Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mikroplastik im Körper loswerden
#1
Mikroplastik im Körper wieder loswerden

Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
#2
An anderer Stelle hatte ich gelesen, dass dieselbe Vorgehensweise bei diesen so genannten Morgellons funktionieren soll. Wer bisher Masken trug oder sich testen ließ, muss davon ausgehen davon befallen zu sein und hat so eine Möglichkeit, diese Dinger aus dem Körper zu entfernen.

Wer ein Mikroskop besitzt, könnte das anhand einer kontaminierten Maske/Stäbchen testen, wie diese Dinger auf die Berührung mit Zitronenwasser reagieren!
Zitieren
#3
Ich persönlich verwende die ätherischen Öle von Primavera. Diese sind 100 % naturrein.
Die Öle werden aus der Ursprungspflanze gewonnen, sind also naturbelassen.

Seit Sonntag trinke ich 1 Tropfen Zitronenöl und 1 Tropfen Pfefferminzöl auf je einen Liter Wasser.
Das ergibt einen sehr intensiven und wohltuenden Geschmack.

Alternativ kann man auch die Öle von Vegaroma und Farfalla nehmen, aber da konnte ich persönlich noch keine Erfahrungen sammeln.
Geduld in allen Dingen führt sicher zum Gelingen.
Zitieren
#4
Wichtig bei ätherischen Ölen ist die Angabe „100 %“ reines ätherisches Öl. „Parfümöl“ oder „naturidentisch“ bezeichnen synthetische Öle.
Und natürlich auf Bio-Qualität achten. Ich verwende auch Primavera-Öle und manchmal Farfalla-Öle.
Vegaroma-Öle werden auch in der Aromaküche eingesetzt.
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
#5
Vielen Dank für die tollen Hinweise. Seit ein paar Tagen trinke ich vormittags das Zitronenöl (Marke Primavera) und nachmittags das Pfefferminzöl (ebenfalls von Primavera). Und ich bekomme es auch bei Freunden angeboten, die einen Krug mit diesem Zitronen- und Pfefferminzwasser auf dem Tisch zu stehen haben!

Die Ausleitung der Plastik und diesbezüglicher giftigen Materialien aus dem Körper finde ich extrem wichtig. Man darf das einfach nicht unterschätzen, das ist ein großes Handicap. Mikroskopisch kleines Plastik verstopft Organe, das Gehirn, die Blutbahn und damit den ganzen Körper. Das dient nicht der Gesundheit und ist somit ein weiterer Baustein der täglichen Vergiftung. Das loszuwerden ist eine gute Idee, und wenn es sooo einfach geht, dann wird auch nicht gezögert.

   
In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist!
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren
#6
Hallo zusammen,

ich habe bei Primavera angefragt, ob es einen Unterschied zwischen kosmetischen ätherischen Ölen und nahrungsmitteltauglichen ätherischen Ölen gibt. Hier die Antwort:

Zitat:Liebe  Hekate ,


Du wirst wahrscheinlich keinen Unterschied feststellen. Dadurch, dass wir die äth Öle als Kosmetikum deklariert haben, müssen wir die Benutzung auch nach dem Kosmetikgesetz ausloben, d. h. Kosmetika dürfen NUR äußerlich verwendet werden (in Verbindung mit einem Basisöl auf der Haut). Die Firma Vegaroma kann eine Empfehlung zum Kochen ausloben, da sie die ätherischen Öle lebensmittelzertifizieren hat lassen.


Herzlich liebe Grüße

...

Kurz und knapp: Es gibt keinen Unterschied.

Liebe Grüße
Erato
Finde Dich selbst!
Zitieren
#7
(15.05.12021, 17:54)Erato schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-64119.html#pid64119Hallo zusammen,

ich habe bei Primavera angefragt, ob es einen Unterschied zwischen kosmetischen ätherischen Ölen und nahrungsmitteltauglichen ätherischen Ölen gibt. Hier die Antwort:

Zitat:Liebe  Hekate ,


Du wirst wahrscheinlich keinen Unterschied feststellen. Dadurch, dass wir die äth Öle als Kosmetikum deklariert haben, müssen wir die Benutzung auch nach dem Kosmetikgesetz ausloben, d. h. Kosmetika dürfen NUR äußerlich verwendet werden (in Verbindung mit einem Basisöl auf der Haut). Die Firma Vegaroma kann eine Empfehlung zum Kochen ausloben, da sie die ätherischen Öle lebensmittelzertifizieren hat lassen.


Herzlich liebe Grüße

...

Kurz und knapp: Es gibt keinen Unterschied.

Liebe Grüße
Erato


Ich hatte bei einer anderen Firma mal angefragt, weil ich ein Öl, das nur für den kosmetischen Einsatz deklariert war, für die Küche nutzen wollte. Dort hieß es: Kosmetische Öle werden unter anderen hygienischen Bedingungen hergestellt. Wahrscheinlich werden die Maschinen seltener gereinigt?
Zitieren
#8
Sie dürfen es halt nicht ganz so offiziell sagen.
Finde Dich selbst!
Zitieren
#9
Eine Zusammenfassung des ganz oben stehenden Videos:

Vormittags:
1 Tropfen naturreines Bio-Zitronenöl auf 1 l Wasser geben und im Laufe des Vormittags trinken
==> dadurch werden – mit nach einer gewissen Einwirkungszeit – Gifte und Mikroplastikrückstände aus den Körperzellen herausgelöst; diese sind dann im Blutkreislauf unterwegs.

Nachmittags:
1 Tropfen naturreines Bio-Pfefferminzöl auf 1 l Wasser geben und im Laufe des Nachmittags trinken
==> die durch das Zitronenöl gelösten und im Blutkreislauf befindlichen Giftstoffe können damit auch tatsächlich aus dem Körper ausgeschieden werden.

Als Wasserkrüge oder Karaffen sind natürlich plastikfreie Produkte zu verwenden.
(Eine gleichzeitige Mischung aus Zitronen- und Pfefferminzöl in einem Wasserkrug kann nicht die volle Wirkung wie die oben beschriebene und über einen Tag verteilte Anwendung entfalten.)

...und bei den sommerlichen Temperaturen wirken beide Varianten auch noch erfrischend und wohltuend  Daumen hoch
Zitieren
#10
Zu den obigen Informationen möchte ich noch hinzufügen, daß ein mit Aromaölen gepflegter Körper höchstwahrscheinlich auch keine Morgellons bekommt bzw. diese sich nicht in der Haut halten können. Unterstützt natürlich von eine naturnahen Ernährung.  Daumen hoch  Biggrin
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wie unser Körper mit uns spricht - eigene Körpersignale verstehen und deuten! Inara 4 6.797 02.06.12016, 12:23
Letzter Beitrag: Hælvard
  Wir sind Huren und verkaufen unseren Körper Paganlord 1 7.396 27.06.12003, 20:00
Letzter Beitrag: Sothis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 3 Stunden am 22.08.12021, 14:03
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 4 Stunden am 08.08.12021, 15:51