Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Männliche und weibliche Genies
#1
Einstein, Mozart ,Leonardo,Aristoteles waren Genies
Kennt jemand von euch ein Weibliches Genie?
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Adom schrieb:Einstein, Mozart ,Leonardo,Aristoteles waren Genies
Kennt jemand von euch ein Weibliches Genie?

Hatschepsut, Olympia von Epirus, Livia Drusilla, Boudicca, Luise-Henriette von Oranien, Königin Luise, Cosima Wagner, Marie Curie, Leni Riefenstahl, Jean d'Arc, Kleopatra wurde schon genannt und allen voran: Hildegard von Bingen. Die Reihe großartiger Frauen, weiblicher Genies, ist unendlich lang. Deine Bildungslücke, wertes Adom, wenn Du noch nie von ihnen hörtest. Und auch diese Frauen haben unter dem Zeitgeist zu leiden. Paganlord schilderte schon das Beispiel der Kleopatra, die Schmähungen gegen Cosima sind auch allgegenwärtig, auch wenn Frauen von den (zumeist) männlichen Geschichten- und Geschichtsschreibem unbeachteter bleiben.

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Jaja das hat etwas mit den Genen zu tun.
Genis gibts mehr bei den yy chromosomen.
Schaue hier. http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/mensch/x-chromosom_nid_39869.html
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Adom schrieb:Jaja das hat etwas mit den Genen zu tun.
Genis gibts mehr bei den yy chromosomen.
Schaue hier. http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/mensch/x-chromosom_nid_39869.html
Hallo Adom!

Wenn Du nicht langsam beginnst etwas Vernünftiges zu schreiben, dann solltest Du Dich verziehen. Ein Körpergeschlecht gibt keine Auskunft über die Polarität des Lebensfunkens und sagt schon gar nichts über das im Körper gelagerte Wissen.

Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Es ist ein schönes Forum da möchte ich nicht gehen.

Ich glaube sowiso das die Frau das starke Geschlecht ist.
Lass mir doch
die Freude das es mehr Genies bei denn Männern gibt.

Wiso gibt es mehr Männliche 5 Sterne Köche?
Weil das Geschmacks empfinden bei den Männern besser entwickelt ist.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo Adom, schön daß Dir unser Forum gefällt und ich hoffe, daß Du Dich im Laufe der Zeit noch richtig einlesen wirst. Das Thema Männlich vs Weiblich entspricht leider genau dem heutigen Zeitgeist. Man will – wo es nur geht – Zwietracht säen. Männliche und weibliche Körper sind äußerlich unterschiedlich, soviel steht fest. Jedoch ist weder der eine noch der andere deswegen höher- oder minderwertiger. Deshalb läuft die Argumentation so herum ins Leere. Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Und was ist mit den vielen 5 Sterne Köchinnen zu Hause?
Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Genau, die Hüterinnen des Herd(Heim)-Feuers!
An dieser Stelle auch mal meine Anerkennung für unsere Frauen!

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Danke.
Edit: Auf mich trifft dass nicht so ganz zu. Ich wohne halb bei mienen Eltern, halb in einer WG (Schlafen zu Hause, essen und kochen dort), mit einem Mädchen und zwei Jungs, und da ragt keiner besonders heraus mit Kochkünsten.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
frauen profilieren sich eben nicht über das kochen, wie männer (die mal am wochenede tolle kreationen zaubern), die dann aber den abwasch wieder dem muttchen überlässt.
es gibt eben menschen, die es nicht für nötig befinden das normale als besonders hervorzuheben.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen und 7 Stunden am 19.04.12019, 13:13
Letzter Vollmond war vor 4 Tagen und 2 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 05.04.12019, 10:51
Letzter Neumond war vor 18 Tagen und 11 Stunden