Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Tristesse der Nutzlosen
#41
Katanka schrieb:wer sich darum nicht bemüht soll sich gefälligst nicht beschweren über die zustände, weil er selbst Schuld trägt.

Wieso sollten wir die Schuld an den Zuständen tragen, die andere herbeigeführt haben?
Wer trägt die Schuld? Der, der den Fehler macht? Der, der ihn nicht verhindert hat? Beide?

Du plädierst dafür auch der Nicht-Verhinderer hätte Mitschuld? Das lasse ich so nicht mit mir machen.
Wenn ich z.B. schlafe kann ich doch auch nichts dafür wenn andere in der Zeit Mist bauen.

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#42
Hallo Katanka, willkommen bei den weisen Narren!

Zitat:Unterdessen jede chance nutzen um Propaganda und Taten gegen die Corporations anzuführen
Wenn Du das tust, dann bist Du, wie so viele andere vor Dir auch schon, auf das Verwirrspiel der Matrix hereingefallen. Denn das ist es ja gerade, was die Matrix am Leben hält: Polarisationen statt neutrale Lebensweise. Viel intelligenter ist es, sich aus diesem Spiel herauszuhalten und für sich persönlich die ganzen Verwirrtaktiken zu analysieren, um sie auch in allen Facetten zu durchschauen.
Wenn man sich stets neutral verhält, dann werden diese Spiele an einem abprallen wie an einem Spiegel.
Die Matrix ist sehr viel subtiler und komplexer, als es sich die meisten überhaupt vorstellen können.
Die vielen kleinen Einflüsterungen, die auf subliminalen und machmal auch offensichtlicheren Wegen über Texte, Bücher, Filme, Kino, Elektronik, Chemie usw. auf den Menschen heutzutage einströmen, müssen erst einmal für sich erkannt werden, bevor man andere zu irgendwelchen sehr zweifelhaften Taten aufruft.

Zitat:wer sich darum nicht bemüht soll sich gefälligst nicht beschweren über die zustände, weil er selbst Schuld trägt.
Und das ist es was ich in einigen Reflexionen hier sehe
Niemand beschwert sich hier über die Zustände, es ist, wie meine Vorredner schon erwähnten, einfach eine Bestandsaufnahme der vorherrschenden Gegebenheiten. Chr*sten sprechen gerne von Schuld, doch warum tust Du es?

Viele Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#43
Kämpfen gegen Großkonzerne... wie soll das gehen?

Sprengst du eine Fabrik... na und? Dann bauen sie sie wieder auf - die sind doch versichert!
Verteilst du Handzettel in der Fußgängerzone - hält man dich für einen Spinner.
Schreibst du einen Beitrag im Internet - dann geht dieser Unter wie ein Papierfetzen im stürmischen Meer... das bemerkt niemand.
Schickst du eMails an Alle, die du kennst... dann landet es im Spam-Ordner.

Die beste Methode ist definitiv die Verweigerung des Konsums. DAS trifft sie wirklich und vor Allem da, wo es treffen soll! Wenn niemand mehr McDreck fressen würde, niemand mehr den Müll, den Nestlé als "Wellness" und "Fitness" verkauft, konsumieren würde... wenn die Menschen anfangen würden, Gärten anzulegen und nur noch heimische Produkte kauften, wenn die Menschen Vegetarier werden würden...

...dann würden die Großkonzerne sich auflösen wie die grauen Herren in Michael Endes Buch "Momo"

Jede Gewalttat, jede Aktion lenkt nur Aufmerksamkeit auf sie - kostenlose Werbung!
Am Ende würden die Zombies aus Solidarität noch mehr von diesesen Firmen kaufen, da man diesen verrückten Gewallttätern bzw. TERRORISTEN ™ ja Einhalt gebieten muss. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#44
Zitat:Noch gibt es Ehrenhafte und genetisch gut veranlagte Männer in diesem Pfuhl des knienden Volkes
Ich sehe Chancen kommen das Joch abzuwerfen.
Derweil ist es unsere Pflicht unser Kulturgut zu bewahren und weiterzugeben

wird gemacht, keine Sorge.


Zitat:Unterdessen jede chance nutzen um Propaganda und Taten gegen die Corporations anzuführen

Dazu ja mein Beitrag weiter Oben.

