Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Lieblingsapfel
#1
Bei einem unserer Spaziergänge durch den Garten ist uns aufgefallen, daß wir keinen einzigen Apfelbaum selbst ausgesucht haben.
Wir haben uns lieber einen Baum oder einen Strauch anstatt des Blumenstraußes zu irgendwelchen Anlässen schenken lassen.
Aber dann gibt es schnell 5 Apfelbäume im Garten, die zwar gut sind, aber eben nicht das Potential zum Lieblingsapfel haben.
Bei uns stehen die Sorten: Gelber Köstlicher, Carola, Cox Orangenrenette, James Grieve und Jonagold.

Genußreife der einzelnen Sorten:
Gelber Köstlicher - September (nicht lagerfähig)
Carola - September (nicht lagerfähig)
Cox Orangenrenette - Oktober (lagerfähig bis März)
James Grieve - September/Oktober (begrenzt lagerfähig bis November)
Jonagold - Oktober (lagerfähig bis März)

Jetzt hat sich endlich die Gelegenheit geboten, einen Apfelbaum selbst auszusuchen.
Nun ist das durch den Apfelbaumsortendschungel nicht einfach.
Jedenfalls haben wir uns wegen des angepriesenen Geschmacks und des Aussehens für einen Apfelbaum der Sorte Alkmene entschieden.
Der ist im September/Oktober genußreif und einige Wochen lagerbar.
Wie er tatsächlich schmecken wird, kann natürlich erst nach einer selbst durchgeführten Verkostung erzählt werden.

Um von einander profitieren zu können und die zukünftige Suche nach einer Apfelsorte zu vereinfachen, bitte ich Euch hier im Forum Euren Lieblingsapfel (gern mit Bild) aus Eurem Garten mit einer Beschreibung zu präsentieren.

Ich freue mich auf Euren Lieblingsapfel!
Lebe für Deine Ideale!
Zitieren
Es bedanken sich: Inara , Naza , Andrea , Heimdall , Vale , Cleopatra , Violetta , Ela , Pamina , Sirona
#2
Hallo,

da bin ich mal gespannt.
Denn wir wollen im Herbst auch einen Baum pflanzen.

Gruß Heimdall
Zitieren
Es bedanken sich: Saxorior
#3
Ein fröhliches 'Hallo'!

Zitat:Gelber Köstlicher (Golden Delicious): das ist ein sehr guter Apfel. Die gelbgrüne Apfelsorte trägt jedes Jahr reichlich. Wer sagt, daß der nicht lagerfähig ist? Also gekühlt bis ins nächste Jahr hinein und an frischer Luft mindestens bis Dezember. Der "Gelbe Köstliche" ist DER typische DDR-Apfel. Also den gab es im Osten nur und immer. Das ist ein sehr köstlicher und delikater Apfel, ganz wie der Name es schon sagt. Heute ist er der Lieblingsapfel der Schweizer, jedenfalls der meistangebaut Apfel dort. Wir haben den auch in unserem Garten stehen.

Carola - September (nicht lagerfähig) = kennen wir nicht.

Cox Orangenrenette - Oktober (lagerfähig bis März). Cox ist ein sehr guter Apfel, den haben wir auch im Garten. Er ist süßlich und extrem lagerfähig. Bis weit ins nächste Jahr hinein.

James Grieve - September/Oktober (begrenzt lagerfähig bis November) = kennen wir nur vom Namen her.

Jonagold - Oktober (lagerfähig bis März). Jonagold ist ein super Apfel, den kaufen wir gern im Bio-Markt. Er ist eine Züchtung aus dem "Gelben Köstlichen".

So, nun zu unseren beiden Lieblingsapfelbäumen. Zum einen der Augustapfel, der sogenannte:

Klarapfel. Der ist schon Ende Juli reif, muß aber frisch vom Baum gegessen werden, da er überhaupt nicht lagerfähig ist. Hier gibt es jedoch das allerbeste Apfelmus aller Zeiten, und das friert man dann ein, und somit bekommt man dann auch eine gewisse Lagerfähigkeit. Der Apfel schmeckt mehlig, was uns sehr gut gefällt. Wir haben ihn gleich 2 x im Garten.

Freiherr von Berlepsch, auch Goldrenette genannt, ist jedoch unser absoluter Lieblingsapfel. Süß, saftig, lagerfähig - genau wie ein Apfel sein sollte. Den haben wir ebenfalls gleich 2 x im Garten. :-)
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
Es bedanken sich: Pamina , Rahanas , Inara , Andrea , Violetta , Ela , Heimdall , Cnejna , Naza , Saxorior , Hemera , Sirona
#4
Moin zusammen,

ein schönes Thema, Saxorior!  Winken

Wir haben in unserem Garten einen Kaiser Willhelm sowie ebenfalls den Weißen Klarapfel.

   
Kaiser Willhelm

   
Weißer Klarapfel (Säulenobst)


Der Klarapfel ist, wie Paganlord schon erwähnt hat, eine frühe Sorte und kann bereits ab Juli geerntet werden. Sein Fruchtfleisch ist eher weich, saftig und süß. Lagern kann man ihn nicht, aber dafür eignet er sich hervorragend für Apfelmus oder Apfel-Gelee (mit Zimt).

   
Weißer Klarapfel mit Früchten (hier noch unser alter Baum)


Der Kaiser Willhelm hat uns nicht nur mit seinem schönen Namen überzeugt, sondern auch, weil es sich hier um eine alte Sorte handelt, die im gewerblichen Apfelanbau kaum zum Einsatz kommt.
Der Wilhelmsapfel ist im September/Oktober reif und läßt sich für einige Monate gut lagern. Die Äpfel sind recht groß, und das Fruchtfleisch ist fest, süß-säuerlich und würzig. Er kann vielfältig eingesetzt werden, z.B. als Tafelapfel, im Kuchen oder als Apfelmus.

   
Kaiser Willhelm mit Früchten (vor zwei Jahren)


Beim Anbau verschiedener Apfelsorten in einem Garten ist es sinnvoll, vorab auf die Sortenverträglichkeit zu achten. Der Weiße Klarapfel und der Willhelmsapfel vertragen sich prima.
Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt. H. v. Kleist
bonum bono - Dem Guten das Gute
Zitieren
Es bedanken sich: Kuro , Rahanas , Cnejna , Andrea , Pamina , Naza , Saxorior , Ela , Hemera , Paganlord , Violetta , Inara , Modiv , Sirona


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Stunden und 14 Minuten am 03.08.12020, 17:59
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 16 Stunden am 19.08.12020, 04:42
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 16 Stunden