Themabewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwangerschaftsabbruch? Natürliche Methoden u. a.
Guten Morgen
Mir ist noch eine Frage offen, bzw. Lese ich irgendwie keine Antwort heraus
Wenn ich nun den wermut Tee trinke, und der erwünschte Erfolg ausbleibt, resultieren da womöglich Schädigungen am Fötus?
Für mich ist völlig ausgeschlossen zu einem Arzt zu gehen für einen Abbruch.
Zitieren
Es bedanken sich:
In der Volksmedizin findet der Wermut u.a. auch Verwendung als gynäkologisches Mittel (zur Abtreibung und zur Einleitung der Geburt). Wermut-Tee wird von Ärzten für Frauen in der Schwangerschaft nicht empfohlen, da es bei bestehender Schwangerschaft zur Abstoßung oder zur Schädigung des Fötus führen kann. (Allerdings wird der Wermut-Tee von Gynäkologen schwangeren Frauen bei einem bestehenden Magengeschwür verordnet. 1/2 Liter Tee pro Tag, ohne irgendwelche Süßungsmittel und schluckweise zu trinken. Also diese Dosierung scheint dann noch ungefährlich zu sein.)

Wermut regt die Gebärmutter an (wehenfördernd) und wird besonders bei bestehender Schwangerschaft zur Abstoßung des Kindes eingesetzt. (Außerdem schreibt man dem Wermut anti-parasitäre Eigenschaften zu. Also bei Wurmbefall vertreibt der Wermut die Würmer im Leib. Hierzu einen Wermut-Einlauf in den Darm durchführen.)

Weil der Wermut extrem bitter schmeckt kann man auch einen Wermut-Einlauf in die Vagina probieren; wer das Zeug halt nicht runtergeschluckt bekommt. Es gibt auch Vagina-Dampfbäder mit Wermut oder Beifuß. Jedoch werden diese zur Pilzbeseitigung verwendet. Das bieten auch einige SPA-Dienstleister an. Nur kosten die halt Geld.

Vaginaldampfbäder oder auch Dampfbäder für den Intimbereich: Man gibt Wermut (+ Beifuß, kann man ebenfalls dazugeben) in heißes Wasser und dann hockt man darüber und lässt den Dampf die Vagina reinigen. Dadurch werden eventuelle Ablagerungen gelöst, hormonelles Ungleichgewicht, Menstruationskrämpfe und vor allem Pilzbefall gelindert bzw. beseitigt.

Um auf Deine Frage, liebe Luna, zurückzukommen: Den Wermut also nur einsetzen, wenn man auf jeden Fall sowieso einen Abbruch durchführen will, da das Risiko einer Fötusschädigung besteht.
EigenSinnige Frauen
Zitieren
Es bedanken sich: Anuscha , Fulvia
Zitat:Dampfbäder

Aber aufpassen: kein kochend heißes Wasser, da die Verbrühungsgefahr sonst sehr hoch ist!
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich:
Seit Dienstag Abend trinke ich Grünen grünen Tee, und nehme Vitamin c. Ab und zu zieht es im unterleib, jedoch habe ich noch keinerlei Anzeichen für Blutungen. Wermut ist bestellt. Sollte die Tage eintreffen. Bis dahin dachte ich eben an Vorarbeit durch Vitamin c und grünen Tee.

Theoretisch sollte sich ja bis zum Wochenende irgendwas bemerkbar machen wenn es anschlägt wie ich gelesen habe
Ist ja wirklich eine Tortur das eklige Zeug in sich rein zu Zwängen?

Ich danke euch für die Antworten, und werde berichten wie es weiter ging.
Zitieren
Es bedanken sich:
Wink 
Hallo ihr Lieben.
Hier ist ja schon länger nichts mehr los.
Was aber auch gar nicht das schlechteste sein muss.
Ich bin im Moment in der selben Situation. 5 o. 6. Woche.
Hab riesige Angst vor dem Eingriff und wollte es erstmal so versuchen.
Trinke seit Gestern Abend Wermut und Beifuß. Gestern Abend eine Kanne und heute über den Tag eine ganze Kanne.
Ich merke nichts ?
Morgen kommt noch das Secale Cornutum C 12 Fläschen mit den Globuli.
Zitieren
Es bedanken sich:
Das ist für jeden der hier liest extrem wertvoll, wenn du deine Erfahrungen schilderst. Vielen Dank dafür Winken
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich:
Rainbow 
Also ich habe jetzt 3 Tage diesen wirklich widerlichen Tee getrunken, gestern noch parallel dazu die Globuli und es tut sich nix, es hat sich nix getan. ab und an mal ein bisschen Unterleibszwicken, was aber ganz normal ist wenn man schwanger ist
So schwindet meine Hoffnung dahin
Zitieren
Es bedanken sich:
Darf ich Dich fragen, wie genau Du den Tee zubereitet hast? Wo hast Du das Artemisia (Wermut) her? Also selbst gesammelt oder wie gekauft usw.
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich:
(17.02.12019, 17:47)Fulvia schrieb: https://www.pagan-forum.de/post-54388.html#pid54388Darf ich Dich fragen, wie genau Du den Tee zubereitet hast? Wo hast Du das Artemisia (Wermut) her? Also selbst gesammelt oder wie gekauft usw.

Den hab ich bei Amazon bestellt. „Naturbelassen 100% rein und ohne Zusätze“ steht drauf. hab immer 6-7 gut gehäufte EL auf 1,5 Liter gemacht, dazu nochmal das selbe an Beifuß. Mit lauwarmen Wasser aufgefüllt und über Nacht ziehen lassen.
Hab seit gestern jetzt Durchfall und Bauchschmerzen, die Bauchschmerzen kann man schlecht beschreiben. so als wenn jeden Moment die Periode losgeht und zwar heftig, aber es kommt nix
Zitieren
Es bedanken sich:
Ja, hast du alles richtig gemacht. Aber so ging das bei mir damals auch los mit dem Ziehen und wie du das beschreibst.
Fulvia Flacca Bambula
Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 22 Stunden am 01.10.12020, 23:06
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 20 Stunden am 16.10.12020, 21:32
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 11 Stunden und 41 Minuten