Zitat:Übrigens
was hindert gleichgesinnte daran sich zusammenzurotten und einen KleinStaat nach ihren Vorstellungen zu schaffen? Das Völkerrecht? nö das steht hinter einem.

Das leidige Thema. Ich gestehe, dass ich mir das auch wünschen würde, aber in den vielen Jahren, in denen ich mich mit der Thematik beschäftigt habe, habe ich ein wenig resigniert... ist eine lange Geschichte.

Zitat:der typ da am rechner auf dem bild:
vlt ist er ein hacker der dem establishment schaden zufügt
wer oder was gibt dir das recht über ihn zu urteilen?

Schon möglich... ich habe glaube ich an keiner Stelle über diesen Typen geurteilt.
Nur ist es nicht mehr und nicht weniger eine TATSACHE, dass viele Männer heutzutage so aussehen.

Zitat:Beim Menschen liegt die stärke nicht in seiner körperlichen Kraft sondern in seiner geistigen Kraft, sowie der fähigkeit sich für ein ziel zusammenzurotten und dieses gemeinsam zu verfolgen (manifestation)
Hätten wir uns auf unsere körperliche stärke verlassen wären wir schon längst ausgestorben
jeder mittelgrosse affe ist uns in dieser hinsicht überlegen

Ein Gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper. Das ist schon verknüft miteinander!
Ausnahmen wie Stephen Hawking bestätigen die Regel...

Zitat:ergo ist es der einzige weg um den falschen Götzen einhalt zu gebieten - für dieses Ziel zusammenrotten und konsequent die Zerstörung/Störung der Machtstrukturen forcieren
wer sich darum nicht bemüht soll sich gefälligst nicht beschweren über die zustände, weil er selbst Schuld trägt.

Ich leiste meinen Beitrag, indem ich den Konsum der übelsten Großkonzerne so gut es geht vermeide.
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Zitat:ich brauch kein auto, kein eignes haus, und ich komme auch ohne Frau aus - schon seit Jahren

Kleiner Spass am Rande: Hast Du mal überlegt, dass Du das letzte nicht hast, weil Du das erste nicht hast?


Zitat:Kennst du die Geschichte des Zellhaufens? Seine Beweggründe?

Das ist nicht nötig. Kennt man einen, dann kennt man alle.


Zitat:Zeige ihnen den Zaun und und mach dir nicht vorher ein Urteil

Ich denen was zeigen? Wie komme ich denn dazu? Bin ich der Messias? Hältst Du Dich dafür? Oder warum willst Du denen was zeigen?


Zitat:was ist ein MemVirus?

Eine Phrase oder Ideologie, die Besitz von uns ergreift und uns in ihrem Sinne handeln, denken oder fühlen lässt. Eine Mem-Vire ist zum Beispiel: AIDS, Schweinegrippe oder so was. Also ein Wort, das von gewissen Interessengruppen in Umlauf gebracht wird, um Leute in Angst zu halten oder sie zum Impfen oder Spenden zu animieren.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#46
Zitat:Wer zufrieden ist mit dem was er hat ist der reichste Mensch - ich brauch kein auto, kein eignes haus, und ich komme auch ohne Frau aus - schon seit Jahren

Also diese Phrase ist mir auch sofort ins Auge gesprungen, denn das habe ich vor sehr kurzer Zeit schon einmal in ähnlicher Weise gehört. Auch kommt mir die Orthographie recht bekannt vor.
Wenn Du nicht gerade ein Zwillingsbruder von Amos mit ähnlicher Rechtschreibung bist, dann könnte man doch glatt vermuten, daß es sich hierbei um eine Person handelt. Blinzeln

Viele Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#47
Zitat:Was ist zum Beispiel mit den Deutschen los? Ein Volk auf den Knien, das dazu noch über Jahrzehnte in zwei vollkommen verschiedene Ideologien geteilt wurde.
Und nachdem sie dann endlich wiedervereint wurden, mochten sie sich auch nicht mehr, im Gegenteil!
Zur abartigen Abrundung des Ganzen setzt man dann noch ein hässliches Mannweib an die Spitze, welches (wie immer bei den Marionetten, die auch Politiker genannt werden) alle möglichen Interessen verfolgt, nur nicht die, dem Volk zu dienen.

Die spirituelle Kraft der deutschen wurde vernichtet - höchstwahrscheinlich, weil "wir" gewissen "New World Order" Plänen sonst im Wege gestanden hätten.

