Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
„VESPER CHRONICLES“ - Ohne freie Samen keine freien Menschen
#1
„VESPER CHRONICLES“
Ohne freie Samen keine freien Menschen

Ein Science-Fiction-Märchen aus einem neuen dunklen Zeitalter.

Darin hat die Menschheit versucht, die drohende ökologische Katastrophe mittels Gentechnologie abzuwenden, unzählige Laborlebewesen wurden in der Natur freigesetzt. Vergeblich, man hat nur große Populationen von Menschen, Tieren und Pflanzen ausgelöscht und durch schädliche ersetzt.

Zu ihrer Utopie gehört auch eine Aufteilung der Überlebenden in die Armen im Schlamm und ein paar Reiche, die es sich in „Zitadellen“ gut gehen lassen und das Blut von Schlammkindern kaufen, im Tausch gegen ein bisschen Saatgut. Das allerdings ergibt nur eine Ernte, es ist gentechnisch manipuliert, um danach unfruchtbar zu werden (und dies ist keine Science-Fiction, Bayer hat solche „Terminator“-Samen bereits entwickelt).

Das Mädchen in diesem Märchen ist Bio-Hackerin, eine Autodidaktin, und sie züchtet nicht im keimfreien Labor, sondern in einem alten Gewächshaus, wo Wesen von fragiler Schönheit entstehen. Vespers Geschichte ist sowohl eine Adoleszenz- als auch eine Revolutionsgeschichte, denn erst wenn das Saatgut frei sein wird, können auch die Menschen frei sein.

https://www.welt.de/kultur/kino/article241690131/Film-Vesper-Chronicles-Ohne-freie-Samen-keine-freien-Menschen.html?source=puerto-reco-2_ABC-V14.4.B_lower_stages
Aus Tränen Gold und Perlen machen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 28 Tagen und 20 Stunden am 07.01.12023, 01:09
Letzter Vollmond war vor 22 Stunden und 0 Minuten
Nächster Neumond ist in 14 Tagen und 8 Stunden am 23.12.12022, 12:17
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 3 Stunden