Der Sonnenkäfer
#1
Der Sonnenkäfer

„Erst kommt der Sonnenkäferpapa, dann kommt die Sonnenkäfermama...“

Jedes Kind kennt diesen schönen Käfer mit dem roten Panzer, den sieben schwarzen Punkten und das schwarz-weiße Köpfchen. Geduldig wartete man als Kind, bis der Sonnenkäfer die Spitze des Fingers erreicht hatte und sich mit einer freudigen Leichtigkeit wieder in die Lüfte erhob.

   
https://www.istockphoto.com/de/fotos/marienkäfer

Nun fragt sich der eine oder andere, warum hier nun nicht der weit verbreitete Name „Marienkäfer“ als Überschrift steht. Das hat eine sehr begründete Ursache: Manipulation der Kirche!

Es ist nicht schwer zu erraten, dass dem heiligen Käfer der Name der erfundenen Jungfrau übergezwungen wurde. Und nicht nur diese k*rchliche Bezeichnung. Ich schreibe sie hier nicht nieder. Diese kann jeder im Netz nachlesen. Denn dieses Wissen ist bekanntlich weit verbreitet Blinzeln

Der Sonnenkäfer lebt schon viele tausende Jahre auf der Erde. In Dordogne in Frankreich hat man eine 20.000 Jahre alte Schnitzerei mit einem Sonnenkäfer auf Mammutelfenbein gefunden. Da gab es die erfundenen Jungfrau ja nun nachweislich noch nicht :-P Wir wissen also, dass es den Sonnenkäfer schon ganz lange gibt und er Teil des gesellschaftlichen Lebens gewesen ist.

Der Sonnenkäfer hatte vor der Ch*istnianisierung einen wunderschönen Namen, denn er wurde "freya-fugle" - das Vögelein der Göttin Freyja oder Freyjas Vögelchen gerufen. Wir denken an das Glück, die Freude und die Liebe, die im Frühling wieder erwacht. Und wenn man diesen Käfer betrachtet, spürt man, wie die Freude einen erfasst. Und auch darum ist es nicht verwunderlich, dass man unseren "freya-fugle" auch als Glückskäfer bezeichnet.

Aus der jungfräulichen Göttin Freyja wurde in vielen Geschichten die „jungfräuliche Maria“. Er ist also ein Göttinnenkäfer, der auch ihre Farben schwarz, weiß und rot trägt. Wie wichtig war es der K*rche, diesen originalen Namen des Käfers zu überschreiben?

Und auch in der Geschichte von Frau Holle und Erdschlange, die Cnejna für uns in diesem Forum verewigt, finden wir einen Hinweis auf unseren Göttinnenkäfer. Frau Holle schickt ihr Wägelchen, um Erdschlange in ihr Reich bringen zu lassen. Dieses Wägelchen wird von Käfern gezogen. Es sind die Hollekäfer oder "freya-fugle".

   

Wir haben also einen Göttinnenkäfer ganz nah bei uns in unseren Gärten, der nicht nur ein toller Gartenhelfer ist und Schädlinge vertreibt  Winken
Finde Dich selbst!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 2 Stunden am 21.07.12024, 12:18
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 3 Stunden am 04.08.12024, 13:14
Letzter Neumond war vor 8 Tagen und 8 Stunden