Pflanzenschädlinge vertreiben
#21
Vlt. magst du es mal mit Neemöl versuchen?

https://www.pagan-forum.de/thread-6336-post-74130.html#pid74130

Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Zitieren
#22
Danke für den Tip. Das kommt für mich allerdings nicht in Frage, jedenfalls nicht, wenn es auch andere Möglichkeiten gibt, ich habe da einfach kein gutes Gefühl dazu.

Gegen Blattläuse an Bäumen kann man zeitig im Frühjahr den Raupenleim ausbringen am Stamm. Das gefährdet dann keine Fluginsekten. Ob das zu dieser Jahreszeit noch so viel bringt, bin ich allerdings am Zweifeln. Sollte ich ihn wegen der Erdflöhe kaufen, werde ich das wohl trotzdem versuchen.
Auch die Ameisen kleben dann übrigens nicht fest, sondern kehren einfach um. Dazu hat in diesem Amazon-Link dazu jemand ein Video eingestellt. Er hat auch über zwei Stunden etwa herabkrabbelnde Ameisen "abgefegt", das ist eine freundliche Idee, finde ich, so würde ich das dann auch tun.

Ich frage mich auch, ob das so gut ist, das Neemöl selbst einzuatmen. Wenn man das an einem Baum versprüht, ist das ja kaum zu vermeiden. Oder trägt man dazu eine Atemschutzmaske? Das ist eine ernsthafte Frage.
Aus Tränen Gold und Perlen machen
Zitieren
#23
Neemöl wird innerlich und äußerlich auch bei uns Menschen ab und an als Heilmittel eingesetzt. Damit habe ich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht. Dennoch halte ich es für unbedenklich, damit im Garten zu arbeiten.
Zitieren
#24
Zitat:Neemöl wird innerlich und äußerlich ja auch bei uns Menschen ab und an als Heilmittel eingesetzt.

Das mag sein, heißt doch aber nichts, also sagt zunächst mal nichts über die Bedenklichkeit oder Unbedenklichkeit aus.


Für den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung sind hauptsächlich die Stoffe Limonoide und Azadirachtin von Bedeutung. Sie wirken auf natürliche Weise wie ein Insektizid gegen verschiedene Schädlingsarten - vorrangig solche, die Zier- und Nutzpflanzen durch Beißen oder Saugen schädigen, wie bespielsweise Schnecken, Raupen, Blattläuse und Spinnmilben. Das Gute dabei: Mit Neem bekämpft man ausschließlich Schädlinge, nützliche Insekten wie Bienen und Marienkäfer sowie Haus- und Wildtiere werden durch das Öl nicht gefährdet. Dennoch sollte bei der Anwendung vorsichtshalber darauf geachtet werden, dass sich keine Haustiere in der Nähe aufhalten und mit dem Mittel in Kontakt kommen.

Welche Auswirkung hat Neemöl auf Schädlinge?

Wird Neemöl richtig angewendet, führt es zur Beeinflussung der Häutungs- und Verpuppungsprozesse von Larven. Grund ist das Hormon Ecdyson, welches für die Häutung mitverantwortlich ist. Durch diese Entwicklungsstörungen sterben die Larven ab oder verlieren ihre Möglichkeit der Fortpflanzung. Bei adulten Schädlingen sorgt Neem unter anderem für eine Fraßhemmung. Zusätzlich erschwert es die Eiablage für die Weibchen, weil durch das Neemöl keine optimalen Bedingungen mehr auf der Pflanze gegeben sind.

https://www.mein-gartenexperte.de/neemoel-als-natuerlichen-pflanzenschutz-einsetzen


Nur bei Schädlingen? Jaja, wer's glaubt. Ich glaube es nicht. Was vermutlich stimmt, es gefährdet z. B. den Bienenbestand nicht, weil es sich abbaut. Und wenn der Baum nicht gerade blüht, auch wenig Bienen oder Hummeln drin sein werden.

"Unbedenklich" könnte man es deshalb schon nennen, weil es sich eben recht schnell und überhaupt abbaut. Das ist ja bei vielen anderen Insektiziden nicht der Fall.

Mir erscheint es außerdem umständlicher und anstrengender, einen ganzen Baum damit einzusprühen, als ein paar Zentimeter vom Stamm rundherum mal einzupinseln (mit dem Raupenleim).
Aus Tränen Gold und Perlen machen
Zitieren
#25
Unsere Gartennachbarin heute:

"Wir haben hier einen Hasen, ein richtiger Feldhase! Der hat mir meinen ganzen Spitzkohl weggefressen - fünf Stück! Und bei Dir war er auch! Aber bei Euch frißt er irgendwie nie was..."

Lol Lol Lol
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Zitieren
#26
Zitat:Und bei Dir war er auch!

Ja, das stimmt!


Zitat:Aber bei Euch frißt er irgendwie nie was...

Nein, das stimmt gar nicht! Bei uns ist er nur wählerischer - Spitzkohl reicht da nicht, sondern eher Kartoffelecken, vegetarische Currywurst oder Kuchen...  Essen  Lol
Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt. H. v. Kleist
bonum bono - Dem Guten das Gute
Zitieren
#27
(16.07.12023, 18:52)ElbElfe schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-80192.html#pid80192Nein, das stimmt gar nicht! Bei uns ist er nur wählerischer - Spitzkohl reicht da nicht, sondern eher Kartoffelecken, vegetarische Currywurst oder Kuchen...  Essen  Lol

Ja, das Häschen, ich habe es gerade nach Hause gefahren. Der hatte sich verhoppelt, auf dem weiten Weg zurück von Hamburg.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wühlmäuse vertreiben Violetta 5 12.043 28.08.12006, 18:08
Letzter Beitrag: Guest

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 27 Tagen und 6 Stunden am 21.07.12024, 12:18
Letzter Vollmond war vor 2 Tagen und 2 Stunden
Nächster Neumond ist in 11 Tagen und 19 Stunden am 06.07.12024, 00:58
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 14 Stunden