Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tierquäler bekommt, was er verdient
Und es stimmt nicht einmal, daß es besonders viele Wespen gäbe dieses Jahr. Jedenfalls bei mir. Sie sind da, erfreulicherweise, aber es sind nicht so viele wie in manchen anderen Jahren. Aber es wird trotzdem nachgeplappert. Ich war gerade gestern zu einem Geburtstag eingeladen, wir saßen draußen, und es gab Kuchen. Dieses Jahr gäbe es aber besonders viele Wespen, sagte jemand. Dabei waren kaum welche da. Ich erinnerte an ein paar Jahre zuvor, gleiche Geburtstagsfeier, auch draußen, auch mit Kuchen, da waren wirklich viele Wespen, so daß man reingehen mußte, und einige flogen sogar hinterher in die Stube. "Ach ja, stimmt", hieß es dann.
Antworten
Es bedanken sich: Paganlord , Alexis , verdandi
Ich habe den Wespen eine Trinkschale auf die Veranda gestellt. Das wird bei dem Wetter gern angenommen. Außerdem benötigen sie dann weniger Obst.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: verdandi , Saxorior
(15.08.12018, 10:39)Paganlord schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Tierqu%C3%A4ler-bekommt-was-er-verdient?pid=53735#pid53735Ich habe den Wespen eine Trinkschale auf die Veranda gestellt.

Und einen Stein reinlegen, der aus dem Wasser schaut, oder auch ein Stück Holz, ausprobieren, was funktioniert, damit sie auch immer aus dem Wasser rauskrabbeln können. In einem kleinen Eimer habe ich Äste stehen zum Rauskrabbeln, auch falls "sonst jemand" reinfallen würde (ist aber glaube ich noch nie passiert), in den Schalen Kieselsteine.
Antworten
Es bedanken sich: Paganlord , verdandi , Erato , Ela , Saxorior
Hallo,

hier ein sehr seltsames Verhalten von Rehen, das scheint in Japan zu sein:
https://www.facebook.com/GorgeousNature1/videos/pcb.174513493256420/174513029923133/?type=3&theater

Und einen Stein reinlegen, der aus dem Wasser schaut, oder auch ein Stück Holz, ausprobieren, was funktioniert, damit sie auch immer aus dem Wasser rauskrabbeln können. In einem kleinen Eimer habe ich Äste stehen zum Rauskrabbeln, auch falls "sonst jemand" reinfallen würde (ist aber glaube ich noch nie passiert), in den Schalen Kieselsteine.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
Ich bin sicher, die Tierchen wissen was sie tun ... oder zu tun haben.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 28 Tagen und 18 Stunden am 21.03.12019, 03:43
Letzter Vollmond war vor 15 Stunden und 21 Minuten
Nächster Neumond ist in 14 Tagen und 8 Stunden am 06.03.12019, 18:05
Letzter Neumond war vor 15 Tagen und 10 Stunden