Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eigene Gedankenkontrolle wird immer wichtiger
#11
"Dein Gehirn arbeitet wie ein Computer" - halte ich für ein Gerücht.

Ich meine, Computer können nicht holistisch, bildhaft und assoziativ denken - ich schon.

Kurzes Beispiel: jeder Mensch ab einem gewissen Alter erkennt eine Tür, egal wie sie aussieht. Der Computer kann das nicht.
Der beste Rat ist der Vorrat.
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Hier ist doch nicht gemeint, was ein heutiger Computer des Jahres 2019 gegen ein Gehirn alles kann oder umgedreht. Hier geht es um das Prinzip, daß man sich durch positives Denken selbst programmieren kann. Ähnlich wie man bei einem Computer Programme aufspielen kann. Alles was wir draußen erleben > programmiert unser Gehirn. Jedes Lied, jeder (dumme) Gedanke und jedes (freudige) Erlebnis. Es ist wichtig keine Angst vor irgendwas zu entwickeln, sondern Zuversicht und Vertrauen in unsere eigene Persönlichkeit. Dazu ist es eben wichtig, seine eigenen Gedanken ganz ganz genau zu kontrollieren und entsprechend zuzuordnen. Denn:

Denkst Du Dich nicht selbst, dann denken Dich andere!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#13
(07.07.12021, 21:48)Lebendigkeit schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-65115.html#pid65115"Dein Gehirn arbeitet wie ein Computer" - halte ich für ein Gerücht.

Ich meine, Computer können nicht holistisch, bildhaft und assoziativ denken - ich schon.

Kurzes Beispiel: jeder Mensch ab einem gewissen Alter erkennt eine Tür, egal wie sie aussieht. Der Computer kann das nicht.

Aber Fenster erkennen die Computer. Zumindest die mit Windows! Lol
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
#14
Forscher warnen vor einer „düsteren“ Zukunft, in der Unternehmen private Gedanken besitzen und die Welt zwischen Cyborgs und Menschen geteilt ist

Wissenschaftler des Imperial College London haben vor einem düsteren Panorama in Bezug auf die kommerzielle Nutzung von Gehirn-Computer-Schnittstellen gewarnt. Unreguliert könnte die Technologie dazu führen, dass Unternehmen unsere tiefsten Gedanken ausspähen, so die Wissenschaftler.

Mehrere Big-Tech-Firmen, darunter Facebook und Microsoft, und Technologie-Investoren wie Elon Musk haben Projekte finanziert, die den Einsatz von Brain-Computer-Interface (BCI)-Geräten erforschen, um neuronale Verbindungen aufzudecken. Auch US-Regierungsbehörden untersuchen die Anwendungen der Technologie.

In einer neuen Studie, die in der Zeitschrift APL Bioengineering veröffentlicht wurde, haben Forscher der Universität den Stand der BCI-Forschung untersucht. Sie warnen vor einer möglichen kommerziellen Ausbeutung unserer innersten Gedanken und Gefühle und vor einer gespaltenen Welt, was den Zugang zur BCI-Technologie angeht.

https://uncutnews.ch/cyberpunk-20-forscher-warnen-vor-einer-duesteren-zukunft-in-der-unternehmen-private-gedanken-besitzen-und-die-welt-zwischen-cyborg-und-mensch-geteilt-ist/
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 23 Tagen und 17 Stunden am 19.11.12021, 10:58
Letzter Vollmond war vor 6 Tagen
Nächster Neumond ist in 9 Tagen und 5 Stunden am 04.11.12021, 23:15
Letzter Neumond war vor 20 Tagen und 4 Stunden