.12.12017, 08:31