Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Papst plant am 05.06.15 angeblich Erklärung zu Außerirdischen
#1
Der Papst plant am 05.06.15 angeblich eine Erklärung zu Außerirdischen, wonach sich die Weltgemeinschaft auf einen Kontakt vorbereiten solle. Angeblich will er die Echtheit der Außerirdischen bekanntgeben. Dies behauptete Daniel Sheehan auf der gerade zu Ende gegangenen UFO-Konferenz "Contact in the Desert".

According to constitutional and public interest lawyer and educator Daniel Sheehan, the Catholic Church is actively preparing for the discovery of and contact with a highly advanced sentient alien species.

Pope Francis believes so and on June 5th will not only announce his intention to prepare the human species for contact, he will denounce the transnational corporate capitalist system that is currently contaminating the planet with toxic consciousness.

For the next major shift in human consciousness, he wants to position the Catholic Church and the Jesuit Order to integrate the reality of alien existence as well as the evolution of a 6th faculty of human consciousness. This 6th faculty will constitute a new form of religion and a new form of contact between humans and advanced telepathic aliens.

http://yournewswire.com/pope-to-reveal-truth-about-alien-contact-this-week/

http://www.ufointernationalproject.com/latest-news/5th-june-2015-the-pope-is-to-declare-the-aliens-are-coming-apparently/
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Wenn das stimmt, darf man sich bestimmt über eine kreative Erklärung freuen, wie die das mit ihrem schlauen Buch vereinbaren.

Ob Ufogläubige dann auch Kirchensteuer zahlen müssen?  Wow
Das Glück ist mit den mutigen.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
(02.06.12015, 21:07)Waldschrat schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Papst-plant-am-05-06-15-angeblich-Erkl%C3%A4rung-zu-Au%C3%9Ferirdischen?pid=48409#pid48409Wenn das stimmt, darf man sich bestimmt über eine kreative Erklärung freuen, wie die das mit ihrem schlauen Buch vereinbaren.

Ob Ufogläubige dann auch Kirchensteuer zahlen müssen?  Wow

Man fängt die zur Besinnung gekommenen Kirchengänger, die sich eventuell abwenden, über die Ufo-Schiene wieder ein! Die gleichen Rattenfänger, nur ein anderes Konstrukt.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Genau, Ajax. Wir nennen das seit Jahren: Auffanglager.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Genau darauf zielte meine Frage ab Lächeln
Das Glück ist mit den mutigen.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Offenbar wurde Danny Sheehan von Yournewswire (http://yournewswire.com/pope-to-reveal-truth-about-alien-contact-this-week/) falsch zitiert. Demnach hat dieser auf der Ufo-Konferenz "Contact in the Desert" nicht behauptet, daß der Papst am 05.06 eine Aussage zu Außerirdischen tätigen wird.

http://exopolitics.org/disinfo-games-pope-to-disclose-truth-about-alien-contact-this-friday/

Alle Fans von Ashtar Sheran werden sich also weiterhin noch in Geduld üben müssen.  Lol

Vielleicht wird ja auch vorher noch am letzten Feinschliff für die Holografischen Projektionen gearbeitet ?  Hmm
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Sah sowieso nicht nach einer Papst-Geschichte aus, sondern nach einem UFO-Spinner, der sich wichtigmachen will.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Jesuiten und Aliens

Spricht man von Jesuiten, dann denkt man in erster Linie an den katholischen Orden und an den Papst in Rom. Spricht man von Franziskus (einem Jesuiten), dann wird es jedoch schon ufologisch. Er würde nämlich auch Aliens taufen, wenn die Alien-Armada tatsächlich auf der Erde landen würde.

https://www.blickamabend.ch/news/ausserirdischer-segen-papst-will-aliens-taufen-id2849203.html

Oder wie wäre es, wenn man die holographischen Raumschiffe direkt in den Vatikan umleitet? Mit Photoshop-Veränderungen ist restlos alles möglich.

Papst Franziskus hat eine okkulte Seite, die er ganz öffentlich mit dem Satanszeichen proklamiert. Er will vollenden, was JP2 vor ihm gestartet hatte: Die Zwangseinführung der neuen Weltreligion (und damit Weltregierung) in nur einer Hand: in seiner.


Frage: Operieren die Jesuiten nach Scientologieregeln?

