Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rohkostrezepte
Jetzt bin ich bei einem "Linsenbrot" gelandet, und ich habe gesehen, daß es sogar "Blumenkohlbrot" gibt.

Das ist super einfach zu machen, und es schmeckt nicht fad.

   

Das kann man in handliche Stücke schneiden und nach Gusto belegen.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren
Diese Anregung, die sich sehr lecker anhört und sieht, möchte ich gern weiterleiten, weil die Talbewohner sich sicher über solche Informationen freuen:

https://gruenundgesund.de/lp/vitalkostworkshop-tag-3/

Auf meiner HP habe ich zwar auch Rezepte, doch bin ich kein Rezeptblog und nicht so professionell. Winken
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Zitieren
Aro, kannst Du die Rezepte für das Brot reinstellen, bitte? Das wäre super!  Winken
Zitieren
Es bedanken sich: Fulvia , Dancred
Noch ein leckeres Rezept zum rutinhaltigen Buchweizen.

Buchweizen-Dicksaft

   

Zutaten für 2 Gläser

250 g gekeimte Buchweizen
2-3 Datteln
3 Banane
Kakaopulver nach Geschmack
Zimt nach Geschmack
1 Zitronenscheibe - wenn man möchte
Wasser nach Konsistenzwunsch

Alle Zutaten im Hochleistungsmixer mixen.

Mir schmeckt der Dicksaft, und er ist ein gesunder Sattmacher  Biggrin
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Zitieren
Gestern haben wir den Petersilien-Zitrusfrucht-Dicksaft von Sirona ausprobiert.
Ich habe ca. 40-45 Gramm frische Petersilie verwendet, teilweilse frisch aus dem Garten.

Heraus kamen etwa 650ml Dicksaft.

Er ist schon ziemlich sauer durch die Zitrone, aber dennoch trinkbar und seeeehr köstlich. Der Petersiliengeschmack ist einfach toll! Leider hat ihn mein Mann nur mit einem leidenden Gesichtsausdruck getrunken, und die Tochter mochte ihn gar nicht.

Der Dicksaft hat es trotzdem in die Rezeptsammlung geschafft, mir macht es nichts ihn alleine zu trinken.  Daumen hoch
Zitieren
Im Zuge der Zeolith-Kur habe ich in der Rohkostzeit ein neues Rezept ausprobiert,
das uns sehr gut geschmeckt hat und vielseitig einsetzbar ist:

Eingelegte Zwiebel in Bio-Rohkost-Qualität.

Sie sind super einfach herzustellen und halten sich im Kühlschrank mindestens einen Monat.
Bestimmt würden sie noch länger halten, sie wurden bei uns aber immer davor geleert.   Essen
Durch das Einlegen der Zwiebel in Apfelessig verlieren die Zwiebel ihre Schärfe, und man umgeht den unangenehmen Mundgeruch, den man teils von frischen Zwiebeln bekommt.

Mit dieser Methode lässt sich übrigens auch anderes Gemüse sehr einfach haltbar machen.
Üblicherweise wird der Essig für das Einlegen erhitzt, das machen wir aber in dieser Rohkost-Variante natürlich nicht.


Viel Spaß beim Ausprobieren.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 29 Tagen und 3 Stunden am 07.01.12023, 01:09
Letzter Vollmond war vor 15 Stunden und 33 Minuten
Nächster Neumond ist in 14 Tagen und 14 Stunden am 23.12.12022, 12:17
Letzter Neumond war vor 14 Tagen und 20 Stunden