Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
E-Smog-Sanierung
#11
Heute habe ich einige elektrische Geräte mit dem Meßgerät besucht und folgende Ergebnisse erhalten:

Gerät (in Betrieb)              Elektrisches Feld (V/m)                  Magnetische Flußdichte (µT)
Wasserkocher                             180                                              9
Fernseher                                   102                                              2,5
(direkt am Netzteil)
Schreibtischlampe                       300                                              26
(Trafo+Halogen)
Schreibtischlampe                        280                                             0
(normal 40W Glühbirne)
PC direkt am Netzteil                     30                                              3

Heizung
(Belastung/Warmwasser)               11                                              7

Da steht die Heizung, im Vergleich zu den anderen Geräten, nicht mehr so schlecht da.

Bei allen Geräten fielen die Werte auf ein Zehntel des direkt am Gerät gemessenen Werts, bei einem Abstand von 20 cm.

Denn das ist ja auch das, was wir sagen:
Zuerst so wenig wie möglich elektrische Leitungen. Im Schlafzimmer, zumindest am Kopfende, keine elektrischen Leitungen. Keine Nachttischlampe.
Wenn elektrische Leitungen und Geräte nötig sind, den entsprechenden Abstand einhalten und mit Gummimatten (Naturkautschuk) abdecken.

Wir haben bei der Heizung den geerdeten Vorhang gewählt und halten den entsprechenden Abstand ein. Da es nicht das Schlafzimmer ist, bleibt es dabei, und das Thema ist hiermit abgeschlossen.
Lebe für Deine Ideale!
Zitieren
#12
Im Zusammenhang dazu möchte ich Euch darstellen, was man dem menschlichen Körper zumutet, wenn man sich einer Magnetresonanztomographie (MRT), auch Kernspintomographie genannt, unterzieht.

Das Gerät erzeugt ein Magnetfeld von mindestens 1,5 Tesla.
Je nach Gerätetyp werden auch 3-Tesla-Magnetfelder benutzt.
Zur Erinnerung: der gesundheitliche Grenzwert liegt bei 0,4 µTesla.

1,5 Tesla sind 1.500.000 µTesla. Der gesundheitliche Grenzwert wird hier um das 3.750.000-fache überschritten.

Es gibt Plasmaätzanlagen, bei denen das Plasma durch ein rotierendes Magnetfeld zentriert wird.
Dieses Magnetfeld arbeitet mit 0,009 Tesla (9.000 µTesla).
Das Magnetfeld in dieser Stärke bewegt einen normalen 10er-Maulschlüssel schön im Kreis.

Und wegen dieser Kraft muß jeglicher Schmuck beim MRT abgelegt werden. Ansonsten würden zum Beispiel Ohrringe herausgerissen werden.
Lebe für Deine Ideale!
Zitieren
#13
Induktionsherd

Technische Beschreibung:

Zitat:Ein Induktionskochfeld ist ein Kochfeld, bei dem das ferromagnetische Kochgeschirr durch induktiv erzeugte Wirbelströme sowie Ummagnetisierungsverluste erwärmt wird.

Ich kann zwar nicht genau sagen, was das bedeutet ... Pfeif ... ich vertraue jedoch auf die Information von Freunden. Giant berichtete davon, daß Personen mit Herzschrittmacher und Schwangere einen Induktionsherd meiden sollten.

Dazu gibt es folgende Infos im Netz:

Zitat:Kritiker raten vom Kochen mit Induktionsherden ab

Kritiker warnen vor möglichen Gesundheitsgefahren durch Induktionsherde. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weist darauf hin, dass nicht ausgeschlossen werden könne, dass einige Fälle von Leukämie bei Kindern durch elektromagnetische Strahlung ausgelöst worden sein könnten.

Bundesamt für Strahlenschutz: Angst vor Induktionsherden fachlich unbegründet

Die Ängste der Kritiker hält das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) für fachlich unbegründet. Lediglich Menschen mit Herzschrittmachern sollten Induktionsherde meiden.

Danach kommt die Info, daß ein solches Gerät unbedenklich ist, jedoch kommt danach folgender Gebrauchshinweis:

Zitat:Das sollten Sie beim Kochen mit Induktionsherden beachten

    Die Pfannen und Töpfe sollten immer genauso groß sein wie die Herdplatte, empfiehlt das BfS.

    Außerdem sollten Sie besser die hinteren Kochplatten verwenden.

    Beim Kochen sollte ein Abstand von fünf bis zehn Zentimetern zum Herd eingehalten werden.

Damit ist alles gesagt!
Finde Dich selbst!
Zitieren
#14
Ja, Induktionskochfelder sind nur für den gelegentlichen Einsatz vertretbar.
Es gibt da auch keine Abhilfe, sondern nur konsequente Vermeidung.
Gas ist einfach effizienter in jeglicher Hinsicht.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Elektro-Smog Violetta 60 49.573 19.04.12021, 11:54
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 27 Tagen und 18 Stunden am 10.09.12022, 12:00
Letzter Vollmond war vor 1 Tag, 14 Stunden und 10 Minuten
Nächster Neumond ist in 13 Tagen und 16 Stunden am 27.08.12022, 10:18
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 21 Stunden