Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kluge Menschen essen weniger Fleisch
#1
Je intelligenter ein Kind, um so wahrscheinlicher ernährt es sich später vegetarisch. Das haben Wissenschaftler herausgefunden. Sie führen den Effekt auf den gesünderen Lebensstil von gebildeteren Menschen zurück.

Fleisch essen ist dumm – so würden es wohl militante Vegetarier formulieren. Wenn sie von einer neuen Studie aus Großbritannien hören, dürften sie sich bestätigt fühlen. Sie könnten daraus sogar vorschnell folgern, daß nur Dumme Fleisch essen. Dann hätten sie die Ergebnisse der Untersuchung mit 8179 Teilnehmern jedoch überinterpretiert.

Gemüseparadies: Schmälert Klugheit den Appetit auf Fleisch?
Wissenschaftler der University of Southampton hatten in ihrer Studie 4222 Frauen und 3948 Männer im Alter von 30 Jahren nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt, deren Intelligenzquotient bestimmt worden war, als sie zehn Jahre alt waren. 366, das entspricht 4,5 Prozent, bekannten sich zur vegetarischen Ernährung, wobei 123 davon jedoch zugleich einräumten auch Fisch und weißes Fleisch wie Huhn zu essen.

Den Zusammenhang mit der Intelligenz hatten die Forscher schnell ermittelt: Je höher der IQ im Kindesalter, um so größer sei die Wahrscheinlichkeit, als Erwachsener Vegetarier zu sein, schreiben Catharine Gale und ihre Kollegen im Fachblatt „British Medical Journal“. Diese Erkenntnis stimme mit früheren Studien überein, in denen ein Zusammenhang von IQ und gesünderer Lebensweise nachgewiesen worden war.

Vegetarier seien vor allem weiblich, gehörten höheren sozialen Schichten an und hätten eine bessere Ausbildung. Sie seien meist Akademiker. Ein Unterschied im IQ um 15 Prozent erhöhe die Wahrscheinlichkeit, Vegetarier zu sein, um 38 Prozent. Selbst wenn Faktoren wie soziale Herkunft und Bildung statistisch bereinigt würden, verschwinde der Zusammenhang zwischen Intelligenz und Ernährung nicht, erklärten die Forscher.

Es gebe viele Beweise dafür, daß vegetarische Ernährung das Risiko von Herzkrankheiten senke, sagte Gale. Wer kein Fleisch esse, habe tendenziell einen niedrigeren Blutdruck und einen geringeren Cholesterinspiegel. Das Ergebnis der neuen Studie könne auch erklären, warum höhere IQ-Werte mit einem verringerten Risiko von Herzerkrankungen korrelierten, schreiben die Forscher. Man könne auch schlußfolgern, daß der Lebensstil je nach IQ variiere, was auch Auswirkungen auf die Gesundheit habe.
Für Fleischesser, die fürchten als Kinder nicht besonders schlau gewesen zu sein, haben die Wissenschaftler eine beruhigende Nachricht: Zumindest bei der Höhe des Einkommens gibt es keine Unterschiede zu Vegetariern.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,454740,00.html
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Der IQ-G*tt hat gesprochen. Jetzt müssen die Gläubigen nur noch gehorchen. Lol
Umso länger die Grauen in ihren NWO-Startlöchern feststecken, desto "vernünftiger" werden die ehemals verwirrten Horden von selbst. Das ist eben der Lauf der Natur: Vernünftig (gesunder Menschenverstand) zu werden. Irgendwann reicht auch die tollste Hochfrequenzbestrahlung und Medienwahnsinn nicht mehr aus um diesen Lauf zu bremsen.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Guten Appetit, Fleischfresser!

Gleich mehrere Fälle von offener (hoch ansteckender) Tuberkulose sind bei Mitarbeitern eines Schlachthofes in Westeremstek (Landkreis Cloppenburg) diagnostiziert worden. Die Mitarbeiter sollen in der Grobzerlegung tätig sein.

Wie das Gesundheitsamt des Landkreises auf Nachfrage mitteilte, hatte es in dem Betrieb, der zum Vion-Konzern gehört, bereits im Februar einen TBC-Fall bei einem rumänischen Arbeiter gegeben. Drei weitere Fälle der Lungenkrankheit waren dem Amt dann im September und Oktober von dem behandelnden Krankenhaus gemeldet worden. Auch in diesem Fall handelt es sich bei den Betroffenen um Rumänen. Es soll sich in allen Fällen nicht um multiresistente Keime handeln.


Wie nett, erst einmal ein paar Monate zu warten, bis es sich weiter ausbreiten kann.

Im Umfeld der Betroffenen wurde ebenfalls getestet – fast alle sind infiziert.

https://www.nwzonline.de/emstek/emstek-tuberkulose-im-kreis-cloppenburg-offene-tbc-bei-mehreren-schlachthofmitarbeitern_a_50,3,2028382503.html?fbclid=IwAR2uqiuP9umVskGtISX1iex95dcDcC_3epOWn817_aDzjGZjsjTkI_gyOb

Von dem Fleisch, mit dem die Erkrankten bei ihrer Arbeit in Kontakt kamen, geht nach Auskunft des Gesundheitsamtes keine Gefahr aus.

O_O

Ist klar!
„Nichtstun ist halber Tod. Das Leben äußert sich nur in der Tätigkeit.“
Antworten
Es bedanken sich: Paganlord , Ela , Vale , Erato , Slaskia
#4
Am besten solche Leute privat & beruflich meiden.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: verdandi


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Essen aus der Mikrowelle Kirthan 15 9.447 08.12.12018, 00:23
Letzter Beitrag: Hælvard
  Kann man Licht essen? Paganlord 4 2.545 08.05.12015, 11:46
Letzter Beitrag: Paganlord
  Schlanke Menschen und Rohkost Anubis 13 13.613 05.05.12013, 12:40
Letzter Beitrag: Benu
  Stern-TV-Test: Fleisch gegen Gemüse truthseeker 3 3.288 15.03.12012, 20:19
Letzter Beitrag: Benu
  VON WEGEN - brauchen doch JOD und FLEISCH?! shetani 74 31.020 28.10.12011, 14:43
Letzter Beitrag: Knight
  Warmes Essen Knight 20 13.236 24.06.12011, 10:09
Letzter Beitrag: Erato
  Regenwürmer essen nguyen 26 20.372 28.05.12011, 12:31
Letzter Beitrag: Mitleser
  Fleisch todin 25 11.703 17.06.12007, 23:11
Letzter Beitrag: KATANA
  Essen von der eigenen Scholle? Saxorior 30 13.673 29.03.12007, 15:07
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Essen will neu gelernt sein... Nuculeuz 8 4.595 04.07.12005, 18:31
Letzter Beitrag: Arnika

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Stunden und 44 Minuten am 21.03.12019, 03:43
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 20 Stunden am 05.04.12019, 10:51
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 19 Stunden