Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die eingeredete Krankheit
#1
Finde Dich selbst!
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Wie die Medizinallobby arbeitet, wie sie Gesunde krank redet und zu Ader lässt, hat unter anderem der Journalist Jörg Blech im Detail recherchiert.

Kann ich jedem nur zum Lesen empfehlen!!! Jörg Blech - Die Krankheitserfinder

http://www.amazon.de/Die-Krankheitserfinder-Patienten-gemacht-werden/dp/3596158761/ref=pd_sim_b_1/302-4856781-8283233

Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Ja selbst mit den Gesunden will man (kranke) Krankengeschäfte machen!
Die Taktik ist dabei ähnlich durchtrieben wie bei einem unseriösen Wahrsager oder bei Astrologen: Es wird mit schwammigen Phrasen umhergeworfen, die sowieso für einen Großteil der Bevölkerung gelten!
Jeder hat mal Kopfdruck oder fühlt sich ausgelaugt! Daß z.B. diese Erschöpfungszustände aber tatsächlich zunehmen liegt nicht an einer neuen Krankheit sondern unter anderem am Elektrosmog, den Auto-Kat-Gasen und der ständig abnehmenden Nähstoffversorgung durch minderwertige Nahrungsmittel - was natürlich nicht sein darf!

Zitieren
Es bedanken sich:
#4
In diesem Zusammenhang auch mal die "neue Germanische Medizin" lesen. Gibts im Netz als PDF Datei.


Die Meisten Menschen brauchen halt ihre Hypochondrien. Selbst Schuld. Angebot - Nachfrage Prinzip.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Ich glaube an die natürliche Lehre.

Insofern halte ich die Schulmedizin sowieso für schwachsinnig.

Ich persönlich besuche auch keine Ärzte, ausser ich brauche eine Krankschreibung. *gg*

An meinen Kieferorthopäden kann ich mich noch sehr gut erinnern, er meinte zu mir, ich solle doch meine Weisheitszähne entfernen lassen,..., hab ich nie gemacht.
Ich mein, alles hat in der Natur seinen Platz, und Weisheitszähne sind sicher nicht umsonst da.

Aber das viele Krankheiten nur eingerdet sind, ist ja auch allgemein bekannt.
Im Gesundheitswesen kann mensch schliesslich viel verdienen,.....

Gruß
Nordwolf
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Ist schon schlimm was sich manche Menschen durch Medien alles einreden lassen.
Gegen jedes Schmerzchen ein Tablettchen halt...ich denke durch die meisten Medikamente wird das ganze nur noch schlimmer eine Aneinanderkettung von Nebenwirkungen.
Ich habe dieses "Krankheiten/Gebrechlichkeiten" einreden besonders bei meiner Krebstherapie bemerkt. Dauernd wollten mir irgendwelche Leute sagen was ich machen kann oder für was ich zu "schwach" war. Ich bin froh das ich es so geschafft habe auch während der Therapie arbeiten zu gehen und mich nicht weiter einzuschränken.
Das hat die meisten verwundert und ich finde das ist das beste Beispiel für bloße Einredung.
Die meisten denken nur sie könnten nicht. Ich meine wenn ich mich nur hängen lassen will und immer auf das Mitleid anderer hoffe, kann ich mich auch einsargen lassen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Inzwischen wissen doch die meisten, dass Krankenhäuser mehr krank als Gesund machen - Ich bin froh darüber, eine gute Gesundheit zu haben. Ich würde das viele weiß und die scheußliche Luft nichtr aushalten - das nimmt doch die Motivation, Gesund zu werden.

Wär mal interessant, wie wichtig die Einstellung und Motivation, gesund zu sein, tatsächlich für die Gesundheit ist. Ich denke, dass man ja eigentlich die Motivation, krank zu sein, als Hauptursache für Krankheiten sehen kann.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Ich denke auch das die Motivation einen großen Teil zum gesundwerden beiträgt.
Wer sich hängen lässt bewegt sich halt nicht von der Stelle - in keiner Weise.
Vielleicht sollten bei Therapien besonders auch Motivationsübungen mit den Patienten gemacht werden, schon als ein Teil des Gesundungsprozesses.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Und andere Farben als Leichenweiß Lol

Ich mag Weiß nicht, nicht nur, weil es bei uns die Farbe der Trauer ist. Es ist einfach leblos, kalt und tot, so etwas passt nicht in ein Krankenhaus.
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Doch es paßt ganz hervorragend in ein KRANKENhaus. Nomen est omen.
;-)
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 3 Tagen und 5 Stunden am 08.12.12022, 06:09
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 12 Stunden am 23.12.12022, 12:17
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 23 Stunden