Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freundschaft
#11
Genau so ists, mein Freund Daumen hoch
Zitieren
#12
   


Gemeinsam gehn wir Seit an Seit,
schreiben unsere Geschichten.
Nur unser Zusammenhalt
kann den grauen Schleier lichten.

Und bei schönen Harfenklängen,
die im Winde sanft erklingen,
ists als würden wir erkennen,
lassen die Gedanken schwingen:

Zurück in eine ferne Zeit,
oder war es doch erst gestern?
Als wir zusammen, Hand in Hand,
zauberten als Hexenschwestern.



© Cnejna
Zitieren
#13
Zu Deinem Ehrentag:

   
Erato

Das schönste Geschenk,
das die Götter den Menschen verliehen,
ist die Freundschaft.
Mögen manche auch den Reichtum,
die Macht, die Ehre oder die Gesundheit preisen,
ich ziehe Freundschaft und Weisheit
allen anderen Gütern vor.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#14
Zeit ist kostbar. Also sei dir sicher,
daß du sie mit den richtigen
Menschen verbringst!

   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#15
Manche werden dich niemals mögen –
weil dein innerer Geist ihre Dämonen stört!

   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#16
   

Sehnsucht

Schon in der Kindheit war ich auf der Suche,
auf der Suche nach Verbundenheit.
Und erst heute wird mir vollends klar,
wie tief und ewig diese Sehnsucht war.

Immer wieder wechselten die Menschen,
Menschen, die mein Leben querten.
Sie tauschten Geist und auch Gewand,
ich fest zu meiner Sehnsucht stand.

Erst in der Jugend hatt' ich's dann verstanden,
es war noch mehr, wonach ich sehnte.
Es ging um Träume und um Ziele,
doch das war längst zu viel für viele.

So schnell sie kamen, gingen sie davon,
was bleibt, ist einzig die Erinnerung.
Die Halben, sie sind Schande, nichtig klein,
lieber allein, als ein Nichts im Nichts zu sein.

Und dann endlich kam die Bereicherung,
ein Freund, bei dem ich's wieder spürte.
Diese Sehnsucht aus vergang'nen Leben,
wahre Freundschaft und der alten Götter Segen.

Über ein Vierteljahrhundert ist es her,
doch nur gezählt in diesem Leben.
Tausende Jahre schon geht unser Weg,
Seite an Seite, schön, daß es Euch Freunde gibt!

@ Haelvard


   
„Ich bin ich. Alles andere ist mir zu anstrengend.“
Zitieren
#17
   

Rune Jera dreht sich langsam,
doch ein weiteres Jahr verstrich.
Bis zu diesem schönen Tage!
Wir begeh'n ihn feierlich!

Liebe Freundin, lass Dich schmücken
mit den schönsten, liebsten Grüßen.
Erfolg und Reichtum soll Dir glücken,
Lebensgold liegt Dir zu Füßen.

Auf daß die Göttin Dich behüte,
dich begleitet auf dem Weg.
Auf zur Heimat oder Hels Tiefe,
bis die Zeit zu Ende geht.


   


Alles Liebe zu Deinem Ehrentag

Deine Musen
Finde Dich selbst!
Zitieren
#18
Freundschaften sind nicht gleich Freundschaften. Sie sind irgendwie wie ein Buch ...
Es gibt Freunde, deren Dasein sich auf eine Seite begrenzt.
Dann gibt es diejenigen, die ein Kapitel füllen.

Aber die wirklichen Freunde, die echten, sie füllen das ganze Buch und die eigene Geschichte, denn diese Freundschaften sind tief verwurzelt über Inkarnationen hinweg!


   
„Ich bin ich. Alles andere ist mir zu anstrengend.“
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Macht der Freundschaft Inara 0 3.564 21.10.12007, 01:19
Letzter Beitrag: Inara

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 20 Stunden am 05.02.12023, 20:29
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 8 Stunden am 20.02.12023, 09:06
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 1 Stunde