Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druantia
#11
Kiefernnadeln-Oxymel

Zutaten
  • 2 bis 3 Zweige Kiefernadeln (Mischung mit Tannen- und Fichtennadeln möglich) oder 25 Gramm getrocknete Nadeln
  • 300 Gramm Honig
  • 100 Gramm Apfelessig
   

Die Nadeln kleinschneiden bzw. im Mörser pulverisieren und in ein Einwegglas mit Gummiring geben. Die Nadeln mit dem Apfelessig übergießen und an einem hellen, aber nicht vollsonnigen Platz stellen.
Die Mischung 14 Tage ziehen lassen und täglich schwenken.
Anschließend die Nadeln abseihen und den Honig dazugeben. Das Oxymel ist kühl und dunkel etwa 1 Jahr haltbar.
Täglich 2 Esslöffel mit Wasser vermischen und 30 Minuten vor dem Essen trinken.

Das Oxymel hat einen schönen waldigen Geschmack, einige sagen, es schmeckt wie kaltes Badewasser.  Hihi
Die Geschmäcker sind verschieden.
Geduld in allen Dingen führt sicher zum Gelingen.
Zitieren
#12
Vor kurzem hatte ich eine Erkältung! Habe mit ätherischen Kiefernadelöl inhaliert und es auch oral eingenommen. Es hat mir sehr gut getan Daumen hoch

Das ätherische Öl der Kiefer gilt als natürliches Immunstimulans

Kiefernnadelöl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Nadeln der Pflanze gewonnen. Das farblose bis blassgelbe Öl hat ein frisches, balsamisches, harziges Aroma mit einer kampferartigen Note, welches die Luft mit dem frischen und reinen Aroma des Kiefernwaldes füllt.

Das ätherische Kiefernnadelöl ist allgemein bekannt für seine vorteilhaften Fähigkeiten, antiseptisch, antibakteriell, antiviral, desinfizierend, schleimlösend, harntreibend, stimulierend, abschwellend, luftreinigend, reinigend, durchblutungsfördernd und geruchsmildernd zu sein.

Das Kiefernnadelöl ist gut einsetzbar bei Atemwegserkrankungen, bei den ersten Symptomen von Virusinfektionen sowie bei schwerwiegenderen Erkrankungen wie Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Laryngitis (Kehlkopfentzündung) und Mandelentzündung. Es hat eine stark keimtötende Wirkung gegen eine Vielzahl pathogener Mikroorganismen, beseitigt Schwellungen und Entzündungen der Nasenschleimhaut, hält die Atemwege frei, erleichtert die Atmung, lindert Husten, verbessert die Gesundheit der Atemwege und dient daher als bewährtes Mittel bei Katarrhen der Atemwege.
Aus mündlicher Überlieferung galt auch das Kauen der Kiefernnadeln in der Naturheilkunde als immunstärkend.

Reines natürliches ätherisches Kiefernadelöl enthält biologisch aktive Inhaltsstoffe, die helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Aufgrund seiner reinigenden Eigenschaften sowie des Abfangens von freien Radikalen und der Zerstörung von pathogenen Mikroorganismen kann es zur Entgiftung des Körpers nützlich sein.


Körperliche Wirkung und Anwendungsbereiche

Erkältungskrankheiten und Atemwegserkrankungen (Entzündungen der Luftwege, Husten, Bronchitis)

Inhalieren:  3 Tropfen Kiefernnadelöl mit etwas Öl mischen und in etwa 1 Liter heißes Wasser einrühren. Inhaliere je nach Intensität der Beschwerden 3- bis 4-mal täglich.

Inhalieren kalt: 1 Tropfen Öl auf ein Taschentuch träufeln.

Einreiben: 3 Tropfen Kiefernnadelöl mit 1 Esslöffel (15 ml) Basisöl (Hagebutte, Jojoba-, Mandel-, Kokosnuss-, Olivenöl) verdünnen und die Schlüsselbereiche einreiben: Nebenhöhlen, Hals, Brust. 3- bis 4-mal täglich auftragen.

Orale Einnahme: Zweimal täglich 1 Tropfen ätherisches Kiefernadelöl mit ein bisschen Honig, einnehmen; bei Bronchitis und Erkrankungen der Atemwege anwenden.

   

Vor der Anwendung von Kiefernnadelöl (und anderen ätherischen Ölen) sollte man immer die Verträglichkeit mit dem Armbeugentest prüfen: Gib dafür einen Tropfen des ätherischen Öls in die Armbeuge und verreibe es vorsichtig. Wenn die betreffende Hautstelle in den darauffolgenden Stunden rot wird, zu jucken beginnt und vielleicht sogar Pusteln bildet, verträgt man das Öl nicht.
Das ätherische Öl muss unbedingt verdünnt werden, bevor es auf die Haut aufgetragen wird.


Bezugsquelle

https://www.amazon.de/Waldkiefer-%C3%A4therisches-Bio-zertifiziert-Familienunternehmen-therapeutische/dp/B09K7FM9DQ

https://www.aromapflege.com/Farfalla-Kiefernnadel-bio-5ml-fuer-Aromapflege-und-Aromatherapie


NICHT ANWENDEN bei schwangeren oder stillenden Frauen, bei Kindern unter 7 Jahren, bei Personen, die auf einen Bestandteil allergisch sind, bei Asthmatikern, bei Personen mit Niereninsuffizienz oder Nierenschwäche, bei Epileptikern oder Personen, die bereits Krampfanfälle hatten.
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
#13
Ich mache das ätherische Kiefernnadelöl (verdünnt mit Wasser) immer in eine Duftlampe. Dann riecht der ganze Raum danach. Das ist entspannend, und der Duft erinnert mich immer an einen kleinen Waldspaziergang. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das ein schöner Effekt, da man natürlich weniger in der Natur ist als im Sommer.

   
Froher Sinn bringt Gewinn!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 19 Stunden am 05.02.12023, 20:29
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 8 Stunden am 20.02.12023, 09:06
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 2 Stunden