Auch „deutsch“ ist nur eine Markenbezeichnung des großen Menschen-Designer-Labors. Also da, wo heute die Menschenkinder herkommen und die "Charaktere" gemacht werden. Der Klapperstorch bringt die Kinderlein nämlich schon längst nicht mehr. :cry:


Zitat:Du plädierst dafür auch der Nicht-Verhinderer hätte Mitschuld? Das lasse ich so nicht mit mir machen.
Wenn ich z.B. schlafe kann ich doch auch nichts dafür wenn andere in der Zeit Mist bauen.

Jeder ist nur für das verantwortlich, was er selber tut. Die Verantwortung für die Taten anderer lehne ich ebenso ab, wie Glückskind das hier bereits getan hat. Einer trage des anderen Last ist die Vorgabe, die hinter einer solchen Ansicht steckt.

Zitat:Viel intelligenter ist es, sich aus diesem Spiel herauszuhalten und für sich persönlich die ganzen Verwirrtaktiken zu analysieren, um sie auch in allen Facetten zu durchschauen.

Dito, Hernes Son. Genau meine Meinung.


Zitat:Die beste Methode ist definitiv die Verweigerung des Konsums. DAS trifft sie wirklich und vor Allem da, wo es treffen soll! Wenn niemand mehr McDreck fressen würde, niemand mehr den Müll, den Nestlé als "Wellness" und "Fitness" verkauft, konsumieren würde... wenn die Menschen anfangen würden, Gärten anzulegen und nur noch heimische Produkte kauften, wenn die Menschen Vegetarier werden würden...

Konsumverweigerung ist eine gute Methode. Auch das sogenannte Vorleben. Nach dem Leithammelprinzip folgen da immer einige nach. Das Problem ist nur, sie züchten ständig neue Charaktere in ihren Laboratorien. Die sind nicht auf Konsumverweigerung programmiert, sondern auf Konsum. Die alte Rasse Mensch ist schon lange im Untergang begriffen. Niemand kann das aufhalten, nur für sich selbst sorgen. Also dem geistig nicht verfallen, wenn man sich retten will. Das geht eben über Konsumverweigerung, Fortpflanzungsverweigerung, gesunde Lebensweise, Garten, natürliche Werte usw. usf. Aber jeder Gedanke, für alle hier etwas zu verändern, eine bessere Welt zu schaffen, einen eigenen Staat zu gründen usw. geht in die falsche Richtung. Diese Welt wird untergehen und muß untergehen. Denke an den „Matrix-Film“! Und jetzt nenne mir mal einen Grund, warum die „Matrix-Illusion“ aufrechterhalten werden sollte? Für die Leute, die sich daran gewöhnt haben und wie dieser Cypher lieber in der Matrix leben als in der Realität? Ist das wirklich Dein Ziel? Denen eine schöne und angenehme Matrix zurechtzuzimmern? Oder hast Du Mitleid mit den Matrix-Pixeln und willst ihnen deshalb eine schöne Scheinwelt bauen? Für uns kann doch nur gelten: Raus aus dem Fernsehapparat zu kommen und nicht den Film dort zu verschönern.


Zitat:Ein Gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper. Das ist schon verknüft miteinander!
Ausnahmen wie Stephen Hawking bestätigen die Regel...

Er ist keine Ausnahme. Er ist ein Verbrecher-Genie und hat genau den Körper, den er sich verdient hat. Wer sagt denn, daß es bei denen keine Intelligenz gibt? Im Gegenteil: die Rechenleistung ihrer Spitzen-Modelle ist denen „normaler“ Menschen sogar überlegen. Aber ihnen fehlt die Nabelschnur zur Natur, um es mal so zu formulieren. Das ist der Unterschied. Und den kann niemand ändern. Wir nicht, und die auch nicht; auch wenn sie es noch so fleißig versuchen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#48
Also was das Thema "Haus, Auto, Frau" angeht... oder war es "Haus, Baum, Kind?"

Im Moment bekäme ich nicht mal, wenn ich es wollte, eine Frau. Mein momentanter Marktwert liegt bei NULL - da ich grade mal mich selber versorgen kann. Sicher, ich arbeite dran, eines Tages mehr zu haben, denn es macht nicht wirklch Spaß, nur das blanke überleben zu zelebrieren.
Es ist auf Dauer eher ätzend, sich jeden Monat zu fragen, woher das Geld für Miete, Essen, Versicherungen kommen soll - somit ist es mein Ziel, das zu ändern.

