Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Na toll
#21
Es hat mit der Komplementärfarbe zu tun. Ich habe das grün mal in weiß geändert (grob), und schon schwindet dieser Effekt deutlich (siehe Bild). Allerdings kann man davon ausgehen, daß die Werbemacher die Wirkungen des RGB-Farbraumes kennen und manipulativ einsetzen.

Außerdem stumpft dieses RGB-Bildschirm-Farbspektrum die Sinne ab! Man wird ausschließlich auf diesen sehr beschränkten Farbraum konditioniert.


   
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
#22
Super, danke für die Erklärung. Trotzdem ein guter Effekt, und das mit der RGB-Blindheit ist auch wahr. Viele schauen ja arbeitsbedingt die meiste Zeit ihres Tages auf einen Bildschirm. Ich habe eine Filterbrille für blaues Licht, die schwächt den Effekt gut ab nach meinem Empfinden.
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Zitieren
#23
   
Zitieren
#24
   


Ich hoffe mal, keine Übereinstimmung mit mir bekannten lebenden Personen.  Biggrin
Zitieren
#25
Ich finde, das hier paßt zu dem vorhergehenden Beitrag  Lol  Eine alte Freundin ist Logopädin mit eigener Praxis und schrieb mir gestern:

Aus meinem Leben: Kind, fast vier, erfreulicherweise ohne Windel (das ist nicht selbstverständlich heutzutage), teilt mir mit „Pippi“ und ist schon naß *Augenrollen*. Warum gehen die mit ihrer Brut nicht aufs Klo, bevor sie sie bei mir abgeben? So setzt der sich jedenfalls nicht auf meinen Teppich, also zurück ins Wartezimmer. Die Mutter hat keine Wechselkleidung dabei *grrr*. Es hat drei Grad, und offensichtlich kann er noch nicht Bescheid geben, bevor er muß. Was macht die sonst mit ihm? Naß heimlaufen oder naß auf den Autositz?
Bedauerlicherweise ist das kein Einzelfall, deshalb habe ich Wechselkleidung hier und gebe sie der Mutter, die darauf reagiert, als wäre es völlig selbstverständlich, ihr Kind auch nicht zurechtweist und tatsächlich erstaunt ist, als ich ihr sage, sie soll ihr Kind frisch machen ... als wäre das mein Job. Kein Wunder, daß nur Idioten hier groß werden bei solchen Müttern. Zitat: „Ach, soll ich das machen?“ Und ich lächele, anstatt zu sagen: „Ja, wer denn sonst, du hohle Nuß? Schlimm genug, daß es überhaupt nötig ist. Meine Kinder waren am zweiten Geburtstag trocken. Auch nachts. So etwas ist möglich, wenn man sich darum kümmert.“

Auf meine Frage, wie viele Wechselgarnituren sie denn in ihrer Praxis vorhält und wann und wie sie die wiederbekommt, schrieb sie:

Zwei Garnituren; gewaschen beim nächsten Termin, wenn ich Glück hab. Die sind aber auch schon mal weg, da heißt es dann: „Ach, wir haben so viele Klamotten, ich habe keine Ahnung, was von hier war...“ Inzwischen fotografiere ich die Kinder, bevor sie gehen.

Tufftäää tufftäää tufftäää!!!


Ach du Sch ... der Untergang des Abendlandes!
_______________________________________________________
Erfolg realisiert sich in Sprüngen! (Jörg Löhr)
Zitieren
#26
   

   
Zitieren
#27
   
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
#28
   
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 14 Stunden am 19.12.12021, 06:36
Letzter Vollmond war vor 8 Tagen und 5 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 17 Stunden am 04.12.12021, 09:44
Letzter Neumond war vor 22 Tagen und 17 Stunden