Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haustiere
#1
Berlin: Normale Katzen dürfen nur noch an der Leine nach draußen

   
Sei!
Zitieren
#2
Klar, so ein Zaun hält Katzen generell davon ab, das Grundstück ohne ihre Leine zu verlassen Lol
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Zitieren
#3
Ich habe gestern auch ein paar Sachen erfahren, von einer Frau, die in einem Brandenburger Tierheim arbeitet:

Wenn ein Berliner Tierheim eine Fundkatze bekommt, wird sie nur noch gechipt an den Besitzer abgegeben! Der Besitzer kann dagegen angeblich nichts tun. Es ist im Gespräch, dass Brandenburg nachzieht.

Bisher ist es noch möglich ein Tier, sollte es mal entlaufen sein, ungechipt wieder mitzunehmen. Aber man muss schnell sein, wie wir jetzt gelernt haben. Ein Tag zu spät, und das Tier ist gespritzt und gechipt! Und der Besitzer, der das Tier abholt, muss das auch noch bezahlen, sonst bekommt er das Tier ebenfalls nicht zurück.

Eben habe ich gelesen, eine Chippflicht für Hunde ab einer gewissen Größe gibt es schon in Brandenburg! Und wusstet ihr, dass es sogar Pflicht ist Hühner zu impfen?

Das ist alles so zum Kotzen!!! Und die denken, das wäre Tierschutz!!! Angeblich werden entlaufene Katzen so schneller und besser zugeordnet. Aber wer sein Tier richtig sucht und sich Mühe gibt, der findet es auch wieder, solange es auffindbar ist. Dafür braucht man keinen Chip!

Und dass er bei Haustierdiebstahl hilft, stimmt auch nicht. Erstens liest ein Tierarzt nicht automatisch die Chips aus, um zu überprüfen, ob auch tatsächlich der Besitzer vor ihm steht, und außerdem darf er die Daten eines Haustierdiebes nicht weitergeben, aus Datenschutzgründen. Pfeif

Das Chippen ist also nicht nur Tierquälerei, sondern auch noch vollkommen sinnlos und nur dafür da, die Verlustängste der irren Besitzer im Zaum zu halten.
Zitieren
#4
Einfach kein Haustier anschaffen!
Ich habe Kollegen, da war die teure Norwegerkatze noch nie draußen. Was für "Tierfreunde"!

Unsere "Haustiere" sind Igel, Füchse, Marder, Vögel und Katzen aus der Nachbarschaft.
Um die muß ich mich aber nicht kümmern, wenn ich mal in den Urlaub fahre.
Da gibt es halt mal ein paar Tage nichts, und sie suchen sich woanders was.
Fertig!

Gruß Heimdall
Zitieren
#5
Für Pferde sind die Chips samt "Equitenpass" seit 12 Jahren bereits verpflichtend (Chips für nach 2009 geborene). Und soweit ich mich erinnere, sind Grenzübertritte (Schweiz) seither mit Hunden und Katzen (offiziell) auch nur noch mit Chip erlaubt. Impfungen wurden hierfür ja auch gefordert, zumindest die Tollwutspritze. Als ich meine beiden Katzen 2007 "grundimmunisieren" lassen wollte, sagte mir ein Tierarzt, dass er diesen gelben (EU-)Impfpass eigentlich nur noch ausstellen dürfe, wenn das Tier auch gechipt würde.

Heute denke ich, die Haustiere waren vor allem Versuchstiere bezüglich dieser Technik. Und mal ehrlich, was die Leute ihren geliebten Tierchen einsetzen lassen, das lassen viele auch irgendwann sich selbst einsetzen, nach dem Motto, dem Tier habe es ja auch nicht geschadet Vogel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 11 Stunden am 13.07.12022, 20:38
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 11 Stunden am 28.07.12022, 19:56
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 3 Stunden