Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tristan und Isolde
#1
Hallo ihr Lieben!

Ich habe mir über Ostern den Film "Tristan und Isolde" angesehen. Ganz toller Film! Vor allem habe ich vorher nie gewußt, um was es bei Tristan und Isolde geht und daß es auch eine Art Vorgeschichte der "Nebel von Avalon" ist. Eine irische Prinzessin verliebt sich in einen Engländer, und das obwohl beide Parteien miteinander im Krieg liegen. Alles spielt im 6. Jh., und der Sir Accolon von Gaul (der Großvater von Morgaines Mann) ist ebenfalls mit von der Partie.

Hier findet man die DVD: http://www.amazon.de/Tristan-Isolde-James-Franco/dp/B000J3OSLK/ref=sr_1_1/303-0146869-5537041?ie=UTF8&s=dvd&qid=1176107338&sr=1-1

Nach dem Ende des Römischen Reiches sind die Stämme Englands mit Irland verfeindet. Einer ihrer Führer, Lord Marke, zieht mit dem jungen Kämpfer Tristan in eine große Schlacht, wird aber vernichtend geschlagen. Tristan selbst wird verwundet, für tot erklärt und seinem Schicksal überlassen. Doch Isolde, Tochter des irischen Königs Donnchadh, findet Tristan und pflegt ihn heimlich gesund. Zwischen den beiden entwickelt sich eine innige Liebe, bis Tristan schließlich seinem Herren Lord Marke zurückkehrt. In England wird der Totgeglaubte begeistert gefeiert, aber sein Herz gehört fortan Isolde. Und als Isolde als Teil eines Friedensvertrags mit Lord Marke vermählt wird, sind sich die Liebenden zwar plötzlich wieder nah, aber gleichzeitig doch Lichtjahre voneinander getrennt. Ihre verbotene Liebe, geheim gehalten vor allen anderen, beschwört das Unheil geradezu herauf…

Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Solche Filme mag ich auch! Hier ein paar Bilder von der DVD.

[Bild: tristan%20und%20isolde-1.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-3.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-2.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-13.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-0.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-12.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-18.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-4.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-6.jpg]

[Bild: tristan%20und%20isolde-20.jpg]
Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Wie macht man das mit den Bildern reinstellen? Auf jeden Fall dankeschön dafür und prima, dass dir der Film auch so gut gefallen hat. Da sind wir schon zwei!
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
hi,
...bitte, sagt mir, dass es eine ver*****ung war!!!
...was sehen meine augen auf den bildern? ein blondes weibchen, das in die ferne schaut und unmengen männchen, die sich gegenseiteig auf unterschiedlichste art und weise umbringen!
...soll dies irgendwelche positiefe wirkung beim anschauen haben?
...dazu handelt es sich (wenn ich die handlungsbeschreibung lese) um ein im (un)hollywoodchen sinne extrem verfälschten stoff...
...schaut ihr euch sowas wirklich an, und findet es auch noch goooooooood genug um hier werbung dafür zu machen???
...mit sehrst nachdenklichen grüssen...
Ani
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
PS.:
Zitat:Wenn ich nachfolgend etwas direkter schreibe, so ist das keinesfalls persönlich gemeint, sondern dient nur der Verdeutlichung der Standpunkte (zum gegenseitig besseren Verständnis). Ich respektiere dich als Gesprächspartner, aber einigen deiner Ausführungen muss ich deutlich widersprechen. Also bitte nicht persönlich nehmen, es ist eine reine Sachargumentation.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Leider werden heutzutage keine richtig guten Filme mehr produziert. Also solche Filme, bei denen die Historie mit der Filmhandlung stimmig ist, die gibt es nicht mehr oder nur sehr selten.

Um sich mit der Thematik Tristan & Isolde und dem Drumherum zu beschäftigen (was ich persönlich für sehr wichtig halte, da Kulturbeschäftigung eben wichtig ist) höre man also Wagners gleichnamige Oper und wer das nicht will, der schaue eben den Film an und frage hier im Forum, wegen der realen Bezüge. Was gibt es daran auszusetzen? Und vor allem: Was hast du gegen blondhaarige Frauen?

Tue was immer ich will!
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Hallo Ani!

Ich z. B. würde es vorziehen, wenn du nicht alle über einen Kamm scherst. Du benutzt sehr oft die Anredeform "ihr", statt der Individualform "du". Bei dir selbst schreibst du jedoch nicht von "wir", sondern stets in der "ich-Form". Deshalb meine Frage: Glaubst du, das alle die hier schreiben automatisch mit jedem Beitrag eines einzelnen übereinstimmen?

Violetta

Sei!
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Zitat:ein blondes weibchen, das in die ferne schaut

Ich verstehe auch nicht, was daran problematisch sein soll. Das ist kein Klischee sondern war früher die Norm.

Der Rest ... naja, es kommt immer drauf an, warum und wie sich die Männchen gegenseitig in Stücke hacken.

"Das böseste ist gerade für den Übermenschen gut genug."
Nietzsche/Zarathustra

-> im übertragenem Sinne!
;-)

Zitieren
Es bedanken sich:
#9
hi,
...also doch keine ver*****ung... wäre wohl zu einfach, um wahr zu seyn...
...in der ganzen geschichte geht ja um nix als emmmmmmmmmotionen! liebe, liebe und nochmals liebe...dann treue zum könig, der emmmmotionaler konflikt zwischen den beiden emmmmotionen...
...und dann offensichtlich im film (im gegensatz zum original) noch mord, mord und nochmals mord...
...ich versuche mich selbst von genau diesen prägungen von liebe, ehre, treue und den ganzen weiteren systemitischen ****** zu heilen und befreien!!! sie durch den optischen kanal in mich nochmals aufzunehmen erachte ich nicht als diesem weg dienlich...
Zitat: Leider werden heutzutage keine richtig guten Filme mehr produziert. Also solche Filme, bei denen die Historie mit der Filmhandlung stimmig ist, die gibt es nicht mehr oder nur sehr selten.
...nur weil es (angeblich) nix besseres gibt? heeeee? ist es ein grund sich sowas reinzuziehen?
Zitat: es kommt immer drauf an, warum und wie sich die Männchen gegenseitig in Stücke hacken.
...nein! nicht einverstanden! männchen morden seit zehntausenden von jahren und es ging immer um: weibchen, futter und macht... einen "wirklich rechtvertigenden" grund gibt es also nicht! ergo sind die vorgeschobenen gründe völigst egal! mord bleibt mord! desen mit emmotionen zusammen aufgekochte verherrlichung in sich aufzunehmen kann nicht gesund seyn!
gruß
Ani
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
hi, Violetta
Zitat:Ich z. B. würde es vorziehen, wenn du nicht alle über einen Kamm scherst.
...richtig...sorry...ich werde mich entsprechend bemühen...
Zitat:Glaubst du, das alle die hier schreiben automatisch mit jedem Beitrag eines einzelnen übereinstimmen?
...neee, hoffentich nicht...
...doch diese emmotionalbedingte gewalt verherrlichende bilder standen hier drei tage unwiedersprochen als optische konsumempfählung (eigenkanakensatire: kommt von pfahl, gelle...)...
...andere unkorrektheiten werden hier normalerweise sehr schnell angeprangert. also nahm ich wohl zu automatisch an, dass dieses hier allgemein gutgeheisst wird... nochmals sorry! (falls es wirklich nicht zutreffen sollte...)...
gruß
Ani
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 7 Stunden am 13.10.12019, 23:09
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 5 Stunden am 28.09.12019, 20:27