Antwort: Diese Frage ist sehr phantasievoll, denn die Scientologen beten ihren eigenen G*tt Xenu an. Sie publizieren bereits seit Jahrzehnten den bevorstehenden Sternenkrieg.

Ron Hubbard:

"... der einzige Weg Menschen zu kontrollieren ist, sie zu belügen ..."
"... der schnellste Weg um reich zu werden, ist eine Religion zu gründen ..." (1949)

Hubbard verkündete den bevorstehenden Sternenkrieg durch den kosmischen Kriegsherrn Xenu (Reinkarnation Elvis). Hubbart strebte seine persönliche Weltherrschaft (Erde und Kosmos) an und glaubte, daß er u. a. die Reinkarnation von Buddha (Messias, Maitreya), AntiChr*st und sogar L*zi*er sei.

Anmerkungen: Die hysterische UFO-Manie startete bereits 1898 mit dem Buch von H. G. Wells "Der Krieg der Welten". In Deutschland erschien das Buch 1901. Das gleichnamige Hörspiel gibt es seit 1938.

Seit 1947 gibt es eine regelrechte UFO-Manie. Diese muß als Umerziehungstaktik (mit dem Endziel: NWO und "Eine-Welt-Religion" gewertet werden. Steven Spielberg konnte das Original-Script erwerben, die Neuverfilmung nannte sich dann "Kampf der Welten".

Heutzutage gibt es tägliche UFO-Meldungen, X-Akten und das Hoffen auf den neuen "Alien-Messias".

Der Chef-Astronom des Vatikans, der Jesuit Guy Consolmagno, sagt: "Zeitgenössische Gesellschaften werden schon bald Außerirdische als Erlöser der Menschheit ansehen."

Wichtig ist in diesem Fall zu erkennen, daß einst weltweit Missionare Bilder von G*tt, Teufel, Dämonen und Szenen aus der Hölle und danach inquisitorische öffentliche Verbrennungen inszenierten. Heute glauben Milliarden Menschen diesen ganzen religiösen Unsinn. Jetzt sind es Missionare der esoterisch-ufologischen Art, die der weißen Gesellschaft die Aliens als die zukünftigen Herrscher der Welt anbieten, mit unterschiedlichen Bildern, Filmszenen und Masken.

Niemand will erkennen, daß ein anderes Aussehen, oder auch nur schwarze Anzüge und Sonnenbrillen, nichts anderes als eine moderne neue Verkleidung ist. Ein Teil der nächsten brutalen Umerziehungs- und Verdummungsstrategie. Natürlich können Leute behaupten, daß sie selbst schon echte Aliens gesehen haben oder entsprechende Erlebnisse hatten. Die Erkenntnis, daß es sich dabei um Fernbeeinflussung oder einfache Massenhypnose handelte, wird abgelehnt. In einem solchen Fall könnte man sich mit seinem Erlebnis (oder sollte man besser sagen: Traum) nicht mehr wichtig machen.


Frage: Eine Frage, die öfter aufgeworfen wird ist: Ist die Erde ein Projekt der Aliens?

Antwort:Autoren glauben, daß es Alienkontakte zur Menschheit seit 1932 gibt. Wer dieser damaligen Gläubigen hat zuvor Wells' Krieg der Welten (seit 1898) gelesen? Der Glaube an Aliens kommt nämlich nicht von ungefähr. Alles basiert immer auf irgendeiner Phantasie, aufgebauscht und als Realität den blindgläubigen Massen verabreicht.

Selbstverständlich finden sich auch US-Präsidenten, die diese Lügen gern als Wahrheiten verbreiten, um damit eigene, vor allem auch illegal durchgeführte Militäraktionen zu vertuschen. Man denke hier auch an Eisenhower. Angeblich wird seit 1939 ein abgestürztes Raumfahrzeug im Kapitol aufbewahrt. Selbst in Deutschland hätte die US-Army ein Raumfahrzeug abgeschossen. Natürliche gab es deutsche Rundflugzeuge. Sie flogen ab dem 2. Weltkrieg. Jedoch hat das nichts mit Aliens zu tun, sondern mit irdischer Technologie.