Aber selbst wenn ich nun mehr Wohlstand hätte - woher soll man(n) denn in dieser kaputten Welt noch eine taugliche Gefährtin nehmen. Woher nehmen, wenn nicht stehlen, sozusagen... Ogrins

Bis auf eine Einzige, mit der ich vor zehn Jahren zusammen war, sind mir seitdem nur dumme, konsumgeile, oberflächliche, hässliche und geistesgestörte "Frauen" begegnet. Dass sowas nicht gerade dazu motiviert, sich weiter auf dieses "Schlachtfeld der Liebe" zu begegnen, sollte verständlich sein.

Was es über mein Innerstes aussagt, wenn ich nur solchen "Frauen" begegne, das ist ein Thema für sich... Oh
Antworten
Es bedanken sich:
#49
Hallo.

Man begegnet beim Lesen dieser Diskussion immer wieder der Frage nach dem Sinn des Lebens. Ist es nicht so, dass diese a) suggeriert, es gilt sich dafür zu rechtfertigen, dass man da ist und somit b) dass Sein an sich nicht genug ist?!
Antworten
Es bedanken sich:
#50
Zitat:Man begegnet beim Lesen dieser Diskussion immer wieder der Frage nach dem Sinn des Lebens. Ist es nicht so, dass diese a) suggeriert, es gilt sich dafür zu rechtfertigen, dass man da ist und somit b) dass Sein an sich nicht genug ist?!
Geniale Aussage

Zitat:Woher nehmen, wenn nicht stehlen, sozusagen...
Jo auch mein Problem haha. Lieber keine als eine, die mir zusätzlich noch energien raubt
bei den Frauen wird halt der Sammler instinkt ausgenutzt, deswegen sind sie grad nochmal so anfällig für Konsum, Männer bekommt man mit Statussymbolen...

Zitat:Für uns kann doch nur gelten: Raus aus dem Fernsehapparat zu kommen; und nicht den Film dort zu verschönern.
Muss ich recht geben, mein Weltverbesserungsgehabe im letzten absatz des letzten beitrags war rhetorischer Bockmist
Entweder ganz ändern oder gar nicht
Meine Intention ihn zu verfassen war aber auch nicht als allgemeine Aufforderung zu verstehen, sondern als anstoss für die die hier mit dem grösstem enthusiasmus lästern
Entweder werden sie aktiv dagegen oder sollen sich net selber mit belasten
einen mittelweg gibts da nicht - der raubt nur Kraft

Zitat:Wenn Du nicht gerade ein Zwillingsbruder von Amos mit ähnlicher Rechtschreibung bist, dann könnte man doch glatt vermuten, daß es sich hierbei um eine Person handelt.
ich kenne den Menschen mit dem Forennick Amos nicht, mein Bruder kanns net sein, weil der kein Netz hat. Tippfehler ist geschenkt, Rahm ihn schön ein

Zitat:Das ist nicht nötig. Kennt man einen, dann kennt man alle.
Falsch

Zitat:Ich denen was zeigen? Wie komme ich denn dazu? Bin ich der Messias? Hältst Du Dich dafür? Oder warum willst Du denen was zeigen?
Wie kommst dann dazu über sie zu urteilen?
Hält mich der Russisch Lehrer von Nebenan etwa für einen Idioten weil ich nur 2 Worte Russisch kann. ohne dass er mir je was beigebracht hätte? Deine Aussagen sind wie dein Avatar - sehr finster

@ Khirtan: Konsumverweigerung ist eine adäquate Möglichkeit für Einzelpersonen
Grössere Gruppen könnten schon aktiver werden, je nach entschlossenheit - Es gäbe verschiedenen Möglichkeiten, die ich aber net breittrete weils den Leuten doch noch zu gut geht für den Maßnahmenkatalog, und nein ich rede nicht von Terrorismus

Zitat:Du plädierst dafür auch der Nicht-Verhinderer hätte Mitschuld?
auch nichts tun ist eine Form von tun
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tristesse der Nutzlosen ... Hælvard 23 8.726 04.06.12012, 06:02
Letzter Beitrag: Sirona

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 4 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 16 Tagen und 4 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 8 Stunden