Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Irak wird gezwungen, sein Saatgut zu vernichten...
#11
weisst du abnoba, was ich am schlimmsten finde? dass das gentechnik saatgut so "konstruiert" ist, dass es sich nicht vermehrt. man kann davon also keine neue saat erhalten und es ansaeen, sondern muss jedes jahr neues saatgut kaufen. und das gibt es natuerlich nur bei der beruechtigten firma monsanto in kanada. so treiben die sich alle selbst in die abhaengigkeit und werden politisch erpressbar, weil die usa dann einfach das saatgut sperren, als boykottmassnahme zum beispiel. das ist die totale abhaengigkeit, die man sich ueberhaupt nur vorstellen kann. bei ungehorsam gibt es als strafe nahrungsentzug! weiss eigentlich jemand, wem die firma monsanto gehoert?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Weißt Du, was ich am schlimmsten finde, Süße?
Die grenzenlos abartige Vergewaltigung, die der Natur angetan wird.
Alles, was rein und schön ist, besudeln sie und pervertieren es, bis nichts übrig bleibt als zuckende Trümmer.
Da könnte ich echt heulen.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Zitat:Alles, was rein und schön ist, besudeln sie

Genau das ist der entscheidende Punkt. Alles was ursprünglich ist, stellt eine ungeheure Gefahr für Ihre Unwerte dar.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Paganlord schrieb:Genau das ist der entscheidende Punkt. Alles was ursprünglich ist, stellt eine ungeheure Gefahr für Ihre Unwerte dar.

Traurig
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Jaja, sehr guter Artkel WM, diese Geschichten werden schon seit geraumer Zeit so getrieben und propagiert, beim "besetzten Irak" kann man eben die Sau richtig raushängen lassen...
Da sieht man ganz einfach, was den Menschen überall blüht, wenn das System so weiterläuft. Ganz simpel.

Immer wenn der Unsinn auf der Erde zu groß wurde, kam eine Reingung, entweder durch die hirnlosen Dummen selbst in ihrer Zerstörungswut oder durch Naturphänomene.


Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#16
...nur daß es diesmal die endgültige Reinigung sein wird, und dann war das Ganze nur ein böser Traum Fettes Grinsen

Und Abnoba... nicht weinen, einfach ein eigenes kleines Paradies erschaffen und darin glücklich sein :-) Die Brut sorgt schon selbst dafür, daß das universale Gesetz schnell seine Wirkung zeigt.

Gruß!
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Hallo zusammen!

Wenn Ihr mich fragt, dann ist das jeweilige Produkt (Gen...) , die jeweilige Idee /Gen...) in der Landwirtschaft lediglich ein Mittel zum Zweck. Und der Zweck heißt Geld verdienen, wie das oben so schön beschrieben ist. Das angestrebte Ziel der (Verbrecher-)Unternehmen ist, die Märkte zu erobern, die natürliche Landwirtschaft aus dem Feld zu drängen und das natürliche Saatgut von der Oberfläche der Erde zu vertreiben.

Ist das geschehen, dann können die wenigen Quasi-Monopole durch ein informelles, geheimes Kartell ganz selbständig die Preise für die Landwirtschaft bestimmen und mit Verbrecherkonditionen auf den Markt stehen, wie die deutschen Energie- und Abfallwirtschaftsunternehmen.

Am Ende wird für den Verbraucher alles teuerer sein.

Und weil in den öffentlichen Diskussionen das Thema immer wieder - wie ich sogar glaube von diesen Lobbies selbst initiiert - auf die gesundheitliche Verträglichkeit gelenkt wird, wird vom haupt- auf einen Nebenschauplatz fokussiert, der argumentativ und mit Gutachten in der Öffentlichkeit "gewinnbar" ist. Ein Scheingefecht, um woanders heimlich zuzuschlagen!


“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Das angestrebte Ziel der (Verbrecher-)Unternehmen ist, die Märkte zu erobern,
die natürliche Landwirtschaft aus dem Feld zu drängen <span style='color:red'>und das natürliche NICHT
STERILE Saatgut von der Oberfläche der Erde zu vertreiben. </span>

...

Wenn ich es nüchtern betrachte, dann ist diese Diskussion über Gentechnik ebenso verlogen und falsch, wie die Diskussion über Raubkopierer und Medienlizenzen. Was uns da von einigen wenigen Medienkonzernen aufgetischt wird schreit bereits nach einem Boykott jeglicher Medien (Kino, DVD, CD, etc.)

Ebenso verhält es sich wenn weltweite Saatgutkonzerne, die von Gaunern und Sozialschmarotzern regiert werden, über Lizenzabgaben von Bauern urteilen wollen und ihre Saat mit Gewalt in den Markt drücken.

Das ganze erinnert daran, dass man mit GEZ Gebühren einen Haufen Gutmenschen-Aufklärer finanziert und den Musikantenstadl noch dazu. Nur hat es diesmal noch weitaus schwerwiegendere Folgen für Entwicklungsländer.

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wer will schon völlig gesund sein? Paganlord 45 11.650 04.02.12014, 13:17
Letzter Beitrag: Andrea
  Wie wird der Geschmack von Bioprodukten überprüft? Paganlord 5 3.094 16.12.12007, 23:24
Letzter Beitrag: Waldschrat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 21 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 10 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 20 Stunden