Zitat:Der Schwarz-Weiß-Film "Frankenstein" wurde 1931 erstmals vorgestellt. Damit ist es für Genetiker einfacher geworden, an diese Autorenphantasien anzuknüpfen und restlos alles neu zu züchten, was in den nächsten Jahrhunderten benötigt wird. Von genetischen Monstern bis hin zu Alien-Reptilianern ist bereits alles vorhanden, was entsprechend in Auftrag gegeben wurde.


Frage: Angeblich gibt es Geheimdienste, welche die Aliens kontrollieren.

Antwort: Wer diesen Satz herumdreht, der findet sehr schnell die Wahrheit. Jede Form von Polit-, Militär-, Religions- und damit Alienphantasien wird auf der Erde erfunden, dann in bestehende Mythen, Geschichten und Erlebnisse integriert und schließlich als neue Erkenntnisse publiziert.


Frage: Wer operiert als MiB seit den 1950ern und konfisziert auch einschlägige Fotos?

Antwort: Schon mal US-Militärs in Deutschland nach 1945 beobachtet? Alles war hier anzutreffen, alle Untaten wurden verschleiert, zur Not wurden kriminelle Soldaten (aller Hautfarben) noch am gleichen Tag aus Deutschland wieder ausgeflogen. Deutsche wurden als Laborratten mißbraucht. Wer Anzeige erstatten wollte, wurde bedroht. Die medizinischen Täter operierten in Einheitskleidung, ohne Rangabzeichen und in LKWs ohne Kennzeichen. Schnell kann man hinterher daraus MiB machen, die überall dort anzutreffen sind, wo es US-Militärs gibt.


Frage: Gibt es schon irdische Zeitreisen? Glaubt man einigen Autoren und NASA, dann ist dies schon längst Militärpraxis, ein Ergebnis der Quantenphysik.

Antwort: Auf diese Art und Weise entstanden auch die Lügen von der angeblichen Mondlandung. Alles ganz im Marvel-Stil. Selbstverständlich wird es immer Gläubige geben. Aber auch Menschen mit klarem Verstand, die hier nur mit dem Kopf schütteln. Die SciFi-Autoren kommen mit dem Produzieren all ihrer Phantasien gar nicht mehr nach. Einer schreibt vom anderen ab und übernimmt auch dessen Fehler. Es geht bei diesem Thema heute zu, wie einst bei der Erfindung von G*tt, Teufel und allen Dämonen.

Alles hängt an der Hologramm-Technologie. Sowie diese ausgereift ist, werden uns die Sternenbrüder (samt Raumschiffen) präsentiert. Aber es ist nur Fernsehen mit Schauspielern bzw. genetisch gezüchtete Mutationsbrut. Also irdische Technologie, keine echten Außerirdischen. Für die Jesuiten und andere selbsternannte Elite jedoch die Riesen-Chance zur Einführung der NWO, verbunden mit einer neuen Inquisitionswelle.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Papst Franziskus truthseeker 4 2.490 12.06.12017, 12:23
Letzter Beitrag: Paganlord
  Frankreich plant Bargeldverbot truthseeker 31 12.901 10.11.12016, 13:25
Letzter Beitrag: Paganlord
  Der Papst huldigt den Frauen truthseeker 6 1.550 04.05.12016, 22:34
Letzter Beitrag: Andrea
  Insider Leo Zagami: Papst-Rücktritt in 2016 truthseeker 2 1.472 13.10.12015, 15:02
Letzter Beitrag: truthseeker
  Papst-Besuch - Mega Ritual, Washington, NY, Philadelphia NEU 28.09 truthseeker 0 1.199 20.09.12015, 23:24
Letzter Beitrag: truthseeker
  Peres fordert "UNO der Religionen" mit Papst als Anführer truthseeker 0 902 04.09.12014, 22:46
Letzter Beitrag: truthseeker
  Papst: "Kindesmissbrauch ist wie satanische Messe" truthseeker 4 5.684 21.07.12014, 22:48
Letzter Beitrag: THT
  Papst verkündet Rücktritt truthseeker 10 3.890 07.03.12014, 15:17
Letzter Beitrag: Violetta
  Saudi-Arabien plant Städte nur für Frauen truthseeker 7 2.729 16.08.12012, 08:59
Letzter Beitrag: Benu
  Piraten gegen Papst Benu 1 1.595 29.04.12012, 00:14
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 1 Tag, 13 Stunden und 38 Minuten am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 12 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 23 Stunden